Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Chord Chordette Gem - mit USB und Bluetooth

+A -A
Autor
Beitrag
Bubbber
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Mrz 2009, 03:51
In der neuen Stereo (4/09) ist ja ein Test von einer Laufwerk/Wandler Kombi von Chord. Ziemliches High-End Zeugs scheint das zu sein. Ich kenn mich da nicht aus, aber die Ergebnisse und der Preis des Ganzen spricht für sich (€ 6900 + € 4200).

Das Klang-Ergebnis des Wandlers ist mit 94% für diese Zeitschrift unglaublich gut bewertet! Liegt damit all time an 3ter Stelle und nicht weit hinter dem besten DAC on earth (Jadis).

Was jetzt das ganze interessant macht aus meiner Sicht ist der scheinbar wandlertechnisch BAUGLEICHE Chordette Gem (UVP € 580) Schreibt Stereo gemäss optischer und klanglicher Begutachtung der beiden Wandler.

Jetzt hat die Chordette neben USB noch eine Bluetooth-Schnittstelle!!! Wie ich das auf der Herstellerseite verstehe, wird dabei der Audiostrom rausgefiltert und dem DAC zugeführt.

Damit wären wohl die üblichen DACs (V-DAC, Cambridge) nunja...obsolet.

Meinen Sony-Mp3-Player (natürlich .flac gespielt) würde ich dann in meiner Hütte als portablen Zuspieler mit Anzeige der ID3-tags und CD-Cover nehmen...mit einer Klang-Quali, die unübertrefflich ist.

Bitte sagt mir einer, dass es einen Haken gibt!

HP ist übrigens http://www.chordelectronics.co.uk/products_detail.asp?id=53

PS: Grad gesehen...dat Ding macht Upsampling auf 352,8 kHz


[Beitrag von Bubbber am 23. Mrz 2009, 04:07 bearbeitet]
RocktheClassic
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 05. Apr 2009, 14:30

Bubbber schrieb:
In der neuen Stereo (4/09) ist ja ein Test von einer Laufwerk/Wandler Kombi von Chord. Ziemliches High-End Zeugs scheint das zu sein. Ich kenn mich da nicht aus, aber die Ergebnisse und der Preis des Ganzen spricht für sich (€ 6900 + € 4200).

Das Klang-Ergebnis des Wandlers ist mit 94% für diese Zeitschrift unglaublich gut bewertet! Liegt damit all time an 3ter Stelle und nicht weit hinter dem besten DAC on earth (Jadis).

Was jetzt das ganze interessant macht aus meiner Sicht ist der scheinbar wandlertechnisch BAUGLEICHE Chordette Gem (UVP € 580) Schreibt Stereo gemäss optischer und klanglicher Begutachtung der beiden Wandler.

Jetzt hat die Chordette neben USB noch eine Bluetooth-Schnittstelle!!! Wie ich das auf der Herstellerseite verstehe, wird dabei der Audiostrom rausgefiltert und dem DAC zugeführt.

Damit wären wohl die üblichen DACs (V-DAC, Cambridge) nunja...obsolet.

Meinen Sony-Mp3-Player (natürlich .flac gespielt) würde ich dann in meiner Hütte als portablen Zuspieler mit Anzeige der ID3-tags und CD-Cover nehmen...mit einer Klang-Quali, die unübertrefflich ist.

Bitte sagt mir einer, dass es einen Haken gibt!

HP ist übrigens http://www.chordelectronics.co.uk/products_detail.asp?id=53

PS: Grad gesehen...dat Ding macht Upsampling auf 352,8 kHz


Einen Haken sehe auch ich nicht. Doch ist die Chordette gem nicht baugleich wie der QBD76, dies zeigen dir die technischen Daten, die sich unterscheiden: z.B. eine Kanaltrennung des QBD76 von 125 db und der Chordette von 100 db - beides sehr gute Werte.

Gleichwohl scheint die Chordette ein geiles Teil zu sein, dessen Anschaffung ich mir überlege ... Es wäre interessant mehr zu erfahren. Aber am besten ist immer noch, selbst zu hören.

Gruss


[Beitrag von RocktheClassic am 05. Apr 2009, 14:38 bearbeitet]
ogedai
Neuling
#3 erstellt: 08. Jan 2010, 21:52
Servus, bin nach längerer Pause wieder auf den Musiktrip gekommen und auf der Suche nach dem optimalen Klang vom Laptop. Hat jemand die Chordette ausprobiert? Wäre dankbar für jeden Tip.
pitt1309
Neuling
#4 erstellt: 16. Mrz 2011, 21:58
Hallo - sehr verspätet eine Antwort zurück - bin gerade durch Zufall auf das Forum gestoßen ... kann also eventuell helfen ...

leider leider (aber natürlich logisch) ist der klang von der kleinen chordette und dem qbd 76 nicht vergleichbar - ich hatte auch diese Hoffnung.

aber das kleine ding klingt großartig - bis man den Fehler macht, den großen Wandler zu hören ... sei es drum, die chordette kann man derzeit neu für 289 euro erstehen - und da braucht man nicht überlegen.

den großen habe ich mir gegönnt (und mir fiel der preis wirklich sehr sehr schwer). der qbd76 spielt auf dem niveau von audio research cd 7 oder cd 8 ( um 8000 Euro), die aber nur cd können - auch der dcs kann m.E. nichts besser (13000 Euro).

Als Laufwerk ist der teure chord blu nicht erforderlich: top tip ist der audio note cdt zero(nur noch gebraucht um 400 Euro),aber selten zu bekommen. die kombination klingt analog, wieso gerade dieses laufwerk so gut geht ist mir auch ein rätsel - aber es kann einem nur recht sein. jedenfalls ist das thema cd-player mit dem qbd 76 ein für alle mal erledigt. offenbar sieht das jeder so, der ihn hat, denn gebraucht geht nichts!

wenn es nicht vom pc sein muss enpfehle ich das vorgängermodell des wandlers - der ist ganz dicht dran und gelegentlich schon für 1000 Euro zu haben.

spiel doch einfach das Musikstück auf einen ipod und dann überden wadia transport in den wandler. dann ist der usb entbehrlich.


also - beim händler mal den AUDIO RESEARCH CD8 hören und an dessen digital out den qbd76. nach dem Umschalten spart man dann definitiv 4500 Euro.

herzlichen gruß und bei bedarf email an pittjacobs@web.de
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
bluetooth vs usb
elia77 am 25.09.2015  –  Letzte Antwort am 26.09.2015  –  6 Beiträge
Bluetooth Stick USB Audio?
ninjaattack am 07.10.2013  –  Letzte Antwort am 04.02.2014  –  18 Beiträge
Bluetooth - Übertragung
stribbel am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  12 Beiträge
Tonausgabe über Bluetooth-Dongle UND Soundkarte
Muha81 am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.05.2013  –  8 Beiträge
Probleme mit Bluetooth-Tastatur
jni am 15.10.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2005  –  6 Beiträge
Bluetooth-Versionen & Apt-x
doktor73 am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 22.03.2015  –  6 Beiträge
Bluetooth von Notebook zu Stereoanlage - USB oder 3,5mm Klinke?
etlam am 21.09.2007  –  Letzte Antwort am 21.09.2007  –  2 Beiträge
Bluetooth Stereo-Headset / Kopfhörer
lamer305 am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  4 Beiträge
Bluetooth-Audio-Erfahrungen
Vishnu am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2007  –  5 Beiträge
Bluetooth Audio Adapter
Jon_Lord am 24.04.2007  –  Letzte Antwort am 29.04.2007  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Audio Research

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedEzco
  • Gesamtzahl an Themen1.345.567
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.106