Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Koaxial auf 3 Klinke

+A -A
Autor
Beitrag
auuwik
Neuling
#1 erstellt: 26. Jul 2004, 14:45
Hi

hoffentlich kann mir einer bei meim Problem helfen.
Folgendes:



das is ein screenshot meiner Sound Software.
man sieht links, wie die die Klinkenanschlüsse hinten belegt sind.
jetzt weis ich aber nicht, wie ich das an mein Verstärker anschließen soll. die einzigen eingänge bei meim Verstärker(JVC RX 5032v) sind mehrere Stero Cinch, Koaxial und Optical.
gibts ein Kabel oder Adapter dafür.
Patrick
Stammgast
#2 erstellt: 26. Jul 2004, 14:54
Geht nicht. Du brauchst einen Surround-Analog-Eingang am Receiver oder einen Digitalen-Sourround-Ausgang an der Soundkarte (die gibt es nur brauchbar an NForce2-Motherboards).

Du könntest einen Dolby-Digital-Encoder dazwischen schalten, aber der kostet soviel wie 10 neue Receiver mit analogem Surround-Eingang.
auuwik
Neuling
#3 erstellt: 26. Jul 2004, 15:02
mit surround analog meinst du für jeden lautsprecher einzelnen eingang, richtig?

gibt es nicht auch ein Adapter, der mir die drei analogen anschlüsse in ein Koaxial signal umwandelt...
Patrick
Stammgast
#4 erstellt: 26. Jul 2004, 15:10
Wandler von 3-Stereo-Klinke auf digital:
Gibt es von Dolby, kostet $5000 Listenpreis. Um Surround-Digitalsignale erzeugen zu dürfen braucht man eine Lizenz von Dolby oder von den DTS-Entwicklern, daher gibt es dafür keine günstigen Geräte.

Du brauchst einen Receiver mit einzelnen Cinch-Anschlüssen für jeden Kanal.
selfmadehifi
Stammgast
#5 erstellt: 26. Jul 2004, 19:36
Heißt also...
Entweder einen Receiver mit 5.1-Eingang
oder eine Soundkarte mit Digitalausgang,
letzteres ist sicherlich billiger...
Billig-Zeug gibt es da schon ab 50 EUR.

aber schu noch mal nach,
eine aktuelle Soundkarte ohne Digitalausgang?
Schwer vorstellbar.
eox
Inventar
#6 erstellt: 27. Jul 2004, 08:46
bei einer soundkarte mit spdif ausgang bekommst du aber auch nur bei vorkodiertem material dd oder dts raus!
für alles andere kannst du es mit ac3filter versuchen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Koaxial-Verbindung: Notebook an Verstärker
Specta am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 13.07.2005  –  2 Beiträge
Koaxial nützlicher?
tremore am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  3 Beiträge
Optisch zu koaxial wandler oder umgekehrt?
BTSV1980 am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  6 Beiträge
USB/Klinke Adapter, USB Buchse A auf 3,5mm Klinke Buchse
ForThaGames am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  5 Beiträge
Soundblaster Live 5.1. an Receiver Digital Koaxial
Gagel am 15.04.2003  –  Letzte Antwort am 02.12.2003  –  16 Beiträge
HDMI auf Digital koaxial
Angelus2003 am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  2 Beiträge
Günstiges Klinke auf Cinch Kabel gesucht .
MurderInc am 12.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  19 Beiträge
PC mit Vorstufe (~5m) verbinden (USB/koaxial/optisch?)
Zeitzer am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  2 Beiträge
koaxial oder optisch ?
ismiregal am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  8 Beiträge
Koaxial wird nicht erkannt
Technikbrot am 12.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.767