Sound / Musik auf zwei Soundkarten ausgeben / trennen

+A -A
Autor
Beitrag
mart_in
Stammgast
#1 erstellt: 25. Jan 2009, 23:52
Hallo Forum,

ich möchte gern Musik über einen Laptop mit Winamp abspielen (Kanal 1) & gleichzeitig Musik über einen zweiten Kanal anhören.
Damit soll man bei Feiern u.ä. Musik auf Kanal 2 "vorhören" um sie dann in der Playlist auf Kanal 1 einfügen zu können.

Das ganze soll auf einem 1,6Ghz Laptop mit Win2000 & der Soundkarte "Realtek AC'97 Audio" laufen.
(Die Lösung sollte also Recourcenschonend sein)
Wenn ich mir dazu eine zweite Soundkarte zulegen muss wäre das denkbar.
(Freie Steckplätze dafür sind PCMCIA TypII & USB 2.0)


Wer kann mir eine Soundkarte empfehlen mit der das geht?
Wer kann mir ein kostenloses Programm nennen mit dem ich ausgewählte Lieder über den Kanal 2 hören kann (sodass eine spezielle Soundkarte überflüssig wird)?


[Beitrag von mart_in am 25. Jan 2009, 23:56 bearbeitet]
Marsupilami72
Inventar
#2 erstellt: 26. Jan 2009, 00:00
Du kannst jede beliebige Soundkarte dafür verwenden.

Ich selbst habe mir gerade Zulu DJ runtergeladen, das ist kostenlos und sollte genau das beherrschen.

http://zulu-dj.softonic.de/

Getestet habe ich es selbst noch nicht wirklich, ich muss mir nämlich auch noch eine zweite Soundkarte organisieren
mart_in
Stammgast
#3 erstellt: 27. Jan 2009, 12:06
Hey

& danke für den Link zur Software!

Ich habe bei winamp auch eine Lösung gefunden:

1.) in den Einstellungen bei "Allgemeines" ein Häckchen setzten bei "mehrfache Instanzen von Winamp zulassen".
(nun kann winamp zweimal geöffnet werden)

2.) in den Einstellungen bei "Plugins/Ausgabe" kann man die Soundkarte wählen auf der (z.B. das zweite winamp) die Musik abspielen soll.

Habe das ganze aber mangels zweiter Soundkarte noch nicht testen können.


Ich werde mir jetzt mal so eine einfache USB-Soundkarte zum testen kaufen.

Aber bei den PCMCIA-Soundkarten ist das Angebot unter 50,-€ gleich Null!
Kennt jemand eine PCMCIA-Soundkarte die man für den Hobbybedarf empfehlen kann?
Marsupilami72
Inventar
#4 erstellt: 27. Jan 2009, 13:43
Nimm eine USB-Karte - zum Vorhören reicht die einfachste Minikarte aus.

Ich habe mir von meinem Vater die Soundkarte ausgeliehen - das ist ein kleiner Dongle, kleiner als ein Feuerzeug und es funzt prima.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Externe Soundkarten
Paesc am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  31 Beiträge
Musik und Sound trennen??
-jOhn- am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  4 Beiträge
2 soundkarten mit unterschiedlichen sound?
_:der_neue:_ am 03.03.2012  –  Letzte Antwort am 17.03.2012  –  16 Beiträge
Zwei Soundkarten gleichzeitig
The_Great_X am 15.06.2015  –  Letzte Antwort am 16.06.2015  –  3 Beiträge
Zwei Soundkarten gleichzeitig?
Cence am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 24.08.2008  –  4 Beiträge
SOUNDKARTEN
MOKEL am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  5 Beiträge
Asus Soundkarten
hansbug am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2012  –  2 Beiträge
Soundkarten Qualität
NuTSkuL am 23.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.05.2011  –  16 Beiträge
Soundkarten, Qualitätskriterium
karbes am 21.07.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  8 Beiträge
Soundkarten Einbau
Senselessways am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.581 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedSkyForCe_07
  • Gesamtzahl an Themen1.368.413
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.063.504