Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD zu FLAC zu (LAME mp3) zu iTunes/iPod

+A -A
Autor
Beitrag
The_Clone
Neuling
#1 erstellt: 25. Jan 2009, 00:17
Ich bin jetzt seit einiger Zeit dabei meine CD Sammlung als flac zu archivieren und würde das alles ganz gerne als mp3's mit LAME codec auf dem iPod habe, dazu ein paar Fragen.

1. Welche Alternativen gibt es zu Foobar2000 in Sachen Konvertierung von flac zu mp3?

2. Kann ich irgendwie qualitativ hochwertigere Dateien als mp3 auf meinem iPod abspielen?

3. Gibt es Nachteile von Foobar gegeüber iTunes in Sachen Tagging(Compilations, CD#, spezielle Namen für Sortierung, Cover einbinden) und automatischer Ordnersortierung?

4. Ist es möglich flac in die iTunes Mediathek zu bekommen?

Joa das wars erstmal,
MFG
gr1zzly
Inventar
#2 erstellt: 25. Jan 2009, 12:17
Hi.

1) dbpoweramp. Der reine Converter ist kostenlos, kann aber anscheinend in der Free-Version keine mp3s encoden.

2) ja, nämlich AAC/Mp4-Files (MPEG4-Audio). In foobar zu erstellen mittels dem Nero Digital Audio Encoder, der Punkt im Convertermenü heißt "Nero (MP4)".
Allerdings scheint der Link in Foobar nicht mehr zu funktionieren, da musst du mal hier schauen.
Bei kleinen Bitraten ist der besser als Lame, bei höheren (>=175 kbit/s) ist es so ziemlich egal, was du nimmst.

3) Nicht, dass ich wüsste. Ich habe aber weder einen Ipod, noch benutze ich iTunes.

4) unter Windows afaik nicht. Eine andere Möglichkeit wäre, alle flacs in Alac (Apples lossless Format) zu konvertieren. Allerdings halte ich das nicht wirklich für zielführend. Dann lieber auf iTunes verzichten (außer zum Bespielen des Ipods), und als Player vollständig auf foobar setzten. Imho sowieso das wesentlich bessere Stück Software

Grüße
Chris


[Beitrag von gr1zzly am 25. Jan 2009, 12:25 bearbeitet]
The_Clone
Neuling
#3 erstellt: 25. Jan 2009, 15:35

gr1zzly schrieb:
Dann lieber auf iTunes verzichten (außer zum Bespielen des Ipods), und als Player vollständig auf foobar setzten. Imho sowieso das wesentlich bessere Stück Software

Grüße
Chris


Ja so ähnlich hab ich mir das gedacht. Ich will halt doch meine flacs am PC hören, werde mich deshalb mal mit Foobar beschäftigen und dann hier berichten was wie geht oder nicht.
LorddarkX
Neuling
#4 erstellt: 27. Jan 2009, 16:13
Es gibt ein Programm namens "Exact Audio Copy"

Dazu gibt es in einem Forum genug Hilfen es richtig einzustellen und dann Paranoide 1:1 Kopien auch im FLAC Format zu machen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lame 3.98.2 vs. iTunes AAC
CandleWaltz am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 30.06.2009  –  26 Beiträge
FLAC zu mp3 convertieren im Jahr 2015
motoquero am 04.06.2015  –  Letzte Antwort am 14.06.2015  –  29 Beiträge
MP3 zu FLAC umwandeln sinnvoll?
sebnest am 18.02.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  3 Beiträge
mp3 zu flac?
cd2003 am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  4 Beiträge
Hochauflösende Musik -Flac in iTunes
ton-i am 18.11.2012  –  Letzte Antwort am 19.11.2012  –  4 Beiträge
Software zur massenhaften Konvertierung FLAC zu MP3
spiritus_rector am 11.04.2013  –  Letzte Antwort am 16.04.2013  –  15 Beiträge
FLAC/MP3 optimal rippen!
WinnieA am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 29.09.2012  –  54 Beiträge
iTunes um CDs zu rippen?
Diggler-Royal am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  7 Beiträge
flac und mp3 gleichzeitig verwalten
syncronizer am 11.03.2011  –  Letzte Antwort am 15.03.2011  –  7 Beiträge
Workshop zu "Rippen mit CDex 1.7 und LAME"
Hyperlink am 08.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2016  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 90 )
  • Neuestes MitgliedsomeHAND
  • Gesamtzahl an Themen1.346.000
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.274