Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Koaxial wird nicht erkannt

+A -A
Autor
Beitrag
Technikbrot
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Apr 2007, 09:36
Hallo Leutz

Hab mal nach was änlich gesucht, leider nichts gefunden hofe ihr könnt mir helfen

Mein PC ist anhand der Audigy 2 ZS Paltinum Pro (Koaxial) mit dem Denon AVR-1603 verbunden. Die Einstellung habe ich auch, wie im Fred "FAQ-Anschluss & Verkabelung"

http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=45

überprüft und waren auch bereits so eingestellt.

Nun zu meinem Problem: Mit der DVD Software Power DVD kann ich, in den Audio Optionen, nicht auf den Koaxialen Ausgang umstellen (DD und DTS). Der Ausgang wird nicht erkannt, jedoch ist jegliche art von Musik in Stereo zu hören. Komischerweis hat das schon mal so funktioniert nur leider musste ich mein PC vom Datenschrott befreien und setzte die ganze Kiste gleich neu auf und seit dem funzt das nicht mehr.

Hat jemand Erfahrung damit oder vielleicht eine Idee...?? Ich verzweifle hier noch, hab schon alle möglichen Einstellung und Schikannen ausprobiert… nichts und wieder nichts.

Hoffe ihr könnt mir helfen…..

MFG Technikbrot


[Beitrag von Technikbrot am 12. Apr 2007, 10:12 bearbeitet]
audionosi
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 12. Apr 2007, 14:47
Hallo Technikbrot!

Ich bin zwar auch noch ein eher anfänger aber ich versuchs mal

vielleicht musst du erst generell in dem tool deiner soundkarte den "digitalen eingang" auswählen.
ich benutze eine philips sc und habe dort ein extra menü wo ich mir meine momentane konfiguration auswählen kann. (Kopfhörer,2.1,4.1,5.1,digitaler eingang).

lg
gregor
AHtEk
Inventar
#3 erstellt: 12. Apr 2007, 18:12
also einstellen am receiver den eingang, in der audiokonsole der soundkarte und im player...bei powerdvd ist das "spdif verwenden" fertig

und DD und DTS hast du nur bei filmen..die sowas bieten
Technikbrot
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 13. Apr 2007, 08:04
Danke für den Rat

Das man nur mit DVD, Blue Ray und HD-DVD ein DD und DTS oder besseres Signale erhält ist mir schon klar und genau das nervt mich ja. MP3, TV Steam, Radio Steam, etc. bekommt man ja normal nur als Stereo Signal. Das kann ich dann auch auf meiner Anlage hören und zwar, wie könnte es anders sein, in Stereo.

Nur wenn ich von meinem PC aus eine DVD schauen möchte,

Grafikkarte ---> TV,
Soundkarte ---> AVR ,

und zwar in DD oder DTS Format, erkennte es per Power DVD den SPDIF out nicht, respektive kann nicht auf diese Option umstellen werden. Eigentlich Logisch, wenn das Programm nicht weis das ein SPDIF out vorhanden ist kann es auch keine Signale über dies an den AVR senden. Tut es aber doch leider nur in Stereo und nicht wie gewünscht in DD oder DTS Format.
Ich habe es auch schon mit anderen Playern versucht, immer mit dem gleichen Ergebnis. Der Koaxialausgang wird nicht erkannt.

Es muss irgendwas an der Soundkarteneinstellung sein aber die hab ich jetzt schon sicher 100 mal überprüft und geändert. Ich bin sogar so weit das ich Einstellungen vorgenommen habe von den ich weis dass sie eigentlich falsch sind . Hier im Forum ist ja auch des öfters erklärt worden wie man das richtig einstellt (ich weis auch aus eigener Erfahrung wie man das richtig einstellen müsste) und auch genau so hab ich es eingerichtet doch kein DD oder DTS Sound.


[Beitrag von Technikbrot am 13. Apr 2007, 08:07 bearbeitet]
AHtEk
Inventar
#5 erstellt: 13. Apr 2007, 09:34
kann es vllt noch sein..das du den kabel in einen normalen eingang angeschlossen hast...anstatt in den digital out.....bei einer x-fi kann man das z.b. schnell verwechseln.....das würde dann erklären..wieso alles nur in stereo rauskommt...

und was für einen kabel hast du....soundkarte?

und selbst hier musik sollteste z.b. in pro logic oder neo: 6 genießen können.
Technikbrot
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 13. Apr 2007, 10:12
Hmmm, nein hab ich nochmals alles überprüft, bei der Soundkarte und beim AVR. Der AVR (Denon) ist ohnehin schon etwas älter darum besitzt er "nur" ein SPDIF in (Die Buchse ist mit einer Orangen Farbe gekennzeichnet).
Bei der Soundkarte (Audigy 2 ZS Paltinum Pro) Hab ich 1x SPDIF in und 1x SPDIF out (Wer sie vor Augen hat, hinten ca. in der mitte, die untere Buchse ist der Ausgang). Das der nicht falsch eingstöbselt ist, ist dran zuerkennen das die Creative Software automatisch den SPDIF in Ausschaltet wenn nichts angeschlossen ist.

Zum Kabel ist zu sagen das es ein relativ hochwertiges Koaxialkabel ist mit 3m länge nicht mehr als 1.5 Jahre alt


und selbst hier musik sollteste z.b. in pro logic oder neo: 6 genießen können.


Genau das überhaupt was rauskommt ist das i Tüpfelchen auf dem i.
AHtEk
Inventar
#7 erstellt: 13. Apr 2007, 10:18
ist das kabel vllt nicht Cinch auf klinke?
xutl
Inventar
#8 erstellt: 13. Apr 2007, 10:23

Ich habe es auch schon mit anderen Playern versucht, immer mit dem gleichen Ergebnis. Der Koaxialausgang wird nicht erkannt.


Da fehlt ein Treiber.
Wahrscheinlich einer, den der Motherboardhersteller mitliefert.
Ev. auch noch etwas für die Soundkarte.
Technikbrot
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 13. Apr 2007, 12:02
@ AHtEk Nei es ist ein Cinch <-> Cinch Kabel

Zur Illustration hier der AVR und die Soundkarte von hinten:

Soundkarte Erweiterungsstation (SPDIF out mitte unten)

Denon 1604 (SPDIF in Orange Buchse)

@xutl Hmm interessant ich habe zwar im ramen der Neuinstallation des PC alle neuen Treiber herunter geladen, jedoch kann ich mich erinnern das es bei installieren des Grafiktreiber ein Problem gab... und zwar konnte der WDM Treiber nicht richtig installiert werden. Könnte das ein Zusammenhang haben...??


[Beitrag von Technikbrot am 13. Apr 2007, 12:06 bearbeitet]
AHtEk
Inventar
#10 erstellt: 13. Apr 2007, 12:04
mhh...ists vllt bei deiner soundkarte soo wie bei mir..das es Klinke auf Cinch sein muss?

versuch mal ein cinch auf cinch auf ein klinke zu stöpslen..also sooztusagen chinch auf klinke und probier es dann nochmal
xutl
Inventar
#11 erstellt: 13. Apr 2007, 12:07
Möglich!
AMD?
Board?
Chipsatz?
Betriebssystem?
Technikbrot
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 13. Apr 2007, 12:24
@AHtEk Ich weis was du meist aber geht das überhaupt... dachte immer das funtz gar nicht
Mal schauen wenn ich glück habe hab ich irgend wo noch eins.

@xutl Mainboard Asus A8V Deluxe, Chipset VIA K8T800Pro + VT8237, AMD 64 3500+, 2x 1GB Kingston Memory PC3200, Grafikkarte His Excalibur X800 pro ICQ II 256MB, WIN XP home.
xutl
Inventar
#13 erstellt: 13. Apr 2007, 12:35
VIA-4in1-Treiber installiert?
Onboardsound abgeschaltet? bios!

Warum nimmst Du für digital nicht den optischen oder coaxialen Ausgang des Boards?
Technikbrot
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 13. Apr 2007, 12:58
@xutl Jap die ist ausgeschalten hab ich als aller erst gemacht.

Den Treiber sollte ich drauf haben... schau aber zur Sicherheit nochmals nach.

Warum nicht... Die Soundkarte von Creative ist um längen besser als die vom Mainboard...?? Nur schon die übertagung von 24-bit/96kHz ist ein Grund diese zu benutzen.
xutl
Inventar
#15 erstellt: 13. Apr 2007, 13:03
Bei digital spielt die bessere ANALOGE Qualität der Creative keine Rolle.
Technikbrot
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 13. Apr 2007, 13:25
Wieder was gelernt.... ich bin drauf gekommen weil in der Anzeige des AVR "Stereo96k" steht. Wuste nicht das dass nur für Analog Ausgabe ausschlaggeben ist.

Wie auch immer, mir währe schon lieber wens über die Creative Soundkarten funzen würde.
Technikbrot
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 13. Apr 2007, 19:15
Nach Stundenlangem pröbeln hat es doch noch geklappt... gepriesen sei der HiFi-Gott...

Wie xutl schon vermutet hat ist ein Treiber schuld an der miesere... zumindest ist das mein Rückschluss.

Als ich den Grafiktreiber erneut installiert habe wurde der Ausgang, nach einem Neustart, sofort erkannt. In wie fern diese zwei Komponenten miteinander im Zusammenhang sind ist mir ein Mysterium aber das muss es gewesen sein. Es wahr das erst das ich ausprobiert habe als ich nach Hause gekommen bin.

Ich danke für eure Hilfe…

MFG Brot


[Beitrag von Technikbrot am 13. Apr 2007, 19:16 bearbeitet]
xutl
Inventar
#18 erstellt: 13. Apr 2007, 19:21
Grafik und Sound haben im PC viel miteinander zu tun.
Gehört aber nicht hierher.

Glückwunsch, daß alles funktioniert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVD wird nicht erkannt
diekehle am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  2 Beiträge
Audiogerät wird nicht erkannt
Nussii am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  2 Beiträge
Creativ wird nicht erkannt
janakis am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 14.10.2011  –  3 Beiträge
Akku wird nicht erkannt, DELL
ProfiAmateur am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  2 Beiträge
Komponenten-Ausgang an GraKa wird nicht erkannt
pragmatick am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 07.01.2006  –  3 Beiträge
X-Fi wird nicht erkannt+Abstürze
KaBo78 am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 20.01.2007  –  11 Beiträge
5.1 optisch wird nicht erkannt -hilfe-
Ichamel am 21.04.2007  –  Letzte Antwort am 21.04.2007  –  11 Beiträge
Spdif wird in PowerDVD nicht richtg erkannt
Churchy am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  10 Beiträge
V-DAC II wird nicht erkannt
8Quibhirfd8 am 22.06.2014  –  Letzte Antwort am 24.06.2014  –  5 Beiträge
HDMI Audio Signal wird öfter nicht erkannt
derbes19 am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 01.01.2015  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.269