Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Notebook an Receiver mit opt. Klang !

+A -A
Autor
Beitrag
Yah
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jan 2009, 18:43
Hallo,

ich habe ein Toshiba Satelitte A300 Notebook und einen Yamaha RXV2600 Receiver.
Nun möchte ich meine Musik vom WindowsMediPlayer mit dem Receiver abspielen wobei mir der Klang sehr wichtig ist.

Nun die Fragen:

Welchen Anschluß des Notebooks muß/kann ich nutzen ??

Kann ich den D/A-Wandler des Receivers nutzen oder brauche ich eine externe Soundkarte (wenn ja welche)??

Welchen Anschluß muß ich am Receiver wählen bei Nutzung des Wandlers des Receivers oder der ext. Soundkarte?

Besten Dank für die Hilfe, vielleicht ist es ja nicht so kompliziert wie es mir erscheint!!
Matwei
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jan 2009, 20:23
Hallo Yah,

Deine Fragen sind schon alle beantowortet worden! Evtl. mal die Suchfunktion bemühen.

Aber hier in aller kürze was ich dazu weiß und empfehlen kann:

Wenn Dir der Klang wichtig ist, vergiss den WMP! Spiele Dir Winamp (oder ähnliche Programme drauf) und nutze ASIO, das den Windows Kernel umgeht. Du findest hier ausführliche Beschreibungen wie das funktioniert, ansonsten schau mal unter www.aqvox.de.

Anschluss Notebook und Soundkarte: Am besten eine externe Soundkarte per USB (z.B. m-Audio Transit, die auch AC3 und DTS übertr. kann) und dann per digitalausgang der Soundkarte an Deinen Receiver Digitaleingang, der das Signal wandelt.

Externe Wandlung nur bei besseren Soundkarten wie z.b. EMU 0404 oder ESIU24XL

Gruß

Matthias

Dieigtalei
Dark.XT
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Jan 2009, 22:17
Was hältst du von der Creative Sound Blaster X-Fi Surround 5.1 USB?

Hat eine umfangreichere Ausstattung als die M-Audio und ist günstiger.
Master_M_M_
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Jan 2009, 17:22
Hallo
Hat dein Notebook HDMI?
Dann benutze diesen...

MfG M M
Yah
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Jan 2009, 20:42
Hallo,

das Notebook hat HDMI.

Wenn ich das Notebook direkt an den Receiver anschließe, wer nimmt denn dann die D/A-Wandlung vor ???? oder muß ich da noch etwas beachten ???

Besten Dank.
Matwei
Stammgast
#6 erstellt: 06. Jan 2009, 20:47
Also normalerweise wird per HDMI digital übertragen (oder irre ich mich??)
Dann findet die Wandlung im receiver statt.

Gruß

Matthias
Yah
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Jan 2009, 20:51
Hallo,

wenn das stimmt hättest Du mir super geholfen.


Besten Dank.
Dark.XT
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Jan 2009, 21:07
Ja, das stimmt.

Wenn dieses Bild die Anschlüsse deines Receivers darstellst, kannst du entweder

1) optisch über SPDIF verbinden (Klinke-> Toslink Adapter)
2) oder per HDMI verbinden


Beim ersten schau mal in der Anleitung nach, aber soviel ich weiß hat der Toshiba einen Kopfhörerausgang der zugleich als optischer Ausgang genutzt werden kann. Muss in den Treibern umgeschaltet werden.


[Beitrag von Dark.XT am 06. Jan 2009, 21:09 bearbeitet]
Master_M_M_
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Jan 2009, 22:22
du musst auf nichts achten der Yamaha sollte gleich alles richtig machen.
So war das bei meinem auch.
Nur halt bekommt man von Blu Ray noch kein Dolby True oder Dts HD...
Yah
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Jan 2009, 20:58
Hallo,

doofe Frage:

wie kann denn Klinke optisch übertragen ?? Ich kenne nur die Lichtleiterkabel, die so eine rechteckige Spitze haben und die passen doch nicht in einen Klinkenstecker für Kopfhörer, oder wie ist das gedacht??


Vielen Dank für die Hilfe
Master_M_M_
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Jan 2009, 21:04
Hallo
Es gibt da so kleine Adapter die sind so groß wie die Klinkestecker.
Total scheiße sowas am Laptop zu betreiben.
Einmal nicht aufgepasst und schon sind die Dinger abgebrochen.

Ach im PC Laden wollen die immer richtig Geld 5€ Wollten die mal.

Aber viele Hersteller legen den Optischenkabeln diese Adapter mit bei

Mfg M M
Yah
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Jan 2009, 21:20
Super besten Dank,

d.h. der Ausgang ist eine Kombination aus analog für den Kopfhörer und digital für den Anschluß an den Receiver ???
quasi 2 in 1 ???
Master_M_M_
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 08. Jan 2009, 16:22
Ja genau nur du musst dich halt für ein Verfahren entscheiden.

Mfg M M
Yah
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 08. Jan 2009, 19:10
Besten Dank Master MM,

ich werd das notebook wohl per hdmi anschließen, da du die Anmerkung mit dem empfindlichen Adapter/Stecker gemacht hast.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Notebook an Receiver ?
KuSi89 am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 06.11.2010  –  4 Beiträge
Anschluß Notebook an Receiver
Berni am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 16.12.2003  –  2 Beiträge
Notebook an yamaha receiver
joshua90 am 16.06.2012  –  Letzte Antwort am 17.06.2012  –  2 Beiträge
Frage zu USB-Soundkarte mit opt. S/PDIF
LKG am 30.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  4 Beiträge
SPDIF mit Notebook
OlliSt am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  15 Beiträge
Anschluss Notebook an Reiceiver
woiffi am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  3 Beiträge
Notebook an Stereoanlage anschließen
Matthi1 am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  3 Beiträge
sat-receiver über opt-audiokabel an rechner -> kein dolby digitalon?!
Socker am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  25 Beiträge
Notebook-Dock an Receiver über 20 Meter
tobbi_KLEIN am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  3 Beiträge
notebook digital an receiver per usb?
pansono am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 27.11.2004  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.195