Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Digitalisieren von Video-Bändern

+A -A
Autor
Beitrag
Winfried
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Mai 2004, 14:27
Hallo, wahrscheinlich bin ich in diesem Forum verkehrt, aber vielleicht kann mir jemand einen Tip geben: Ich möchte Videocassetten auf DVD-Scheiben brennen. Die einschlägigen Shops verlangen ein Vermögen. Gibt es eine technisch sinnvolle Möglichkeit, so etwas selbst durchzuführen?

Gruß von Winfried
eox
Inventar
#2 erstellt: 21. Mai 2004, 14:36
bist zwar falsch in einem HIFI forum aber kann dir trotzdem helfen:

also da gibts zwei möglichkeiten:

1. kauf dir einen stationären dvd-recorder und schliess den an deinen vcr an und einfach überspielen.
2. dvd-brenner im pc, video kommt dann mit einer video oder tv-karte rein ton über soundkarte oder auch videokarte, dann das ganze schneiden encodieren und brennen.
Kurt_M
Stammgast
#3 erstellt: 21. Mai 2004, 22:57
Hallo,

ich kann nur zur ersten Lösung von eox raten. Kauf die einen DVD recorder.
Mit dem PC gehts zwar auch, dauert aber länger und erfordert einiges an Kenntnissen, da hautpsächlich Freewaresoftware verschiedenster Quellen verwendet werden muss.

Gruß
Kurt
dukeatcoding
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Mai 2004, 23:21
Mit einem DVD-Recorder ist das ganze auf jedenfall super unkompliziert im gegensatz, wenn man es über einen PC macht
Squirrel.D.Schmidt
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Mai 2004, 08:03
Hallo,

der DVD Recorder eignet sich zur Archivierung ganzer CDs hervorragend, aber wenn Du eigene Aufnahmen digitalisieren willst, ist der PC eine Alternative. Da kannst Du schneiden, überblenden, filtern, korrigieren, dann Menus, Untertitel, Hintergrundmusik einfügen und richtige DVDs machen.

Wenn Du dann die Videos kopiert hast, kannst Du das Ding immer noch als Surf-PC verwenden, oder als Videorecorder, Webradio, CD-Recorder, Schallplattenarchiv, mp3-Player, als Steuergerät für die Zentralheizung und als bessere Playstation.

Viel Spass dabei,

Andreas
eox
Inventar
#6 erstellt: 22. Mai 2004, 10:03
ich würde auch den pc propagieren aber kann mich in sachen kenntnissen und einfachheit nur den anderen anschliessen, der dvd-recorder ist viel günstiger.
Squirrel.D.Schmidt
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 23. Mai 2004, 04:00
Hallo,

ja, wenn man es selbst einrichten muß, dann ist es knifflig, stimmt. Wenn man es dann aber laufen hat ist es megagut. Die Beschäftigung mit diesem Thema ist doch auch besser als über den Klang von Kabeln zu diskutieren.

Die Frage nach einer technisch sinnvollen Lösung erlaubt beide Alternativen und ich wollte die Möglichkeiten des PC einmal hervorheben. Wenn vielleicht schon ein PC vorhanden ist und es nur um die Encoderkarte für das AV-Signal geht, kann es ja auch preislich nicht so weit auseinandergehen. Aber es ist einiges an Aufwand und Anstrengung damit verbunden. Das sollte vorher klar sein.

Have Fun,

Andreas
unique24
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Mai 2004, 08:46

Hallo, wahrscheinlich bin ich in diesem Forum verkehrt, aber vielleicht kann mir jemand einen Tip geben: Ich möchte Videocassetten auf DVD-Scheiben brennen. Die einschlägigen Shops verlangen ein Vermögen. Gibt es eine technisch sinnvolle Möglichkeit, so etwas selbst durchzuführen?

Gruß von Winfried


Hallo Winfried

Ich mache es über meine Digi-Cam (Sony)

Dies hat einen integrierten Analog/Digital Wandler.
Falls du selbst keine hast, vielleicht kannst eine ausborgen.

Schließe einen VCR an die CAM an, die Cam schließt du über Firewire an den PC. Nimm den Film mit Windows Movie Maker auf, schneide ihn und brenne den Film mit einem einfachen Programm auf DVD.
Ist vermutlich billiger wie ein Stand-Alone DVD-Recorder.
Vorausgesetzt du hast/bekommst eine Digi-Cam mit einen AV-Eingang. (Sony DCR PC-120 hat so einen, abr auch viele andere meine ich)

Gruß

Hannes
Squirrel.D.Schmidt
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 23. Mai 2004, 19:24
Hi,

Das ist eine geniale Idee.

Und ganz simpel. Mit Windows Movie Maker und einer DigiCam.

(und wahrscheinlich Nero zum Brennen )


Andreas
MAC666
Inventar
#10 erstellt: 23. Mai 2004, 19:47
ist sicher auch eine Frage der Qualität...

Die beste Qualität gibt es mit einer Speziellen MPEG2 Encoderkarte im PC.
Als zweitbeste würde ich sagen ist die Möglichkeit des Standalone-DVD-Rekordes oder einer TV Karte im PC.
Wobei, nicht ganz, es gibt gute TV-Karten, die nicht nur die Halbbilder in Vollbilder umwandeln, sondern auch Antialiassing (Kantenglättung) und Zwischenbilderrechnung (Fachwort vergessen) machen, das ganze mit DVD-Auflösung (752 x ebbes Pixel), so zum Beispiel die Terratec oder Pinnacle Karten so ab 90 Euro, ob das DVD-Rekorder können, wage ich zu bezweifeln.
Naja, und die Sache mit dem Camcorder kann ich nicht beurteilen, aber kann ich mir nur als "ausreichend" vorstellen, aber is sicher dafür sehr einfach...
eox
Inventar
#11 erstellt: 23. Mai 2004, 20:30
deinterlacing ist das fehlende fachwort
720x576 ist die auflösung.
es reicht eine billige karte, deinterlachen müssen die sowieso alle wenn sie auf pc aufnehmen... allerdings machen das einige besser andere schlechter. Das encodieren kann man auch sehr gut mit software machen dafür brauch man keine teure karte, aber in der tat am besten für sowas ist eine karte mit hardwareencoder.
z.B. hauppauge PVR 250/350


[Beitrag von eox am 23. Mai 2004, 20:34 bearbeitet]
MAC666
Inventar
#12 erstellt: 23. Mai 2004, 21:15
Rischdisch, mir lag's auf der Zunge.

Die Terratec Cynergie 400 TV, die ich nutze hat da noch eine Sonderoption für das Deinterlacing, sieht fantastisch aus auf der DVD. Kann nur leider gerade nicht nachgucken, wie die Option heisst, da ich zur Zeit keine Filme aufnehme und eine andere TV-Software nutze.

Kann die Terratec nur empfehlen, 90 Euro und sogar FB, die Pinnacle kostet so 110 Euro mit etwa gleicher ausstattung. Das sollten ide günstigsten Karten sein, mit denen man sowas gescheit machen kann... Gut, man kann auch ne billige (alte) BT 848 oder 878 nehmen, aber damit wird man nicht so gute Ergebnisse bekommen.
Kurt_M
Stammgast
#13 erstellt: 26. Mai 2004, 22:47
also ich mache es auch mit dem PC, weil ich (noch) keinen DVD recorder habe, leider.
Die fertigen Videos werden schon recht gut am PC. Aber der Zeitaufwand vor allem für das Rendern mit ca. 6 Stunden für 40 Minuten Film, das ist schon heftig und läßt keine rechte Freude aufkommen.
Mit nächtelangem Surfen und einiger Freeware habe ich inzwischen eine Lösung zum Entfernen von Werbung ohne neuem Rendern. Aber trotzdem kommt mir sobald als möglich ein DVD Recorder ins Haus.
Die beschriebene Lösung mit der Digicam ist ja auch genial !

Grüße
Kurt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
mp3 auf dvd brennen,geht das?
infinityfreak am 09.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  10 Beiträge
Lautstärkenschwankung beim Digitalisieren von LP
erikon am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2006  –  3 Beiträge
Musik-DVD selbst brennen?
flowie am 30.05.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  4 Beiträge
Video DVDs brennen
Tobikai am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  14 Beiträge
Brennen von DVD-Recorder Filmen
TnTalus am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  6 Beiträge
Audio DVD/Blu-Ray "digitalisieren"
HiFi-Luks am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.12.2015  –  2 Beiträge
Verschiedene Musikklips von DVD auf zusammengestellter DVD brennen
tomcruise am 20.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  3 Beiträge
CDImage.wav auf DVD brennen?
manhattan am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  2 Beiträge
Schallplatten Digitalisieren / Nachbearbeiten
Cosmotiv am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 19.12.2008  –  2 Beiträge
Brennen von Filmmaterial auf Doublelayer DVD
Chris2.5TD am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedendeavour62
  • Gesamtzahl an Themen1.345.925
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.903