Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ALAC oder FLAC?

+A -A
Autor
Beitrag
fay12
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Mai 2016, 10:21
ALAC mit iTunes rippen oder FLAC mit EAC?

Welches der beiden Programme ist für das Rippen von verlustfreier Tonspuren besser?`
Welches dieser beiden Formate wird es auch noch in geraumer Zeit geben?
*Nightwolf*
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2016, 16:39

fay12 (Beitrag #1) schrieb:
ALAC mit iTunes rippen oder FLAC mit EAC?

Kommt darauf an, was deine anderen Geräte unterstützen und ob du es dort nutzen willst.


Welches der beiden Programme ist für das Rippen von verlustfreier Tonspuren besser?

Keins


Welches dieser beiden Formate wird es auch noch in geraumer Zeit geben?

Beide
Mickey_Mouse
Inventar
#3 erstellt: 05. Mai 2016, 16:49
da es beides verlustlos komprimierte Formate sind kann man sie ohne Verluste hin und her konvertieren!
und da beide "Tags" unterstützen verliert man (mit vernünftigen Konvertern) auch nicht die darin gespeicherten Zusatzinformation (Interpret, Komponist, Jahr usw. usf.).

Daher ist die Frage was du JETZT besser nutzen kannst?!?

In einem Apple Environment hat ALAC den Vorteil, dass es beim Sync auf mobile Geräte on the fly in höher (verlustbehaftet) komprimiertes AAC umgerechnet werden kann. Mein Auto steht in der Tiefgarage mit WLAN Empfang und im Handschuhfach liegt ein iPod Touch. Der bekommt immer automatisch die neueste Musik bzw. alles was ich in die Playlist "Auto" schiebe als 256kbit/s AAC (das reicht mir im Auto völlig aus) "aufgedrückt", praktischer geht es meiner Meinung nach nicht!
Da iTunes aber nicht mit FLAC (ohne Zusatztools) umgehen kann, brauche ich dafür ALAC.
Paesc
Inventar
#4 erstellt: 05. Mai 2016, 22:07
Ich würde nur auf ALAC setzen, wenn alle Geräte von Apple sind. Gründe, die für FLAC sprechen:
1. Mehr kompatible Geräte
2. Mehr kompatible Software
3. Error Handling/Management: wenn die Datei Fehler oder Schäden hat, bekommst Du eine Rückmeldung; und bei Fehlern der Datei wird der Schaden auf die defekten Sektoren begrenzt, es ist nicht gleich die ganze Datei hinüber. Bestenfalls lassen sich Fehler sogar mit CUETools wieder reparieren.
4. FLAC ist zukunftssicher, weil es von diverser Hard- und Software unterstützt wird; ansonsten einfach verlustlos in ein anderes Format umwandeln.

Was das Rippen anbetrifft: auf EAC oder Foobar setzen, darin den Secure Mode auswählen und mit AccurateRip die Ergebnisse überprüfen lassen. So werden Dir allfällige Fehler beim Rippen nicht entgehen, was bei iTunes durchaus passieren kann: es hat keine Funktion, welche die Korrektheit der gerippten Daten überprüft. Selbst Apple-Fans setzen zum Rippen auf einem Mac nicht auf iTunes, sondern auf XLD.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches Rip-Programm für CD-->ALAC - iTunes, foobar2000 oder doch EAC? (Archivierung!)
Music-Holic am 05.06.2012  –  Letzte Antwort am 31.12.2014  –  73 Beiträge
ALAC in FLAC verlustfrei?
Fux123 am 17.07.2016  –  Letzte Antwort am 17.07.2016  –  3 Beiträge
FLAC -> ALAC Frage
McMusic am 17.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  12 Beiträge
Welches Format zum rippen?
Chris19993 am 15.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  75 Beiträge
FLAC/MP3 optimal rippen!
WinnieA am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 29.09.2012  –  54 Beiträge
Rippen mit Foobar (ALAC)
oobdoo am 13.10.2012  –  Letzte Antwort am 17.10.2012  –  26 Beiträge
EAC und FLAC Einstellungen?
fay12 am 03.05.2016  –  Letzte Antwort am 06.05.2016  –  8 Beiträge
ALAC Encoder für EAC
Waebber am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 07.11.2012  –  2 Beiträge
CDs rippen: EAC und dBpoweramp
rockin.fan am 24.01.2015  –  Letzte Antwort am 26.01.2015  –  6 Beiträge
Welche Einstellung für eac und ALAC?
Gastkonto am 20.07.2013  –  Letzte Antwort am 20.07.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 98 )
  • Neuestes MitgliedBambule23
  • Gesamtzahl an Themen1.345.138
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.937