Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AKG K701 + Corda Aria + welches Soundkarteninterface?

+A -A
Autor
Beitrag
Atropos
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Okt 2008, 00:56
Hi!
Betreibe den AKG K701 mit dem Corda Aria zur zeit über den digitalen wandler direkt mit meinem notebook. (corda ist mit USB zu notebook verbunden)
Habe mir überlegt ein externes USB Soundinterface zuzulegen und da dann den KHV über Cinch anzuschließen.
Würde sich der Klang mit dem EMU 0404 USB verbessern?
und gibt es noch bessere Lösungen als den EMU 0404 USB?
Nattydraddy
Inventar
#2 erstellt: 05. Okt 2008, 08:23
Der DAC in dem Corda Aria ist nicht der beste. Am weltbewegendes läßt sich da nicht verbessern. Ich habe eine M-Audio Firewire Audiophile und eine Phase X24FW. Die Phase X24FW ist hier im KH-Forum sehr beliebt. Wird auch gerne mit einem Corda Opera kombiniert, welcher selbst schon ein besseren Wandler als der Corda Aria hat.

Allerdings hat der KHV des Corda Aria nicht die Güte des Opera. Deshlab bezweifel ich mal, dass die Phase X24FW viel am Aria verbessern würde.
Atropos
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Okt 2008, 10:08
wie meinst du das, dass er nicht die güte hat? meinst du damit dass er von der qualität so schlecht ist dass es kaum einen unterschied macht wenn ich den DAC des Aria oder den DAC der Phase benütze?
NoXter
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Okt 2008, 11:29
Ein externes Soundinterface würde ich dir nur dann empfehlen wenn du die features davon benötigst. Ansonsten ist das nicht nötig.
Der Wandler im Aria ist völlig in Ordnung und du darfst tief in die Tasche greifen um den zu toppen. Darüberhinaus wird das Signal beim Aria ohne Umwege in den KHV geleitet und optimaler geht es kaum.
Atropos
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Okt 2008, 11:36
mit anderen worten ist der digitale wandler im Aria gleichwertig mit dem vom EMU0404 oder dem phase?
NoXter
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 05. Okt 2008, 11:44
Die Emu kenne ich nicht, aber bezüglich der Phase würde ich das sagen, ja.
Atropos
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Okt 2008, 16:16
danke für die auskunft!
dachte immer im Aria KHV ist so ein schlechter DAC verbaut, dass die Leute es lieber über eine gute Soundkarte oder CDP laufen lassen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AKG K701 an den PC
Lar am 27.08.2009  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  3 Beiträge
USB DAC/Amp fuer AKG K701
tox.gonzo am 10.11.2016  –  Letzte Antwort am 29.11.2016  –  4 Beiträge
AKG K701 und Asus Essence STX aber was für Einstellungen?
finngamer am 07.11.2014  –  Letzte Antwort am 08.11.2014  –  5 Beiträge
Suche nach Mindestqualität bei Kombination Xonar Essence STX und AKG K701
Dard am 02.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  9 Beiträge
AKG K701 an Asus Xonar Essence ST oder an AV-Receiver betreiben?
Xurface am 07.04.2011  –  Letzte Antwort am 18.04.2011  –  3 Beiträge
AKG K530 + Soundkarte ?
dexxxx am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  3 Beiträge
Computer Lautsprecher - AKG Sound
1Rocky1 am 19.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  4 Beiträge
Soundkarte für AKG K 530
Nova-211 am 22.07.2008  –  Letzte Antwort am 26.07.2008  –  6 Beiträge
Corda Cantate + K-Lite Codec Pack = Mieser Klang bei Filmgenuß
ponline am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  3 Beiträge
AKG K 530 bei ATV24.de
xinilap am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • AKG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedToni_No.1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.694
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.126