Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MP3 aus Flac oder CD erstellen?

+A -A
Autor
Beitrag
ayin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Feb 2009, 16:27
Hallo!

Also wenn ich meine CDs auf den PC archiviere verwende ich das Format Flac wegen der Tagbarkeit. Da mein neu gekaufter ipod allerdings nur MP3 versteht, wollte ich fragen, ob es ein qualitativer Unterschied ist, ob ich mit Lame als Quelle die CD oder das Flac verwende. Mir ist zwar bewusst, dass Flac verlustfrei ist, aber es hat ja weniger Bit/Sek als die CD (ich verstehe das so, dass Flac zwar verlustfrei ist, aber weniger Dynamik hat?). Oder wäre das in diesem Falle egal?

mfg,
ayin
mogo
Inventar
#2 erstellt: 05. Feb 2009, 16:39

ayin schrieb:
ob es ein qualitativer Unterschied ist, ob ich mit Lame als Quelle die CD oder das Flac verwende.
Flac ist verlustfrei, da geht auch keine Dynamik oder sonst was verloren, die digitalen Daten sollten exakt die gleichen wie auf der CD sein. Ergo ist es egal, ob du die Flacs oder die CD als Quelle nimmst.


[Beitrag von mogo am 05. Feb 2009, 16:41 bearbeitet]
Butti2
Stammgast
#3 erstellt: 05. Feb 2009, 16:45

ayin schrieb:
Also wenn ich meine CDs auf den PC archiviere verwende ich das Format Flac wegen der Tagbarkeit. Da mein neu gekaufter ipod allerdings nur MP3 versteht,

Das stimmt nicht, schau nochmal in die Anleitung.


ayin schrieb:
wollte ich fragen, ob es ein qualitativer Unterschied ist, ob ich mit Lame als Quelle die CD oder das Flac verwende.

Sicher ist es ein qualitativer Unterschied, da MP3 verlustbehaftet ist. Was wichtig ist, hörst du diesen Unterschied auch bzw. wie stark kann komprimiert werden, ohne das Artefakte den Musikgenuss stören. Der letzte öffentliche Encoder Test hat gezeigt, dass selbst bei Bitraten um die 128kbit/s und problematischen Material, der "Durchschnittshörer" kaum Unterschiede zum Original wahrnimmt. Fürs Testen bietet sich ein ABX Test mit Foobar an.

Grüße
cr
Moderator
#4 erstellt: 05. Feb 2009, 16:48
Die Darstellung auf CD/wav ist redundant.
Daher kommt FLAC mit weniger Speicherplatz aus.
Kannst du dir vorstellen, wie wenn du ein Word-Dokument zippst. Dort steht nach dem Entzippen auch kein anderer Text drinnen und auch die Formatierungen sind unverändert.
ayin
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Feb 2009, 16:56
Ok, jetzt weis ich Bescheid.
Vielen Dank für eure Anworten!

@Butti2: Ich weis, dass der ipod auch AAC oder Apple Lossless versteht, aber Lossless will ich nicht auf dem Gerät wegen der geringen Speicherkapazität und Apple Lossless kann man woanders schwer abspielen. Daher nehme ich lieber das gängige MP3, auch wenn AAC besser sein mag.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MP3 zu FLAC umwandeln sinnvoll?
sebnest am 18.02.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  3 Beiträge
MP3 Mix CD erstellen
Black-Disk am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  5 Beiträge
DTS-CD erstellen?
hertzmann am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  8 Beiträge
Flac und ReplayGain
scirocco790 am 09.07.2012  –  Letzte Antwort am 06.03.2015  –  15 Beiträge
Verlustfreie Musik erstellen - welches Format?
Crusader82 am 02.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.04.2009  –  37 Beiträge
Flac und CD Cover etc
theacdcfan am 21.05.2009  –  Letzte Antwort am 21.05.2009  –  2 Beiträge
FLAC schnell umwandeln in MP3/AAC
CandleWaltz am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2013  –  129 Beiträge
MP3 Songliste erstellen
Topsurfer am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  3 Beiträge
DTS oder Dolby Digital CD aus DVD erstellen!
Soligor am 11.05.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2004  –  10 Beiträge
FLAC/MP3 optimal rippen!
WinnieA am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 29.09.2012  –  54 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedpartyschnitzel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.370
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.184