Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Subnotebook für DJ geeignet?

+A -A
Autor
Beitrag
Dok91
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Okt 2008, 16:10
Sally zusammen

Bei Aldi gibt es ja gerade wieder dieses Akoya Mininotebook und da ich mir sowieso eines gönnen wollte, ist meine Frage ob das geeignet ist für einen DJ. Leistung sollte ja eig. reichen:

1.6Ghz
1GB Ram
160GB Festplatte

SD-Steckplatz, 4x USB, mikro und headphone anschluss. Hat halt kein Laufwerk aber das ist ja auch egal, kann ja alles über ein USB Kabel von meinem Rechner zum Desktop transportieren.

Eine Externe Soundkarte kommt dann natürlich auch dran.

Was meint ihr denn dazu?
piratlein
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Okt 2008, 16:21
und was genau moechtest du damit machen ?

ssl, t3, ts o.ae. anschliessen ?

nur mp3s abfeuern per winamp o. ae. ?

samplen ?

produzieren ?


[Beitrag von piratlein am 11. Okt 2008, 16:23 bearbeitet]
Dok91
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Okt 2008, 20:25
Möchte über die externe Soundkarte einen Amp und Kopfhörer anschließen und dann über Virtual Dj mp3`s abspielen.
cr
Moderator
#4 erstellt: 11. Okt 2008, 20:49
Für Stereoanwendungen ist sogar ein Pentium3 mit 500 MHz (und weniger) ausreichend.
Duckshark
Inventar
#5 erstellt: 11. Okt 2008, 20:55
Von der Leistung her sollte es für den reinen DJ-Betrieb kein Problem geben, je nach Umfang deiner Musiksammlung kommst du halt nicht um eine externe Festplatte herum.

Was mich allerdings bei diesen Netbooks stört und im DJ-Betrieb würde es mich definitv tierisch nerven, ist die kleine Tastatur und die meist eher schlechten Touchpads bzw. Maustasten.
Ich finde da manche Notebooks schon suboptimal.

Ich würde mir das Teil also definitiv erstmal genau anschauen, mal versuchen was zu schreiben, etc.
Nichts ist schlimmer als sich nachher bei der Arbeit dauaernd zu ärgerm.

Edit: Wenn es sich bei dem Aldi-Teil wieder um ein Gerät handelt was nahezu baugleich ist mit dem MSI Wind U100, dann wäre das schon mal ganz gut, das ist nämlich meiner Meinung nach was die obigen Punkte angeht noch das Beste.


[Beitrag von Duckshark am 11. Okt 2008, 21:01 bearbeitet]
Dok91
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Okt 2008, 21:21
Werde den Akoya bei meinem nächsten Event benutzen um Musik aufzulegen, kenne nämlich jemand der den hat und mir ausleiht.

Die Tasten sind eig. groß genug, wie ich es im Aldiprospekt gesehen habe, dort haben sie nämlich den Akoya in Originalgröße abgebildet.

Das mit dem Touchpad kann man ja mit einer extra Maus umgehen
Duckshark
Inventar
#7 erstellt: 11. Okt 2008, 22:37

Dok91 schrieb:

Die Tasten sind eig. groß genug, wie ich es im Aldiprospekt gesehen habe, dort haben sie nämlich den Akoya in Originalgröße abgebildet.


Es ist nicht nur die reine Größe der Tasten (die sind beim Asus EEE 1000, genauso groß) sondern auch deren mehr oder weniger sinnvolle Anordnung.


Dok91 schrieb:

Das mit dem Touchpad kann man ja mit einer extra Maus umgehen ;)



Das mit der Tastatur auch, stellt sich nur die Frage wie viel Sinn es macht sich ein Subnotebook zu kaufen und dann einen Koffer voll externem Plunder (Soundkarte, Tastatur, Maus, Festplatte usw.) mitzunehmen.


Wenn du die Möglichkeit hast, das Teil mal unter "Arbeitsbedingungen" zu testen ist's aber eigentlich eh fast perfekt.
Dok91
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Okt 2008, 23:49
Aber ganz ehrlich, die Tastatur brauche ich ja sowieso fast nicht, außer um die Liedertitel einzugeben. Die Maus ist ja klein und passt in jede Tasche genauso die ext. Soundkarte und Festplatte, falls die überhaupt benötigt wird, denn 160GB sind eig. schon genug wenn man die ausschließlich Musik voll packt.

Bin aufjedenfall mal gespannt aber ich denke der Akoya und der MSI Wind nehmen sich nicht viel.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DJ Softwar
Bass-frike am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  4 Beiträge
DJ Audiomixer
Fortuna39 am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.10.2011  –  2 Beiträge
DJ Software
wallis am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2008  –  7 Beiträge
Virtueller DJ für zu Hause?
Morpheus2100 am 10.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  2 Beiträge
DJ-Software und Audioausgänge Laptop
laukat am 21.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  2 Beiträge
Netbooks für Musikwiedergabe (MP3) an Anlage - geeignet?
Indiana_Horscht am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  20 Beiträge
Logitech Z-5500 für draußen geeignet?
Attax am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  3 Beiträge
PC-Soundkarte nur 1 Audioausgang, Virtual DJ 2006
scatta am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  9 Beiträge
Dj programm
Bassan am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  3 Beiträge
DJ Programm
Renzly am 15.03.2007  –  Letzte Antwort am 15.03.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Smart

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedGr4nfa
  • Gesamtzahl an Themen1.344.864
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.291