Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MP3 per WLan

+A -A
Autor
Beitrag
moritz1111
Neuling
#1 erstellt: 05. Mai 2004, 12:33
Hallo Hifi Foristen,
ich bin ein Neuling und versucher gerade meine Wohnung per Wlan zu "verkabeln". Ein Teil davon ist die zentrale Speicherung der CD´s in MP3 und der Abruf mit WLan Empfängern wie z.B. Netgear MP101.

Hat schon jemand Erfahrung mit den Geräten oder andere Empfehlungen?

Danke und Grüsse

Jens
Stere0
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2004, 15:03
hi,

welches gerät ist, denk ich mal, egal. vom technischen stand ähneln sich die geräte untereinander. w-lan hat eine durchsatzrate von 11 mbit und man kann somit problemlos von einem anderen rechner in echtzeit mp3´s videos oder über remote fern sehn bzw streamen.
du solltest eine sichere verbindung aufbauen mit "paarweise verbinden" oder festen ip´s mit zugriffsrechten und alle anderen ip´s sperren o.ä., da es legal ist, wenn andere leute dein netz auffinden und es zum surfen im netz nutzen, solange für dich keine kosten entstehen.

greez
stere0
Oller
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Mai 2004, 18:31
Hi moritz4111,


ich hab seit 4 - 5 Wochen den MP101 und bin begeistert.

Die Soundqualität ist wirklich sehr gut (die Music kommt bei mit von Rhapsody (listen.com). Die ist in WMA 128kb kodiert. Eigene MP3 habe ich keine, hab aber zum Spass mal ne CD in MP3 gewandelt. Da einen Unterschied zwischen dem MP101 und meinem NAD 541i zu hören ist sehr schwer (und klappt fast nie im Blindtest)

Die Bedienung:

Die Fernbedienung könnte etwas spontaner reagieren. Nach dem drücken einer Taste dauert es länger als man das z.B von Fernseher gewohnt ist. An sonsten oK.

Stabilität:

nachdem es erstmal eingerichtet ist läuft es erstaunlich stabil (3-4 Abstürze in 5 Wochen). Man muss sich aber schon klar sein, dass es sich im Endeffekt mehr um EDV Gerät als um ein Gerät der Unterhaltungselekronik handelt. D.h Rechner booten - Netgear Server und/oder Rhapsody Server starten - MP101 starten (bootet / sucht Netz / verlangt IP Adresse / sucht Server / zeigt Server Auswahl / verbindet mit gewähltem Server.) Erst dann kann man Music aussuchen und hören.

Was fehlt ist ein Ein-/Ausschalter. Man kann entweder das Stromkabel abziehen (dann ist das Steckerntzteil aber noch unter Strom), oder das Netzteil aus der Steckdose ziehen.

Oder das Teil mit der Fernbedienung in eine Art Sleepmode versetzen. Ich benutze eine schaltbare Steckdose.

Also ich würde das Teil sofort wieder kaufen. Ich habs von Amazon. Bin ein Fan von Internetkäufen wegen dem 14-tägigen Rückgaberecht. Der Preis war 139,- ein paar Tage später ist der Preis auf 159,- gestiegen.


Gruss Oliver
selfmadehifi
Stammgast
#4 erstellt: 09. Mai 2004, 15:35
nachdem es erstmal eingerichtet ist läuft es erstaunlich stabil (3-4 Abstürze in 5 Wochen).

das nennt man heute stabil? Aha
Microsoft sei dank...
Oller
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Mai 2004, 16:11

das nennt man heute stabil? Aha


in Anbetracht der Tatsache, das die Music aus dem Internet kommt. Sich über DSL im mein Haus bemühen muss. Dann auf eine WLAN-Strecke verschlüsselt zu meinem PC transferiert wird und von da wieder zurück über den Router zum MP101 wo es zum Analogsignal wird, bin ich über die Stabilität erstaunt. Aber alles ist natürlich relativ.

Von solch einer Technik (wo es sich zudem um ein "early adopter" Product handelt) 100% ige Stabilität zu erwarten wäre wohl etwas naiv - Oder?

Die Abstürze waren übrigens alle in den ersten beiden Wochen
nach Wechsel der Firewallsoftware war nichts mehr.

Es kann aber auf daran liegen, dass ich am Anfang viel mit dem MP101 herumgespielt habe?
moritz1111
Neuling
#6 erstellt: 10. Mai 2004, 14:57
Danke erst mal für die Reaktion.
Den MP101 hatte ich mir wegen des günstigen Preises schon bestellt und auch inzwischen erhalten und in Betrieb genommen. Bisher bin ich sehr zufrieden, auser das der Server am Anfang nicht gestartet ist.

Da ich noch weitere Plätze mit Musik und evtl Videos und Fotos "beschallen" möchte, hat schon jemand weitere Clients ausprobiert?

Gruss Jens
Oller
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Mai 2004, 13:55
sorry ich kenn nur den MP101
SATire
Stammgast
#8 erstellt: 11. Mai 2004, 15:37
Pinnacle Showcenter http://www.vdr-porta...A+AND+Client+AND+MP3 ?

Oder so ein VIA-Epia-MiniITX-Teil mit VDR 'drauf? (Eigenschaften wie die hier: http://www.reel-mult...100/Funktionen.html)


[Beitrag von SATire am 11. Mai 2004, 15:45 bearbeitet]
Wuehli
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Jul 2004, 09:26
Da gibt es noch mehr, z.B. das Neuston MC-500 (mehr features als das Pinnacle), die Squeezbox von SlimDevices uvm,..
infos auch hier: http://stream.rolf-kohl.de (Forum is noch im Aufbau, aber man sieht schon ein teil der geräte!)
pete1
Neuling
#10 erstellt: 27. Jul 2004, 18:28
Der MP101 ist absoluter Sondermüll. Der läuft zwar hin und wieder, ich möchte aber dauernd Musik hören.
Die Idee ist bestechend, aber bei weitem nicht ausgereift!

Der Versuch mein Gerät zurückzusenden endet jedesmal in einem neuen, das mir gesandt wird.

Gruss
Pete


[Beitrag von pete1 am 27. Jul 2004, 18:55 bearbeitet]
Nitram
Stammgast
#11 erstellt: 29. Jul 2004, 21:36
Hallo an alle

ALso ich habe ein W.lan netz zuhause, mein PC voll mit
Musik und im Wohnzimmer einen Digitalen DVB Reciver
Dreambox DM 7000 mit einer 120GB Festplatte und nun :-)

Musik per FTP Programm auf die Fesplatte des recivers beamen und Musik hören.

GARANTIERT GRÖSSTER WECHSLER DEN ES SO GIBT

Hat einen Lan anschluß Scart Toslink USB RS232 interner IDE Port... mit nem anderen Betriebs system werden sogar mehrere Sender hell Musik z.B. VH1 Mtv2 ....

einfach zu faul um die ganze zeit CD`s zu wechseln und alles übers Onscreen vom TV :--)


[Beitrag von Nitram am 29. Jul 2004, 21:41 bearbeitet]
Stefan_bkk
Neuling
#12 erstellt: 20. Nov 2004, 08:40
Hi,

ich suche nach einem Streaming Client, der ohne laufenden PC Server Internet Radio spielt. Ich moechte hier in Bangkok Internet Radio hoeren, ohne immer den PC hochfahren zu muessen. Leider haengen viele Geraete vom laufenden Server auf dem PC ab.

Kann der MP101 das(vielleicht mit dem neuesten Firmware Upgrade)? Oder habt ihr einen anderen Geraete Tipp?

Danke und viele Gruesse
Stefan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MP3 per WLAN auf Notebook
luwo am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  3 Beiträge
MP3 per WLAN an die Hifi Anlage streamen - aber wie?
mYCROFT am 22.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  3 Beiträge
Laptop, Wlan, mp3
carrera am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  8 Beiträge
WLAN einrichten
Boardfreak am 27.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  4 Beiträge
PC mit Stereoanlage via WLAN verbinden
Noepes am 27.03.2014  –  Letzte Antwort am 27.03.2014  –  3 Beiträge
wlan audio? oder doch nen mp3-pc
type_r am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.05.2007  –  3 Beiträge
Windows Vista 64bit + Itunes per Wlan an Soundbar
EricBeer am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  5 Beiträge
WLAN Bluetooth oder Audiokabel?
Mikolas am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  9 Beiträge
PC mit Tablet und Stereoanlage über Wlan verbinden!
Krafty99 am 31.07.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  13 Beiträge
MP3 Dateien vom Rechner auf dem per WLAN Receiver wiedergeben
wega.zw am 18.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.06.2006  –  17 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedWH_loser
  • Gesamtzahl an Themen1.345.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.455