Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


s/pdif auf cinch

+A -A
Autor
Beitrag
niggel
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Mai 2004, 15:05
hi,
habe keine ahnung von s/pdif:

meine soundkarte hat neben normalen cinch-anschlüssen auch s/pdif-koaxial-anschlüsse.
aber wie bekomme ich ein signal von dem s/pdif-koaxial-out-anschluss meiner soundkarte auf die normalen cinch-anschlüsse meines stereo-verstärkers? ich rede hier nicht von irgendeinem dolby 5.1 oder sonstigem kram. will nur was hören, von mir aus auch nur mono.

habe schon mehrere adapter versucht: koaxial auf cinch-cinch oder koaxial auf klinke.
funktioniert alles nicht, obwohl die steckverbindungen passen.
verträgt sich das s/pdif-koaxial-signal nicht mit nem normalen cinch-signal? brauche ich da irgendeinen wandler?

gruß,
niggel
niggel
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 18. Mai 2004, 15:09
... ach so:
es handelt sich bei dem s/pdif-koaxial-ausgang um keinen optischen ausgang.
niggel
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 18. Mai 2004, 15:49
hat denn keiner ahnung von s/pdif ?

ich will doch nur das s/pdif an meinen stink-normalen ollen verstärker (nix dolby-quatsch und was die welt sonst noch nicht braucht) anschließen. der hat cinch-eingänge.

...



(völlig verwirrter und verzweifelter niggel)
DschingisCane
Stammgast
#4 erstellt: 18. Mai 2004, 17:46
Hi niggel,

du kannst das DIGITAL Signal deiner Soundkarte nicht auf einen Eingang deines Stereo Verstärkers ausgeben.

Der Verstärker benötigt eine DIGITAL / ANALOG Wandlung, welche in AV-Verstärkern gegeben ist, aber nur die wenigsten Stereo Verstärker besitzen.

Verhält sich genau so wie mit einem CD-Player, von diesem gehst du ja auch anlog in den Verstärker, die Wandlung A/D ist hierbei im CD Player erfolgt.

Warum nimmst du nicht einfach die normalen Stereo Ausgänge deiner Soundkarte ?

Konsti

P.s. Warum willst du den überhaupt den SPDIF verwenden ?


[Beitrag von DschingisCane am 18. Mai 2004, 17:49 bearbeitet]
niggel
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 18. Mai 2004, 21:16
hi,
ich will diesen ausgang verwenden, da der andere analoge ausgang schon belegt ist.
ich möchte über ein dj-programm die musik über den analogen ausgang spielen lassen (was auch natürlich funktioniert) und mit der gleichen soundkarte über den s/pdif-ausgang lieder über den kopfhörer "vorhören".
zero85
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Mai 2004, 08:18
Hi Niggel,
also ich denke die einzige Möglichkeit wäre ein wandler von coax auf analog, aber sowas habe ich noch nie gesehen, oder von gehört.
einen digitalen, optischen eingang hast auch nicht am verstärker,ne?!sonst könntest das coax in optisch umwandeln.
aber so wird das nix.
was hast denn eigentlich für ne soundkarte?
zero
SATire
Stammgast
#7 erstellt: 19. Mai 2004, 16:34

hi,
ich will diesen ausgang verwenden, da der andere analoge ausgang schon belegt ist.

Nimm doch einfach so ein Kabel, welches neben dem Stecker noch eine Buchse für ein zweites Kabel hat. Oder einfach T-Stücke.

Anders gehts es nicht, solange Du nicht einen D/A-Wandler kaufst (~100 ¤? für z.B. den DDTS-100)

Jens
niggel
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 20. Mai 2004, 08:47
Also so ein T-Stück nützt mir nichts, weil ich Musik vorhören will, die momentan noch nicht läuft.
Unser DJ-Programm (Traktor)setzt den "Vorhör-Kanal" idiotischerweise aber immer auf diesen s/pdif-Ausgang der Karte.
Komischerweise ist es uns noch nicht gelungen, in den Einstellungen des Programms einfach zum Vorhören die billig-onboard-soundkarte zu verwenden, obwohl das eigentlich gehen müsste. (Geht jdenfalls bei anderen DJ-Programmen)
Master_J
Inventar
#9 erstellt: 20. Mai 2004, 09:12
Entweder andere Soundkarte(n).

Oder eine altes MD-/DAT-Deck als digital->analog Wandler.

Gruss
Jochen
Uliminator
Stammgast
#10 erstellt: 21. Mai 2004, 22:15
Au weh, Traktor. Damit hab ich auch meine Probleme
Ich benutze eine SB Extigy mit Digital Out und am Kopfhörerausgang hängt der Kopfhörer.
Einmal hab ich es geschafft den Monitor zum laufen zu bringen - dabei hab ich irgendwas am Cue Mix PGM Regler verstellt, wenn ich mich nicht irre. Beim Neustart des Programms gings aber nicht mehr
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
S/PDIF
DSchiefer am 25.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  23 Beiträge
S/PDIF -> CINCH Konverter
minze am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  2 Beiträge
Audiophile 2496: Wie S/PDIF+Cinch gleichzeitig?
-resu- am 20.07.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  2 Beiträge
S/PDIF regelbar?
cocoonair am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 08.05.2011  –  15 Beiträge
Von S/PDIF ohne Umwandlung aufnehmen
*Nightwolf* am 10.05.2011  –  Letzte Antwort am 12.05.2011  –  7 Beiträge
Koaxial auf 3 Klinke
auuwik am 26.07.2004  –  Letzte Antwort am 27.07.2004  –  6 Beiträge
Fragen zum S/PDIF Anschluss
cooky451 am 11.03.2012  –  Letzte Antwort am 22.03.2012  –  19 Beiträge
ESI Juli@ Ausgabe über S/PDIF (Toslink)
~Schnörkel am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  6 Beiträge
SB X-FI und S-PDIF koax
Drachenschmiede83 am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  9 Beiträge
Koaxial-Cinch > Stereo-Cinch ?
R4IZ am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.128