Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teufel Concept E Power Edition oder Logitech ?

+A -A
Autor
Beitrag
Artschy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Okt 2008, 14:13
Hi Leute!!!!

Ich binn immer dabei mir neue GÜNSTIGE Boxen zu Kaufen, hatte zuerst so nen 2.0 no name syste. danach x230 von logitech , dann x530 und dann x540 fün fernseher wegen Matrix funktion Und dann schließlich das logitech z2300

Meine Frage:

ich hab zwar oft gehört das das Teufelset CEMPE so viel besser als Logitech sein soll aber macht sich das auch ein großer unterschied zum logitech z2300 ?????

Meine soundkarte ist X fi Audio.

Ich würde mich über schnelle und "gute" Antworten Freuen!!
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 23. Okt 2008, 15:11
Ja es ist besser. Jedoch auch nichts weltbewegendes.

Dann schon eher das Concept F oder Motiv 5. Allerdings auch sehr teuer.

lG zuy
Artschy
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Okt 2008, 15:32
Ist der Unterschied zwischen dem CF und dem CE Groß ?
Artschy
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Okt 2008, 20:48
und ich möchte noch mal fragen ob vieleicht irgendjeman das logitech z2300 oder ähnliches vor dem teufel hatte
the-funkjoker
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Okt 2008, 09:35
Oder das Teufel Motiv4you2 welches ich grad verkaufe

Ist besser als das aktuelle Motiv 5 und bringt recht ordentlich Klang. Für meine räumlichkeite einfach zu viele Boxen, deshalb steht es fast unbenutzt in Keller eingepackt Interesse? Dann bei mir melden
juiced30
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Okt 2008, 19:09
wenn es um bass geht ist das logitech z-2300 geill!! für den preis
zuyvox
Inventar
#7 erstellt: 27. Okt 2008, 20:02
Ja der Bass ist heftig, aber dröhnig und nicht präzise.
memento_
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Okt 2008, 15:34
Meiner Erfahrung nach spielt der Subwoofer vom Teufel CEM (und nur den kenne ich) in einer ganz anderen Liga als der gewöhnliche Computerbrüllwürfel - egal von wem. Der Teufel-Sub - und nur der - ist wirklich das Geld wert.

Die restliche Böxchen vom Teufel-Set kann man getrost vergessen und sie werden ja auch regelmäßig in der Bucht versenkt.

Also hätte man, wenn man das Teufelchen kauft, erst einmal nur einen guten Subwoofer, der sich aber recht gut in Bestehendes bzw. noch Anzuschaffendes integrieren lässt.

Die integrierten Verstärker beim Teufelchen waren auch nicht so die Sahne bzw. eher schlecht. Aber wie gesagt Teufel CEM, vor 2 Jahren. Ich habe ihn nicht mehr, Kopfhörer sind für mich besser, in jeder Hinsicht.

Mir kam es jetzt vor allem darauf an, noch einmal herauszustellen, dass man mit den Satelliten-, den Rear- und Frontspeakern des Teufels wahrscheinlich nicht so glücklich wird, wenn man gute Ohren hat.

Ach ja, die Logitech-Dingens kenne ich gar nicht, kann also auch nichts dazu sagen.


[Beitrag von memento_ am 28. Okt 2008, 15:40 bearbeitet]
memento_
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Okt 2008, 09:54
Hallo, heute schau ich mal, was das sein könnte diese logitech z2300, und siehe da, kenne ich doch. Was ich mich noch erinnern kann, dieser gigantische wirkende Basslautsprecher ist nur eine Passivmembran, innendrin hockt ein 17cm (oder noch kleinerer) Lautsprecher, der dann diese Passivmembran immer nochmal ein bisschen anpusten soll. Die Satelliten - klangen eigentlich recht frisch - für ihre Größe, ein harmonisches Klangbild im Zusammenspiel gab es nicht so recht. Aber vor allem ist der "Subwoofer" so richtige Verarsche mit dieser Passivmembrane, die natürlich von außen auf allen Fotos erst einmal aussieht, wie ein richtig großer Basslautsprecher. Das so etwas natürlich keinen sauber konturierten Bass spielen kann, sollte klar werden, wenn man sich mal vorstellt, dass diese Membran irgendwie resonant ist und mal mitflattert und mal nicht und dabei präzise und dynamisch agiert wie eine tote Hose.

Also da ist der Teufel ganz sicher eine viel bessere Wahl, man hätte dann zwar erst einmal nur den guten Sub, aber den kann man mit der x-fi auch getrennt bespielen (denke ich jedenfalls) und dazu kauft man sich dann noch ein Paar aktive Stereoböxchen für oben aufn Tisch. Und da vielleicht nicht solche, wo dabei steht, dass sie trotz ihrer "Größe" einen gewaltigen Bass hervorbringen würden, weil dann garantiert eine Spitze im Bereich um 100Hz auftritt, die Schwierigkeiten mit der Subankopplung machen könnte, also am ehesten aktive Monitore oder "kleine" selbstgebastelte Breitbänder mit eingermaßen linearer Wiedergabe.
sellinghausen
Stammgast
#10 erstellt: 29. Okt 2008, 10:35
Moin

Kommt halt drauf an was man will. Solls ein Bass sein, der so richtig heftig im Zimmer rummst, nimm ein Logitech System (aber auch da eher die größeren ala Z-5500). Wenn es aber gut klingen soll, kauf lieber das Teufel System.
Die Satelliten sind bei beiden bescheiden, da wäre ich auch dafür sich 2 Boxen mit nem Breitbänder zu bauen. Geht ganz einfach, zB hier: CT 209 AL oder CT 218
Entweder mit einem Aktiv Modul (werden da ja auch angeboten) oder man besorgt sich für ein paar Euro einen alten Verstärker bei Ebay.

Hatte übrigens selbst das Teufel CEM-PE und mein Kumpel hat das Logitech Z-5500, kann also beiden vergleichen.


[Beitrag von sellinghausen am 29. Okt 2008, 10:42 bearbeitet]
born2drive
Inventar
#11 erstellt: 29. Okt 2008, 11:22
Was willst du denn jetzt überhaupt?
Eine 2.0/2.1 Lösung oder ein Surroundsystem?
Wie hoch ist das Budget?
Wie gross ist der Raum?
Was wird gehört (mehr Filme / Musik (welche Musikrichtung))?
Artschy
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Okt 2008, 23:01
hi,

also ich wollte schon surroeund da mir 2.1 sound überhaupt nicht gefällt!!

Ich brauche sie

60% Für Musik - House mit dicken tiefen bass und
alten rock - metal.

30% Fürs Gamen


10% Filmchen




ab und zu werde ich damit auch kleinere gartenpartis von meinen eltern verwanten und freunden mit bis 15 leuten beschallen müssen aber dies muss mit dem Teufelchen klappen da ich dies bissher auch mit meinem logitech z2300 Gemacht habe und alle gäste von dem klang begeister waren (kann ich zwar nicht ganz bestätigen aber... xD)


da ich "leider" erts fünfzen binn und noch andere teure hobbys habe (z.B. ein kleiner Rocker mit großem Amp) kann ich mir ersteinmal nichts teureres als max. 220€ leisten und warten möchte ich auch nicht "smile"

wäre um noch einen ehlichen vergleich zwischen dem logi z2300 und teufel e power dankbar

DANKE SCHON MAL FÜE DIE ANTWORTEN!!!!!!!!!!!


[Beitrag von Artschy am 30. Okt 2008, 23:01 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#13 erstellt: 31. Okt 2008, 13:00
Hey du,

Das man mit dem Logitech wie aucj mit dem Teufel System einen kleinen Partyraum gut beschallen kann, kann ich bestätigen. (war das Z4 von Logitech damals ) Zwar nicht auf Discopegel, aber ich denke der ist auch nicht gefragt.

Was ich mich allerdings frage ist, wozu du umbedingt Surround willst, wenn du nur 10% File guckst.
Weil für den Preis gibt es im 2.1 Segment bessere Qualitöt als im 5.1 Bereich. Zudem, das ist meine persönliche Meinung, klingt 2.1 auch meist stimmiger als 5.1, also die Bässe sind knackiger, da sie sich nicht gegem 5 sondern nur gegen 2 Lautsprecher durchsetzen müssen und wie du sicher schon gemerkt hast, klappt das bei günstigen Systemen eh nicht so gut.

Ich weiß, das Warten immer doof ist, aber wenn du wirklich um die 200€ berappen kannst und zudem wirklich Surround willst, dann würde ich mir eine Receiver/Boxen Lösung überlegen.

Fast jeder große Elektromarkt bietet Einsteiger AV Receiver für 150€ an, eventuell sogar bessere als Aussteller. Und dazu dann zwei kleine Magnat Monitor 110, die es mitlerweile günstig im Internet gibt, da bereits ein Nachfolgemodell auf dem Markt ist.
Dann fehlt zwar noch der dicke Bass, aber den kannst du dir recht günstig dazukaufen oder du nimmst vorerst den Sub deines Logitech Systems.

Weil gerade die kleinen Satelliten bringens ja nicht wirklich, da machen selbst so kleine Magnat Lautsprecher viel mehr Sound.
hier

Ichg würds mir auf jeden Fall mal überlegen, auch im Hinblick auf die Zukunft. (Aufrüstung für DVD Abende usw)
sellinghausen
Stammgast
#14 erstellt: 31. Okt 2008, 15:20
Moin

Also aus eigener Erfahrung würde ich in deiner Situation das Teufel CEM-PE empfehlen. Da bekommst du viel Gegenwert für dein Geld.

Für Eure Partys schau dir doch das mal an: Viech
Dazu ein kleiner Verstärker von Ebay und ab geht die Luzzi.

Hier ist der Beitrag im DIY Bereich hier im Forum.


[Beitrag von sellinghausen am 31. Okt 2008, 15:22 bearbeitet]
mroemer1
Inventar
#15 erstellt: 31. Okt 2008, 15:29
Wieso unbedingt Teufel? Ein paar Euro mehr und HKTS7 (auf CEM-PM Niveau) oder HKTS11 (besser) ginge auch.
Iropod
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 31. Okt 2008, 18:28

mroemer1 schrieb:
Wieso unbedingt Teufel? Ein paar Euro mehr und HKTS7 (auf CEM-PM Niveau) oder HKTS11 (besser) ginge auch.



Wieso Harman Kardon? 150€ gegen 250€?
mroemer1
Inventar
#17 erstellt: 31. Okt 2008, 18:38
Ganz einfach: Rein bei Film denke ich das mann mit dem günstigeren Teufel sehr gut bedient ist, bei 60% Musikanteil das HKTS (aber nur das 11er) im Vorteil ist. Beim 7er möchte ich mich da nicht festlegen. Grober Tipp: Unentschieden, das Teufel ist effektgeladener, das HK ausgewogener.


[Beitrag von mroemer1 am 31. Okt 2008, 18:39 bearbeitet]
born2drive
Inventar
#18 erstellt: 31. Okt 2008, 21:17

Artschy schrieb:

Ich brauche sie

60% Für Musik - House mit dicken tiefen bass und
30% Fürs Gamen
10% Filmchen

dafür kannst du CEM und Konsorten gebrauchen.


Artschy schrieb:
alten rock - metal.

ab und zu werde ich damit auch kleinere gartenpartis von meinen eltern verwanten und freunden mit bis 15 leuten beschallen müssen

Metal/Rock und insbesondere eine Beschallung sit jedoch mmn mit solchen "Spielzeuglautsprechern" nicht möglich.
Der Sub (beispielsweise vom CEM) ist ja noch - für den Preis - ziemlich in Ordnung, aber die Satelliten sind überhaupt nicht für solche Zwecke geeinet.

In der Preisklasse ist es quasi nicht möglich eine Allroundlösungzu finden... entweder:

- ein 5.1 System für Zisch-Bum aus allen Raumecken
oder
- ein Stereosetup mit einigermassen ordentlichem Sound.
Iropod
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 31. Okt 2008, 22:02

mroemer1 schrieb:
Ganz einfach: Rein bei Film denke ich das mann mit dem günstigeren Teufel sehr gut bedient ist, bei 60% Musikanteil das HKTS (aber nur das 11er) im Vorteil ist. Beim 7er möchte ich mich da nicht festlegen. Grober Tipp: Unentschieden, das Teufel ist effektgeladener, das HK ausgewogener.


Ok. Mich persönlich würde das nicht überzeugen, 100€ mehr zu zahlen. Obwohl ich kein Teufel-Fanboy bin.
mroemer1
Inventar
#20 erstellt: 01. Nov 2008, 11:52
Jeder nach seinem persönlichen Geschmack. Sollte auch nicht mehr als ein Tipp sein und spiegelt ja auch nur meine Meinung wieder. Was der TE kauft muß er schließlich selbst wissen.
Duncan_Idaho
Inventar
#21 erstellt: 02. Nov 2008, 09:25
Wenn der Teufel-Sub nicht so oft Heimweh entwickeln würde, ging es ja mit Teufel, aber leider ist die Elektronik bei aktiven Teufelsubs sehr anfällig.
memento_
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 02. Nov 2008, 10:02
Tja, und wenn man sie mal gesehen hat, die Teufel-Elektronik, dann kann man das Heimweh auch verstehen.
Duncan_Idaho
Inventar
#23 erstellt: 02. Nov 2008, 10:35
Sehen geht ja noch, ich hatte schon zweimal das Vergnügen sie auch riechen zu dürfen.
memento_
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 02. Nov 2008, 11:09
Aber Umtausch und Reklamation waren bei Teufel recht flott und durchaus kulant, wenn man bedenkt, dass man schon mal das Malheur von innen gesehen hatte. Und wenn er dann funktioniert, ist der Subwoofer wirklich gut und spielte bei mir mit einer Reihe Boxen sehr ordentlich zusammen, ohne sich dabei in den Vordergrund zu spielen. Sehr gut war es mit RFT BR25/26 zusammen, wirklich Klasse.
Duncan_Idaho
Inventar
#25 erstellt: 02. Nov 2008, 11:33
Umtausch ging schnell, nur wenn du irgendwann dein Geld zurück willst, dann kannst du dich auf mindestens einen Monat Wartezeit einrichten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Logitech Z4 VS. Teufel Concept E Magnum Power Edition.
StarCross am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.10.2008  –  7 Beiträge
Teufel! Concept E 200 oder Concept E Magnum Power Edition?
Don_McLean am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 20.10.2009  –  23 Beiträge
Teufel Concept E magnum power edition
soi-pis am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 14.11.2006  –  4 Beiträge
Teufel Concept E Magnum Power Edition
mad888 am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  26 Beiträge
Teufel Conecept E Magnum Power Edition oder E²?
ekuZa am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  30 Beiträge
Concept E Magnum Power Edition div. Fragen
LosHombros am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  78 Beiträge
Teufel Concept E problem
mart1n am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2005  –  3 Beiträge
Teufel Concept E Magnum Power Edition verzerrt bei Musik
Misterx02 am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  3 Beiträge
5.1 USB Soundkarte für Teufel Concept E Magnum Power Edition?
nikeplayer_2007 am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  10 Beiträge
Teufel Concept E Magnum vs. Logitech Z-5400
B!@ckHaWk am 27.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Magnat
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.208