Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC-Sound für KH aufwerten?

+A -A
Autor
Beitrag
OneManArmy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Sep 2013, 18:41
Tag zusammen,

ich suche nach einer Möglichkeit meinen Sound am PC aufzuwerten.

Grundlage sind momentan meine Ultrasone HFI-680 und eine Creative X-Fi Titanium.
Abgespielt werden vorzugsweise MP3s (160 kbit+) oder FLACs.

Was mich zur z.Z. am meisten stört ist bspw. der Treiber-Wirrwarr von Creative.
Daher überlege ich, mir eine neue Soundkarte zuzulegen.
Das Angebot ist da ist dort inzwischen ja sehr groß und spaltet sich immer weiter in intern/extern auf.

Wenn die HFI-680er ihren Dienst aufgeben wird dann wohl auch ein neuer Stereo-KH in der Sparte ~300 Euronen folgen.

Die Frage ist: kann ich meinen Sound am PC jenseits der Wahl des nächsten Kopfhörers noch merkbar weiter ausbauen? Gibt es inzwischen interne/externe Soundkarten, die wesentliche mehr Leistung als eine X-Fi Titanium bieten?
Man liest bspw. viel Positives über die Xonar Essence, aber ein (mehr oder weniger) direkter Vergleich zwischen dieser und der X-Fi Titanium ist nur schwer zu finden...

Über eine Antwort wäre ich wie immer sehr erfreut.

MfG. OneManArmy


[Beitrag von OneManArmy am 14. Sep 2013, 01:09 bearbeitet]
Sathim
Inventar
#2 erstellt: 14. Sep 2013, 08:19
Eventuell solltest du das Thema in den Kaufberatungsbereich der KH-Abteilung verschieben lassen.

Wenn du eine Lösung ohne Treiberwirrwar suchst, wäre ein USB-DAC mit integrierten KHV
genau das richtige - einfach Anstöpseln und fertig.

Beliebt sind z.B. die Geräte von FiiO oder der Yulong U100

http://www.audio-sz.com/en/product_detail.asp?pid=17

Einen Unterschied im Klang würde ich allerdings kaum erwarten, da die guten Soundkarten
inzwischen brauchbare KHVs verbaut haben.

In welchem Bereich erhoffst du dir denn eine Verbesserung?
Die größten Sprünge machst du natürlich durch eine Veränderung beim KH.


[Beitrag von Sathim am 14. Sep 2013, 08:21 bearbeitet]
OneManArmy
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Sep 2013, 17:37
Hi und danke erstmal.

Mit dem Unterforum war ich auch etwas unschlüssig, aber da es mir primär ja nicht um den Kauf neuer KHs geht hab ich ihn einfach mal hier aufgemacht.


Was ich soweit nochmal klarstellen wollte:
Ich brauche keinerlei Features wie eine softwareseitige 5.1 oder 7.1 Simulation - mir geht es im Grunde genommen nur um die Aufwertung der Klangqualität. Mit meiner X-Fi Titanium bin ich momentan halt etwas unzufrieden, da die Treiber eine ziemliche Zumutung sind und ich den Großteil der Funktionen (sei es der SVM, der meiner Meinung nach kaum seinen Zweck tut - der Crystalizer oder das CMSS-3D) einfach nicht gebrauchen kann, da sie entweder nicht ordnungsgemäß funktionieren oder nicht genügend Qualität und Klangneutralität bieten.
Am wichtigsten ist mir so oder so erstmal das reine Musik hören per KH - "richtige" Boxen bzw. eine Anlage kommen eigentlich auch nicht zum Einsatz, es sei denn man möchte die Logitech Z4 als solche anerkennen

Über einen USB-DAC hab ich soweit auch schon nachgedacht und mir schonmal ein paar Sachen angeguckt.
Nur ist die Frage halt, ob sich die Investition unterm Strich auch lohnt. Der Unterschied zwischen den externen DAC-Chips und den internen SK-Chips scheint ja nicht so riesig zu sein.
Mehr als 300 Euronen wollte ich auch nicht ausgeben und die Soundkarten sind in der Tendenz ja auch eher unter 200 anzusiedeln.

Ausschlaggebender Punkt ist wohl wie bereits angemerkt der KH selbst.
Ich warte derzeit eigentlich nurnoch darauf, dass meine alten HFI-680 ihren Geist aufgeben.
Nachfolger könnte wohl auch ein Ultrasone werden, ich war soweit was die P/L angeht eigentlich immer sehr zufrieden.

Gruß,
One Man Army
Sathim
Inventar
#4 erstellt: 15. Sep 2013, 13:24
Nun - ich sags ja - eine große Verbesserung ins Sachen Klangqualität ist kaum zu erwarten.

Mit einem dedizierten ext. KHV mit DAC bist du eben auch für hochomige oder leistungsgradschwache
KH besser gerüstet, ganz abgesehen davon, dass du den einfach überall anschließen kannst.
(und die Klinkenbuchse dann nicht mehr hinten am Rechner ist)

Und die von mir genannten Geräte liegen ja auch im Preisrahmen.
zuglufttier
Inventar
#5 erstellt: 16. Sep 2013, 15:26
Stell die Klangverbieger im Treiber alle komplett aus, verhöker den Ultrasone und kauf dir dann einen ordentlichen Kopfhörer

Das bringt um Welten mehr als alles andere.
OneManArmy
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Sep 2013, 13:56
Vielen Dank soweit.

Ich habe dann mal einen neuen Thread speziell für die Wahl der neuen KH aufgemacht ( Link).

Je nachdem wie die Entscheidung ausfällt, wird dann wohl noch ein KHV dazukommen.
Mein Gesamtbudget sollte die 400er-Marke aber nicht übersteigen.

Gruß,
OneManArmy


[Beitrag von OneManArmy am 17. Sep 2013, 13:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
(KH) Einstellung für Filme: Audiodecoder/Soundkarten-Sortware
p0mbaer am 02.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  2 Beiträge
Optimale Soundkarteneinstellung Für KH
DavidHauser am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  3 Beiträge
PC Headset oder KH+micro gesucht
Caspr am 24.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2009  –  6 Beiträge
PC KH für Filme und Games für unter 100 Eu
cool.can am 12.10.2008  –  Letzte Antwort am 12.10.2008  –  4 Beiträge
KH <100? für Lappi Onboard, möglichst stabil
Hivemind am 02.10.2007  –  Letzte Antwort am 06.10.2007  –  6 Beiträge
Sound?
sascha161 am 15.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.10.2010  –  6 Beiträge
Neumann KH 120 A als PC und Audio Lautsprecher
holdudiladio am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 30.07.2016  –  40 Beiträge
Neumann KH 120 symmetrisch an PC - wie optimal?
Dr._Funkenstein am 30.01.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  8 Beiträge
Nahfeldmonitore für PC-Sound, Empfehlungen?
nons_ am 25.07.2006  –  Letzte Antwort am 26.07.2006  –  8 Beiträge
Hilfe - guter Sound für PC?
keweber am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Ultrasone
  • Smart

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedbluteu771722
  • Gesamtzahl an Themen1.345.712
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.482