Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche KH für Gaming? Front/Rear/Cent-Sub Ausgang am PC

+A -A
Autor
Beitrag
'Alex'
Moderator
#1 erstellt: 04. Apr 2009, 17:45
Hallo,

ich möchte mir ein neues Headset kaufen. Zurzeit besitze ich ein Speed-Link Medusa 5.1.
Ich weiss nicht genau, für welches Headset ich mich entscheiden soll.Ich besitze einen Marantz SR4002 AVReceiver und wollte das Headset evtl daran anschließen? Also der Receiver hängt über digitalen Ausgang am Rechner.
Diese Variante wäew mir am liebsten.Weiss jemand,ob man dann Schrittrinchtung etc noch perfekt raushört?

Ausserdem bin ich am überlegen, soll es ein Sennheiser PC 350 sein, oder ein Beyer MXX300 oder vllt eine Kombi aus einzelnem Micro und Headset sein?

Wichtig is,dass ich alle geräusche perfekt orten kann, dass Musik und Film authentisch sind, in diesem bereich wäre ein ausgeprägter Bass gut.

Jemand Erfahrung?

Danke =)
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 04. Apr 2009, 19:39
Nimm lieber KH u Mikro getrennt. "Richtig gute" Headsets gibt es nämlich nicht.
'Alex'
Moderator
#3 erstellt: 04. Apr 2009, 23:34
Okay,

kann ich über den Receiver also ein Signal auf den kopfhörer bekommen,das Schritte etc genau orten lässt?
Der Receiver hat nur eine große Buxe.


Was für ein Mikrofon wäre zu empfehlen, welchen Kopfhörer kann man empfehlen, was muss ich ausgeben um etwas zu bekommen,das nach mehreren Stunden nicht stört?
Marsupilami72
Inventar
#4 erstellt: 04. Apr 2009, 23:45

#ronin# schrieb:
Okay,

kann ich über den Receiver also ein Signal auf den kopfhörer bekommen,das Schritte etc genau orten lässt?

Nein...

Keinen 5.1 Ausgang am PC?
'Alex'
Moderator
#5 erstellt: 04. Apr 2009, 23:50
doch.also ich hab center/sub,rear und front ausgang am rechner
'Alex'
Moderator
#6 erstellt: 05. Apr 2009, 01:10
Also,

zur Zeit bin ich auf dem Stand,dass ich mir das Denon AH D2000 ganz gut gefällt,von dem hier geschriebenen und das Beyer 880, jetzt frage ich mich, ob es dann nicht doch Sinn macht das MXX300 zu wählen,welches ja angeblich extra aufs Gaming zugeschnitten wurde?
Tob8i
Inventar
#7 erstellt: 05. Apr 2009, 09:36
Das ist Marketing. Bei Sennheiser gibt es z.B. auch extra Gaming Produkte. Sind eigentlich die gleichen Kopfhörer in einer anderen Farbe.

Wieso willst du den Kopfhörer am Receiver betreiben. Die Kopfhörerausgänge an Receivern sind meistens hochohmig und verbiegen den Klang unschön. Das Problem mit einem hochohmigen Ausgang hast du an einer Soundkarte dagegen normalerweise nicht. Wobei sich für den DT880 sowieso schon ein KHV empfehlen würde.
'Alex'
Moderator
#8 erstellt: 05. Apr 2009, 11:07
ich habe einen 5.1 ausgnang,also Rear,Front und Sub/Cent, wie kann ich da solch ein KH anschließen?Wäre das Denon für Gaming Zwecke zu empfehlen? Muss es in dieser Preisklasse liegen,oder wäre ich mit einem DT770 schon gut dabei?Wenn ja welche KH genau? da gibt es ja unzählige Versionen und Modelle -.-

Wäre schon froh,wenn ich unter 150 bleiben könnte, wenn das Sinn macht!
Apalone
Inventar
#9 erstellt: 05. Apr 2009, 14:11

#ronin# schrieb:
ich habe einen 5.1 ausgnang,also Rear,Front und Sub/Cent, wie kann ich da solch ein KH anschließen?


der Frontout wird per Treiber als 2-Kanal-Stereo-out konfiguriert; daran kommt ein KHV - wenn du tatsächlich keinen KH-out haben solltest...
'Alex'
Moderator
#10 erstellt: 05. Apr 2009, 14:22
Doch, einen normalen KH Out habe ich schon,aber ich dachte,dass ich mit den anderen Ausgängen präzisiere Angeben zu der Schrittruchtung etc erhalten müsste..

Also einfach die KH an die Kopfhörer buxe un fertig? is ja einfach -.-
Apalone
Inventar
#11 erstellt: 05. Apr 2009, 14:28
Wo würde denn ein echtes Headset angeschlossen werden?
'Alex'
Moderator
#12 erstellt: 05. Apr 2009, 14:40
Hatte ein Plantronic,das hing an der Kopfhörer Buxe, jetzt aber ein Speedlink Medusa 5.1 das hatte son teil dabei,das hatte einen 5.1 Eingang, also 3 Kanäle, und 3 Kanäle ausgang für an eine evtl Anlage,Ausgang war kein klinkenstecker.
Apalone
Inventar
#13 erstellt: 05. Apr 2009, 14:45

#ronin# schrieb:
Hatte ein Plantronic,das hing an der Kopfhörer Buxe


Aha
rille2
Inventar
#14 erstellt: 06. Apr 2009, 07:27

#ronin# schrieb:
Ich besitze einen Marantz SR4002 AVReceiver und wollte das Headset evtl daran anschließen?

Der hat doch Dolby Headphone. Wenn du jetzt noch eine Soundkarte mit Dolby Digtal Live hast, steht dem Sourroundvergnügen nichts mehr im Wege. Alternativ eine X-Fi mit CMSS-3D Headphone verwenden, das Signal zum AVR wird dann ganz normal Stereo übertragen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Kopfhörer am PC für Musik und Gaming?
Beatcore am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  12 Beiträge
5.1 System für PC - rear und sub will nicht
stormsam am 04.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  10 Beiträge
PC-Sound für KH aufwerten?
OneManArmy am 13.09.2013  –  Letzte Antwort am 17.09.2013  –  6 Beiträge
Optimale Soundkarteneinstellung Für KH
DavidHauser am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  3 Beiträge
surroundsimlulation für kh im realtek hd audiomanager
Septimus am 07.11.2011  –  Letzte Antwort am 10.11.2011  –  5 Beiträge
Welche Jukebox am PC
DaHenny am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  8 Beiträge
Rear/Front - Rechts Boxen funzen über PC nicht
slevin468 am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  4 Beiträge
PC Headset oder KH+micro gesucht
Caspr am 24.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2009  –  6 Beiträge
kaufberatung gaming pc
shnipp am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 25.12.2008  –  3 Beiträge
X-FI für Gesang // KH // Gitarre // DVD >>> Welche?
ax3 am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.03.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedjoerneckhardt
  • Gesamtzahl an Themen1.345.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.929