Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hochauflösende Musik -Flac in iTunes

+A -A
Autor
Beitrag
ton-i
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Nov 2012, 06:54
Zuerst vielen Dank allen, die mir beim Thema "CD rippen auf Mac mit bestem Klangergebnis" geholfen haben.
Das Thema hat sich im Laufe der Diskussionen etwas gewandelt, darum erstelle ich hier neu.
"Fluke":
Ich habe versucht, Flac-Dateien mittels "Fluke" in iTunes zu importieren. Dies wird u.a. auf Highresaudio empfohlen, auch gibt es ganz tolle Anleitungen auf youtube, wie simpel das ganze funktioniert, sodass man wirklich nichts falsch machen kann....nur: leider funktioniert es bei mir nicht! - Egal was ich auch probiere, es kommt immer eine Fehlermeldung:
"Fluke error". - An unexpected error has occurred during execution of the main script. - ITunes reference error. Supplied argument is not a valid iTunes track. -
Ich habe die neueste Version von iTunes, und eine Fluke-Version vom Sept.11, ist da was nicht mehr kompatibel?
Frage: Was kann ich tun, ohne die Dateien irgendwie konvertieren zu müssen? ( Ich kann keine technisch plausible Begründung abgeben, aber irgendwie möchte ich die Flac-Dateien so belassen wie sie sind).
TheJokerfromBon
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Nov 2012, 10:51
Wenn du dir den Ärger mit iTunes und Flac ersparen willst und das solltest du auch, schließlich geht es um den Spaß beim Musikhören:

XLD herunterladen, die Flacs in Apple Lossless wandeln, in iTunes importieren, abspielen, fertig.
Bei der Umwandlung wirst du keine Unterschiede höre können.

Joachim
j!more
Inventar
#3 erstellt: 18. Nov 2012, 16:38

ton-i schrieb:
,,,aber irgendwie möchte ich die Flac-Dateien so belassen wie sie sind.


Das schafft ohne Not viele eine ganze Reihe von Problemen. Und "irgendwie" ist es das nicht wert. Wenn itunes, dann alac. Und weil sich jedes verlustlose Format eben verlustlos in ein anderes verwandeln lässt, gibt es keine Nachteile bei der Verwendung von alac anstelle von flac. Wenn's denn schon ein Mac unter OS/X sein muss.
EnduMan
Stammgast
#4 erstellt: 19. Nov 2012, 16:03
Es gäbe die Möglichkeit, auf iTunes zu verzichten. Als Player kann man dann Vox benutzen.
Soll es iTunes zur Verwaltung sein, dann wäre als Player Audirvana zu testen.
Ich würde die flac Dateien in ein Apple-kompatibles Lossless-Format wandeln. Das macht die wenigsten Probleme.
Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hochauflösende Musik vom PC zur HiFi-Anlage
superhatti am 08.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2012  –  5 Beiträge
.ogg, .flac und .wma -iTunes fähig- aber ohne Verluste umwandeln?
Music-Holic am 23.05.2012  –  Letzte Antwort am 30.05.2012  –  20 Beiträge
itunes und flac am pc
linnianer1 am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  2 Beiträge
Klangqualität VLC vs ITunes
declaration am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 27.01.2011  –  32 Beiträge
itunes organisieren
Batista123 am 14.07.2012  –  Letzte Antwort am 18.07.2012  –  3 Beiträge
Komprimierung in iTunes
plancktum am 17.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  7 Beiträge
CD zu FLAC zu (LAME mp3) zu iTunes/iPod
The_Clone am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  4 Beiträge
flac -> wma
WalterD am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 30.07.2009  –  12 Beiträge
vorhandene FLACs in iTunes integrieren
trude_a am 12.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  27 Beiträge
Frage zu iTunes
xSiiLencer_ am 21.04.2011  –  Letzte Antwort am 26.04.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Creative
  • Edifier
  • Behringer
  • JBL
  • Klipsch
  • Trust

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.399 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedBRWZ
  • Gesamtzahl an Themen1.358.668
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.886.400