Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vergleich zwischen "Dolby Digital Live" und "Dolby ProLogic II"

+A -A
Autor
Beitrag
silver666
Stammgast
#1 erstellt: 17. Feb 2009, 15:55
Hallo,

ich habe mal ein paar Informationen über DDL und ProLogicII gesammelt und folgendes gefunden:

---------------------------------------------------------
Dolby Digital ist von der Klanreinheit und Ortung besser als Pro Logic II.
Das heißt, dass ich nicht wie beim Prologic II erahnen kann, dass ein Geräusch von irgendwo zwischen den Center und der rechten Box kommt, sondern z.B. genau 30 cm von der rechte Box.
Der AV-Receiver produziert nie ein selbständiges Dolby Digital Signal, übernimmt
dieses nur. Ein AV-Receiver stellt höchstens ein Dolby Prologic IIx Signal her.
Die Tatsache, dass es digital über ein Kabel kommt, hat den Vorteil dass auf den Wege zum AV-Receiver nicht wie ein Analog-Signal Störungen ausgesetzt ist (wie z.B. (schlechte Kabel/Stecker, beeinflussende andere Strom/Magnetquellen usw.). Die Qualität des Signals das digital rauskommt ist gleich dem, das in den Receiver ankommt. Es kommen schließlich 0 und 1 an.
--------------------------------------------------------

als Antwort:

--------------------------------------------------------
Weshalb sollte das per “DD Live” aus einem Stereosignal generierte Mehrkanal “klarer” sein als mit ProLogic? Denn mit Sicherheit steckt da keine andere Schaltung dahinter, wie anders sollte man aus Stereo Mehrkanal bekommen?? (Harman nennt das halt “Logic”, DTS “Neo”).
ProLogicII zwei generiert aus Stereo 5 Kanäle, die es an 5 Endstufen im (A/V-)Verstärker weitergibt. DD Live generiert sicher über das gleiche Prinzip 5 Kanäle, die es dann in EINEN AC-3 5.1 Datenstrom übersetzt und an nen externen DD5.1 Verstärker weiterleitet, der denkt, dass es tatsächlich 6 richtige diskrete Kanäle wären und somit den Datenstrom in die Kanäle aufteilt und an die internen Endstufen weitergibt.
Was ist da so NEU dran???? Jetzt ist die Berechnung halt im PC und der gibt die Daten dann 5.1-konform raus. Wer nen Verstärker mit ProLogic(II/x), braucht das nicht.
--------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------
Wenn das Verfahren anders/besser wäre, dann hätte Dolby es imo auch separat als ProLogicIII vermarket.
Wie gesagt, der Clou an DD live ist ja sogar laut Dolby nur, dass alle Mehrkanalformate als 5.1 AC-3 Datenstrom rausgegeben werden. DDlive generiert also nichts, sondern rechnet nur Datenformate ineinander über. Aus 2.0 muss also bei separatem Verfahren (ProLogic…) erstmal ein Mehrkanalsignal generiert werden, welches DDlive dann in AC-3 “übersetzt”.
--------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------

Ein Link dazu:

http://www.bettercomputers.com.au/dolby_dts.php

http://www.selfmadehifi.de/surround.htm

http://www.hifi-online.net/heimkino-wissen_tonformate.html

Was haltet ihr von dem Unterschied wie oben beschrieben.

Was ist das beste Tonformat in 5.1 für die Übertragung von PC zum AV-Receiver?

Gruß

silver
Sternenfeuer
Inventar
#2 erstellt: 17. Feb 2009, 15:58
Was ist denn die Quelle?
silver666
Stammgast
#3 erstellt: 17. Feb 2009, 16:45
die Quelle ist:

http://www.einfach-e...-dolby-digital-live/

da dort sehr viele Beiträge stehen, habe ich diese etwas zusammengefasst. Ich hoffe damit nicht gegen die Nutzungsbedingungen oder das Urheberschutzgesetz verstoßen zu haben, falls dem so sein sollte, bitte diesen Beitrag entfernen.

Was ich geschrieben habe, waren ausschliesslich Zitate

Gruß

Silver
rille2
Inventar
#4 erstellt: 17. Feb 2009, 16:54

silver666 schrieb:
Was ist das beste Tonformat in 5.1 für die Übertragung von PC zum AV-Receiver?

Steht doch schon da, Dolby Digital Live

In den Zitaten oben werden zwei komplett verschiedene Sachen miteinander verglichen. Dolby Pro Logic erzeugt aus Stereo ein Pseudo-Raumklangsignal. DDL ist nur eine Umwandlung bereits vorhandener Mehrkanalquellen in Dolby Digital, um es digital übertragen zu können.
Sternenfeuer
Inventar
#5 erstellt: 17. Feb 2009, 16:55
Ne ich meine: Woher kommt dein Ton?

Grundsätzlich sollte das ja s* egal sein wer nun dafür sorgt dass 5 Kaänle angesprochen werden... Der Receiver oder zB die Kodierung im PC
silver666
Stammgast
#6 erstellt: 17. Feb 2009, 17:01
@sternenfeuer

also der Ton kommt vom PC über einen SPDIF Ausgang, verbunden mit einem optischen Kabel, das in den optischen Eingang in der Anlage geht.

ohne DDL, erstmal nur Stereo. Mit DDL in 5.1

wenn ich diese Stereo Tonformat jetzt über den Receiver mit "Dolby ProLogic II" umwandle, soll ja lt. dem Vergleich kein großer Unterschied zu DDL sein.

Da frage ich mich wozu dann noch DDL?
ForceUser
Inventar
#7 erstellt: 17. Feb 2009, 19:34
DD Live klingt meiner Meinung nach deutlich besser als das ProLogic zeugs...
Mehr Dynamik, mehr Rumms, vor allem auch vom Subwoofer. So würde ich es beschreiben.

(Für Musik bevorzuge ich aber eher DTS Connect, da ich hier die Stärke meiner grossen Front LS steuern kann (eng/weit))


[Beitrag von ForceUser am 17. Feb 2009, 19:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dolby Digital mit Prologic Verstärker?
P.I.M.P am 17.12.2003  –  Letzte Antwort am 17.12.2003  –  4 Beiträge
Soundblaster 5.1 Live und kein Dolby Digital?
whyda am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.01.2006  –  4 Beiträge
SPDIF + Dolby Digital Live != 5.1 Surround?
Mr.Twister am 26.10.2016  –  Letzte Antwort am 26.10.2016  –  2 Beiträge
Stereo-TV-Karte und Dolby ProLogic
patr1ck am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2004  –  2 Beiträge
Dolby Digital Live oder SPDIF Passtrough
RaiZ0r am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.06.2007  –  33 Beiträge
Dolby Digital Live: Aureon oder Theatron
Waermeleitpaste am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  2 Beiträge
TV->PC->Dolby Digital
funky_monk1 am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  6 Beiträge
Dolby Digital prob
Fusel am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  3 Beiträge
Erfahrungen mit Dolby Digita Live
aba101280 am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  3 Beiträge
Dolby Digital Live - Encoding Unterschied?
Firestorm6X6 am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 25.01.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.439