Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Soundkarte WinXP bis 120€

+A -A
Autor
Beitrag
Leomuck
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Okt 2008, 12:11
Hallo allerseits,

ich bin aktuell auf der Suche nach der bestmöglichen Soundkarte für mein angegebenes Budget von 120€.

Die üblichen Verdächtigen sind ja sicherlich die ESI JULI@, M-Audio Delta Audiophile 2496 und die EMU 0404.

Die Karte soll an einen Stereo-Verstärker von Harman Kardon angeschlossen werden. Aufnahme oder sonstiges benötige ich in keinster Weise, die Karte soll lediglich den bestmöglichen Klang erzeugen und meinem Verstärker rüberschicken, das reicht schon.

Anschlüsse benötige ich eigentlich nur Cinch bzw. Klinke.

Ich benutze Windows XP SP3 und habe PCI und PCIe x1 Schnittstellen frei, ein externes Interface wäre natürlich auch möglich, wenn man bei dem Preis da etwas besseres als intern bekommt.

Ich weiß, es gibt schon einige Threads zu Soundkarten, doch haben die meisten Leute Windows Vista, was die Empfehlungen doch stark beeinflussen.

Ich freue mich auf Antworten


Liebe Grüße,
Leander
Leomuck
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Okt 2008, 07:25
Was ist z.B. von einer Audiotrak Prodigy HD2 zu halten?


Liebe Grüße,
Leander
Leomuck
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Okt 2008, 10:23
Sind USB-Audiointerfaces besser als normale Soundkarten? Und welche wären empfehlenswert?


Liebe Grüße,
Leander
coffinnail
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 26. Okt 2008, 12:36
Hallo Leander,

damit du hier nicht weiter einen Monolog führen musst, schreibe ich auch mal etwas dazu!

Ich suche zur Zeit ebenfalls ein Audiointerface um die 100€. Gute, analoge Stereo-Ausgabe sollte es haben, möglichst direkt als RCA und nicht irgendwelche Klinkenstecker...

Ich habe mir vor ein paar Tagen einfach mal die Pro-Ject USB Box bestellt und hoffe diese nächste Woche zu erhalten und dann ein paar Tests und Vergleiche machen zu können.

Bei Interesse kann ich meine subjektiven Ergebnisse gerne hier posten - das wird aber wahrscheinlich frühestens Ende nächster Woche sein.

Grüße,

Rolf
Leomuck
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Okt 2008, 13:16
Würde mich freuen!

Kurze Zwischenfrage: ist soundkartenkatalog.de ein zuverlässiger Shop?


Liebe Grüße,
Leander
rebel4life
Inventar
#6 erstellt: 26. Okt 2008, 14:31
Ganz klar aufgrund der Unterstützung durch viele Betriebssysteme die M-Audio Audiophile 2496, hier der Link zu einem guten Händler.

Thomann hat eine recht große Auswahl an guten Soundkarten, also einfach mal durchschauen.

Ich würde dir eher zu einer PCI bzw. PCI-X Karte aufgrund der schnelleren Anbindung als bei einer USB Karte raten, zudem hat man dann geringere Latenzzeiten, was jedoch im Privatbereich nicht sehr wichtig ist. Externe Soundkarten kosten eh mehr als interne, von dem her sollte sich deine Frage eigentlich schon erledigt haben.

Wenn du auf die Unterstützung von Linux, BSD und sonstigen Betriebssystemen verzichten kannst, dann wäre die ESI Juli vieleicht auch was für dich.
audiophilanthrop
Inventar
#7 erstellt: 26. Okt 2008, 21:37
Die AP2496 würde ich streichen, die läuft zwar wie gesagt überall (von Vista 64-Bit mal abgesehen), ist aber nicht mehr wirklich Stand der Technik.

Neben der Audiotrak Prodigy HD2 würde ich noch die Prodigy 7.1 HiFi der gleichen Firma ins Spiel bringen. Die hatte ich mal kurz hier. Am Klang gab es nichts auszusetzen, ganz im Gegenteil, der war astrein. Ich hatte nur ein paar Probleme damit, u.a. lief sie nicht dort, wo ich sie hätte einsetzen wollen, so daß sie letztlich zurück ging. Immerhin, der Support des Audiotrak-Distributors zeigte sich kompetent.
crow
Stammgast
#8 erstellt: 27. Okt 2008, 01:59
Nachdem meine Soundkarte sich nun verabschiedet hat, bin ich ebenfalls auf der Suche nach einer neuen. Speziell nur für Stereo.
Die Audiotrak Prodigy HD2 reizt mich sehr, nur scheint die momentan nirgends lieferbar zu sein
Leomuck
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Okt 2008, 06:41
Danke für die Hilfe, ich habe die ESI JULI@ bestellt.


Liebe Grüße,
Leander
vans
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 29. Okt 2008, 20:27
Habt ihr schon Karten bestellt und getestet?

Ich interessiere mich für ein ähnliches Thema und wäre über Meinungen erfreut.
Leomuck
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Okt 2008, 21:49
Meine ESI JULI@ ist heute nachmittag angekommen.

Direkt mal auf Klinke umgebaut, um mein AKG K530 anschließen zu können, der Umbau geht sehr einfach und problemlos.

Die Installation war auch ohne jegliche Probleme unter WinXP Home 32.

Der erste Eindruck ist positiv. Nun möchte ich mich in keinem Fall audiophil nennen, da ich wohl mehr das Gegenteil bin. Obwohl sich der Unterschied für mich nicht als gewaltig definieren lässt, wirkt die JULI@ sehr neutral/klar. Bei manchen Liedern ist das ein Nachteil, da man Aufnahmefehler hört.

Ich werde ausführlicher berichten, wenn meine Soundanlage im Zimmer steht und angeschlossen ist.

P.S. Gerade ein altes Lieblingslied gehört. Mit der JULI@ könnte ich da gar noch mehr heulen als damals


Liebe Grüße,
Leander


[Beitrag von Leomuck am 29. Okt 2008, 22:05 bearbeitet]
skaA
Stammgast
#12 erstellt: 04. Dez 2008, 10:52
Stöber gerade durch das Forum und da ich auf der gleichen Suche bin , wie du damals warst, würde ich mich über den angekündigten Bericht freuen
Leomuck
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Dez 2008, 15:06
Würde ich direkt tun, aber mit einer Soundanlage kann ich noch nicht dienen, insofern gibt es auch keine wirkliche Ausgabequelle, die verlässliche Ergebnisse ausspuckt.

Vielleicht gegen Weihnachten, dann könnte ich u.U. eine funktionierende Anlage haben.


Liebe Grüße,
Leander
bapp
Inventar
#14 erstellt: 05. Dez 2008, 15:38

Meine ESI JULI@ ist heute nachmittag angekommen.

Direkt mal auf Klinke umgebaut, um mein AKG K530 anschließen zu können, der Umbau geht sehr einfach und problemlos.


Hi Leander,

du hast den Kopfhörer in einen symmetrischen Ausgang gesteckt?
Was hört man denn da?

Gruß, Ulli
Leomuck
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 06. Dez 2008, 09:10
Wie gesagt, das funktioniert alles noch nicht so wie ich will. Insofern werde ich auch noch keinen Bericht abgeben, der womöglich verfälschte Eindrücke rüberbringt. Entschuldigt. Wie gesagt, gegen Weihnachten.


Liebe Grüße,
Leander
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte mit Chinch für Stereo ?
Ironguardian am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  3 Beiträge
Stereo Soundkarte
laanos am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 25.10.2008  –  12 Beiträge
Gute Stereo-Soundkarte bis 200?
hificinema am 18.06.2008  –  Letzte Antwort am 22.06.2008  –  18 Beiträge
Soundkarte?
Roadrunner003 am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  15 Beiträge
gute stereo soundkarte
Bokuden am 30.07.2005  –  Letzte Antwort am 31.07.2005  –  4 Beiträge
Stereo Soundkarte gesucht
D1675 am 04.08.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2007  –  15 Beiträge
Ordentliche Soundkarte für Stereo
tobi_whong am 01.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  5 Beiträge
USB Soundkarte, Stereo, Linuxkompatibel
ESAD am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  3 Beiträge
Soundkarte für Stereo bis 100 euro
NeisAEL am 15.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  6 Beiträge
Stereo Soundkarte für Siemens Notebook
I.Q am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 23.04.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • AKG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.271