Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pc mit geilem sound nur wie ??

+A -A
Autor
Beitrag
XtReMe
Neuling
#1 erstellt: 18. Aug 2003, 22:59
also bin neu hier hallo erstma
so jetzt meine fragen ich will an meinem pc richtig fetten sound haben.

ich habe gedacht so 2 bassboxen jewals 500watt und 2 normale boxen jewals so denk ich ma 300watt muss die noch kaufen hab gedacht die boxen von raveland sind sehr günstig.

wollte ma fragen was ich sonst noch brauche ausser die boxen und wie ich die anschliesse an den pc.

an dem pc hab ich nur sound on board ist dass ok???

ich bedank mich jetzt schonma für die netten leute die mir vieleicht helfen werden mfg XtReMe


//EDIT wollte nochma fragen ob dass auch geht dass ich dass gleichzeitig an den pc anschliessen kann und an den fernseher ich mein wenn ich dvd filme gucke oder so oder dass ich da immer ein kabel umstecke.


[Beitrag von XtReMe am 18. Aug 2003, 23:24 bearbeitet]
Miles
Inventar
#2 erstellt: 18. Aug 2003, 23:20

an dem pc hab ich nur sound on board ist dass ok???


Nein, der Klang dieser Soundchips ist eher bescheiden. Besorge dir eine Sounnblaster Live (schon älter aber noch immer top, und billig), Soundblaster Audigy oder Terratec 6fire LT.

Hast du eine ordentliche Stereoanlage? Einfach den PC dort anschliessen. Preiswerte Hifi-Boxen klingen besser als teure PC-Lautsprecher.


[Beitrag von Miles am 18. Aug 2003, 23:21 bearbeitet]
XtReMe
Neuling
#3 erstellt: 18. Aug 2003, 23:28
ne habe leider keine stereo anlage und wie ich dass anschliessen muss hab ich auch leider keine ahnung muss ja erstma dass ganze zeug kaufen glaubt ihr ich komm da mit so um die 200€ hin aso ich bin bei ebay angemeldet *g*

edit soll ich soundblaster live normal holen oder 5.1 surround


[Beitrag von XtReMe am 18. Aug 2003, 23:30 bearbeitet]
daX
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Aug 2003, 23:37
Hallo!

Kauf dir die SOUNDBLASTER LIVE! PLAYER 1024 (mit vergoldeten Anschlüssen). Die is bei EBAY günstig (20 EURO glaub ich) und ist sehr gut. Bin vollkommen zufrieden.


cya
Denonfreaker
Inventar
#5 erstellt: 19. Aug 2003, 04:50
nein der AUDIGY player von Creative ist Viel besser als der Sound blaster 5.1 1024.

Die audigy 2 soll nochmals besser sien als der audigy player 1 in mein pc.

Ist aber halt auc was teuere neu als es der audigy 1 noch gab
Bizzare
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 19. Aug 2003, 09:11
Hat dir schon jemand gesagt, dass du für die Boxen mit insgesamt 1600 Watt einen richtig guten und teuren Verstärker brauchst. Mit den 200 Euro kriegst du gerade mal die Boxen.
XtReMe
Neuling
#7 erstellt: 19. Aug 2003, 10:05
nein hat mir bisher noch niemand gesagt wieviel kostet der dann??
XtReMe
Neuling
#8 erstellt: 21. Aug 2003, 10:53
hallo noch jemand da bitte helft mir
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 21. Aug 2003, 11:19
Hi,
die Leistung, die du brauchst, richtet sich nach den Lautsprechern, die du dir aussuchst.
"fetter Sound", das bedeutet wahrscheinlich bei dir "viel Bass" und Hifi muß es dann nicht sein. Dann bist du bei Raveland schon mal in der richtigen Ecke. Mit wieviel Watt sind denn die Raveland angegeben?
tux
Stammgast
#10 erstellt: 21. Aug 2003, 12:08
Ist denn das ne reine Watt-Diskussion?

Informiere dich mal wieviel Leistung man benötigt um eine halbwegs ordentliche Box (durchschnittlicher Wirkungsgrad .. z.B. 90 dB/1W/1m) auf eine für dich angemessene Lautstärke zu bringen ...

Hör dir die Raveland mal an und sag mir dann dass die gut klingen ...

Und PA-Endstufen für echte 1600 Watt werden dich wohl leicht über 1000-2000 Euro kosten ...
Fehlt dann noch die Vorstufe ... und fraglich ist auch was diese "Boxen" tatsächlich an Balastbarkeit aushalten.
tux
Stammgast
#11 erstellt: 21. Aug 2003, 12:10
[Nachtrag]
Ach was heißt "klingen" ... sag mir dass die einen halbwegs auf Dauer ertragbaren Output erzeugen ..
tux
Stammgast
#12 erstellt: 21. Aug 2003, 12:21
Und nochwas ...

Du tauscht dein Geld nicht gegen WATT ein ...
Eine Anlage ist ..
KEIN STAUBSAUGER
KEIN KÜCHENMIXER
KEIN SCHWEISSGERÄT
NICHTS DERGLEICHEN ...

Du brauchst nicht mal 0,5 Watt um eine - durchschnittliche - Box auf Zimmerlautstärke zu bringen ..
Vielleicht 5-20 Watt um damit dann einen "richtig fetten sound" zu bekommen.
Miles
Inventar
#13 erstellt: 21. Aug 2003, 13:49

nein der AUDIGY player von Creative ist Viel besser als der Sound blaster 5.1 1024.

Die audigy 2 soll nochmals besser sien als der audigy player 1 in mein pc.

Ist aber halt auc was teuere neu als es der audigy 1 noch gab


Was meinst du mit "besser"? Das die Audigy bessere Spiele-Benchmarks hat, also pro Sekunde mehr Töne generieren kann? Das spielt beim Musikhören keine Rolle.

Ich bezweifle dass jemand beim Abspielen einer CD oder MP3s Klangunterschiede zwischen beiden Karten hören kann. Möglichereise sind die A/D-Wandler der Audiogy etwas besser, was natürlch nur beim Digitalisieren (Aufnehmen) relevant ist.

Die Soundblaster Live hat daher das beste Preis/Leistubngsverhältnis.
Subwoofer
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 21. Aug 2003, 14:10
Ich kann Miles nur zustimmen.
Die Live! Player ist eine 1a soundkarte und reicht für Stereo Sound super aus.

PS: Ich würd meine Live! Player mit VERGOLDETEN ANSCHLÜSSEN verkaufen.
1a Zustand mit Treiber CD, und glaub ein Handbuch müsst ich auch noch haben.

--> 20 €


MfG Subwoofer
Denonfreaker
Inventar
#15 erstellt: 21. Aug 2003, 15:22


nein der AUDIGY player von Creative ist Viel besser als der Sound blaster 5.1 1024.

Die audigy 2 soll nochmals besser sien als der audigy player 1 in mein pc.

Ist aber halt auc was teuere neu als es der audigy 1 noch gab


Was meinst du mit "besser"? Das die Audigy bessere Spiele-Benchmarks hat, also pro Sekunde mehr Töne generieren kann? Das spielt beim Musikhören keine Rolle.

Ich bezweifle dass jemand beim Abspielen einer CD oder MP3s Klangunterschiede zwischen beiden Karten hören kann. Möglichereise sind die A/D-Wandler der Audiogy etwas besser, was natürlch nur beim Digitalisieren (Aufnehmen) relevant ist.

Die Soundblaster Live hat daher das beste Preis/Leistubngsverhältnis.


Doch ..bester freund ..ich habe es sleber gemerkt mit creative FS 1500 boxen set. bei der SB live 1024 (5.1) must ich immer ordentlich auf drehen bis es ein bischen funzte , bei der Audigy der deutlich bessere rausch verhaltnisse hatt als der live karte klingt es nicht nur lauter aber auch deutlich weniger verzert.

das sind so meine Erfahrungen
Miles
Inventar
#16 erstellt: 21. Aug 2003, 16:57
Audiofreaker, dann lag irgendein Anschluss- oder Konfigurationsproblem vor. Denn die Live rauscht und verzerrt nicht hörbar. Ich habe sie jahrelang an einer Hifi-Anlage betrieben und nichts davon bemerkt.

Das was du beschreibst sind Klangmängel wie man sie höchstens von alten Soundblaster ISA-Karten kennt. Die Live bietet schon echten Hifi-Klang, den die Audigy nicht viel verbessern kann.
Interpol
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 21. Aug 2003, 17:18

Das was du beschreibst sind Klangmängel wie man sie höchstens von alten Soundblaster ISA-Karten kennt. Die Live bietet schon echten Hifi-Klang, den die Audigy nicht viel verbessern kann.


nix gegen meine alte isa soundkarte: turtle beach tropez!
die spielt die modernen dinger gnadenlos an die wand.

ich hoere gerade damit ueber meine anlage und kann die nicht vom cd-player unterscheiden.

mfg
Miles
Inventar
#18 erstellt: 21. Aug 2003, 17:43

nix gegen meine alte isa soundkarte: turtle beach tropez!
die spielt die modernen dinger gnadenlos an die wand.

ich hoere gerade damit ueber meine anlage und kann die nicht vom cd-player unterscheiden.


Nichts gegen deine Profi-Karte

Ich habe die billigen Soundblaster 16, 32 oder 64 gemeint, die Vorgänger der Live-Serie. Mit denen konnte man nicht vernünftig Musik hören, zuviel Rauschen, und Klang höchstens in Radioqualität. Erst die Live-Serie hat Hifi-Sound im PC demokratisiert.
burki
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 21. Aug 2003, 17:57
Hi,


Audiofreaker, dann lag irgendein Anschluss- oder Konfigurationsproblem vor. Denn die Live rauscht und verzerrt nicht hörbar. Ich habe sie jahrelang an einer Hifi-Anlage betrieben und nichts davon bemerkt.

nunja, ich hab hier in 2 Rechner einerseits eine SB Live! und dann eine Terratec EWX 96/24 an einem Syrincs M3-220.
In dieser Konstellation rauscht die Creative-Karte hoerbar, was eben die Terratec nicht macht. Gegenueber den alten ISA-Karten (hab sogar noch eine in einer Sun-Ultra mit PC-Karte) hat sich natuerlich einiges getan, doch als besonders gut (zum Musikhoeren, Aufnahmen, ...) taete ich auch die SBLive! nicht bezeichnen. Ein weiteres Manko sind IMHO die Treiber (zum Glueck gibt's da auch fuer Windows alternative Treiber), aber (fast) alle wollen halt unbedingt eine Creative-Karte ...

Gruss
Burkhardt
nakidei
Stammgast
#20 erstellt: 23. Aug 2003, 13:36
Hi,

also ich hab das ca. wie du dir das vorstellst.

Ich habe eine super creative surround karte (auf 4 kanal eingestellt)

dann habe ich an den vorderen ausgängen einen KENWOOD KA-660 Verstärker (Highend 10kg Verstärker) an dem hängen meine "FrontSpeaker" das sind 2 KENWOOD LS-880ClassA Bassreflex (3 Wege, Titan Höchtöner, die Bässe habe ich gegen AluminumCar Bässe getauscht (25cm))

an den hinteren aus gängen habe ich einen KENWOOD KA-31B Verstärker mit 2 KENWOOD LS-83 Boxen (20cm Bässe) auch 3 Wege und Bassreflex

so habe ich einen SUPER KLANG und ne menge DRUCK + Surround mit hilfe der soundkarte ausgrechnet wird!

Gruß
Nakidei

PS: Das mit dem Umschalten bei dir zwischen TV und PC dürfte kein Problem sein da dein Verstärker wol mehrere eingänge hat.
CheapTrick
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 23. Aug 2003, 14:07
Ich habe in der letzten zeit eine ganze Menge Soundkarten verglichen, von Mainstream Creative karten bis "Mid-End" Terratecs und M-Audios.

Mein persönliches Fazit ist, dass wenn die Karte vorwiegend zum Musikhören eingesetzt wird die Creativ (egal ob Live!, Audigy1+2) nicht die erste wahl sind.
Für diesen Zweck gibt es, für unwesentlich mehr Geld wesentlich mehr Soundqualität, z.B, die Terratec EWX oder die M-Audio Karten der Delta Serie.

Diese Karten spielen die Creative (imo) gnadenlos gegen die Wand und dass sollte man auch schon auf einer einigermaßen vernünftigen Mittelklasse-Anlage hören.
Das die Creative Treiber noch nie besonders gut waren kommt noch dazu

Wer eine Karte zum zocken und 128 Kbit MP3 hören sucht, kann dagegen bedenkenlos zu einer Creative greifen, für HiFi gibts besseres
Miles
Inventar
#22 erstellt: 23. Aug 2003, 14:51

die Creativ (egal ob Live!, Audigy1+2) nicht die erste wahl sind.
Für diesen Zweck gibt es, für unwesentlich mehr Geld wesentlich mehr Soundqualität, z.B, die Terratec EWX oder die M-Audio Karten der Delta Serie.


Das kommt auf das Budget an. Wenn er für 200 Euro guten Sound am PC möchte, dann kann er aber nicht schon 150 Eur für die Soundkarte ausgeben. Für 30 Eur ist die Sounblaster Live nicht zu schlagen.
Wambolo
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 28. Aug 2003, 20:22
Also Jungs der gute Junge hat eine Frage gestellt und ihr geht überhaupt nicht auf ihn ein, er legte sein Budget auf ca 200EUR fest und will PC-Sound haben! - Kein Hifi!!!

Für 200EUR kann man schon eine ganze Menge machen lieber XtReMe. Klar geht es für 1000EUR besser, aber das steht nicht zur Debatte.

Hier meine Empfehlung: Eine gute Mittelklasse Soundkarte wie etwa die Audigy2 und aktive PC-Lautsprecher mit Woofer, die machen dann schon ordentlich Dampf für wenig Geld, hier würde ich dir zum Videologic ZXR-500 5.1 Boxensystem raten, das geht schon gut ab.

Da kannst du nix falschmachen!
trommelfellriss
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 28. Aug 2003, 21:16
Ich kann dir mal sagen was ich nun habe.

Soundblaster Live 4.1
(50€ damals)
Logitech Z-560
(ca. 250€)
Die Satelliten klingen nur mässig,
also habe ich sie gegen
Mordaunt&Short MS302 Satelliten auggetauscht.
(300€)
Verbunden mit dickem Kupferkabel....

Diese Anlage hat dann zwar runde 600€ gekostet,
was für eine PC-Soundanlage nicht allzu wenig ist.

Aber diese kleinen Sats geben feinste Höhen brilliant
wieder, und der Aluminiummitteltöner klingt trocken und
präzise. Edles Anthrazit-Finish und Alu-Front.
(Klingen ohne Abdeckung besser)
Nach dem Hören von Produkten wie
Canton, JBL, Magnat, Bose, Elac, Yamo ect. also
klassische Mediamarkt-Brüllwürfel,
dachte ich das grosse Boxen sein müssen!
Die Sats von MS beweisen das Gegenteil!!! Juhuuu!!

Der Subwoofer von Logitech hat einen 200W Verstärker,
und treibt damit ein Ultralaghub-Flachmembran-Chassis an, das immerhin etwas über 20cm im Durchmesser vorweisen kann.
Das Relflexrohr mach bei manchmal zuviel Wind und es drönt zu stark, Schaumstoff-Pfropfen hilft und mach das Klangbild knackiger! Aber machmal geben ich mir den vollen Bass, und so klein wie er ist, ist er doch ziemlich brutal.

Die alte Live aus den 90ern klingt noch immer gut.

Ich denke so macher Heimkino-Fan würde blass vor Neid wenn er meinen PC hört.

Also:
Logitech Z-560, und Sats austauchen gegen MS-302!
Wunderbar! Nachmachen und optimalen Sound geniessen!
Die 600€ sind gut investiert, weil der Kram nicht
so schnell veraltet wie z.B. die Grafikkarte!

Mit freundlichn Grüssen

Ingo
snark
Administrator
#25 erstellt: 16. Sep 2003, 17:22
Hi,

wie löst Du denn das (in meinen Augen zentrale) Problem der (ungewünschten) Lärmerzeugung durch den PC ? Lüfter, Platten, Resonanzen und was weiß ich noch sind zumindest bei MIR viel störender als kleine Unterschiede in Soundkarten..
PapaSchlumpf
Stammgast
#26 erstellt: 16. Sep 2003, 17:40
Ich weiss jetzt nicht ob er das so macht, aber es gibt Dämmatten, Lüfter mit nur 12-19db, Wasserkühlung und für nen Multi-Media-rechner reicht auch ein leistungsschwächerer, der unter Umständen auch Passiv kühlbar ist bzw. mit einem Grossen, leisen Lüfter oder auch sehr leise Platten, bei meiner ist nicht mal das Zugriffsgeräusch zu hören.

Meinem PC (2 25db Lüfter)nehme ich bei Musik in Zimmerlautstärke schon nicht mehr wahr.


[Beitrag von PapaSchlumpf am 16. Sep 2003, 19:08 bearbeitet]
snark
Administrator
#27 erstellt: 16. Sep 2003, 18:37
Hi PapaSchlumpf,

weiß ich natürlich. Ich wollte ja nur mal auf das meiner Meinung nach wesentliche hinweisen, dass eine GUTE Schalldämmung hier ELEMENTAR WICHTIG ist...
cyberaquarius1977
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 17. Sep 2003, 11:45
Hi

Empfehle die Terratec DMX 6fire 24/96 (5.1 dts) bzw.Terratec EWX 96/24*
(preiswerter* (117 euro; ebay ca ab 50 euro) aber nur für Steroe geeignet)

In direkten Musik vergleich machen die selbst die Audiogy 2 platt.
Ausserdem produziert die Audiogy 2 bei meine syrics Boxen ein lauteres Grundrauschen !!!!

So sehen es die Profis
http://www6.tomshardware.com/video/20020115/terratec-16.html

Und was die Boxen angeht?!

Für richtig fetten Sound mußt Du schon etwas tiefer in
die Tasche greifen. Ich empfehle Syrincs m3-220 !

Bei ebay ca ab 350 euro; neu 475 euros!
cyberaquarius1977
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 17. Sep 2003, 11:52
Hatte ich fast vergessen, die tech data´s

Syrincs M3 220 System :

68 Watt rms Sub
2 x 38 Watt rms pro Sat
>96 dB(A)

5-Kanal Aktiv-Anlage mit 220 Watt RMS Gesamtleistung

Mfg cyberaquarius
XtReMe
Neuling
#30 erstellt: 21. Sep 2003, 09:57
so habe mir jetzt einen JVC Receiver-RX-9V-PowerAmp gekauft bei ebay der receiver packt bis zu 2000w steht bei ebay zumindest http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3346658341&category=26839&rd=1

hab bisher mit 2 billib aldi boxen getestet funzt alles nur sound iss scheisse will mir noch 4 boxen kaufen am besten 2 normale und 2 SUBwoofer boxen dass soll richtig krassen wumm machen im meinem zimmer also könnte mir ma vieleicht einer so ne zusammen stellung machen was ich vileicht noch kaufen sollte es soll eigentlich nur mächtig bass dahinter stecken und akzeptablen sound und nich zu teuer danke schonma im voraus mfg xtreme


EDIT// mir iss noch was geiles ein gefallen ich hab ja den pc und den fernseher angeschlossen an den receiver ich hab gedacht noch so kleine power boxen oben an den ecken zu befestigen an jeder ecke eine (4ecken)und dann noch an den boden 1 subwoofer vorne wo der pc steht und 1subwoofer hinten wo der fernseh iss. dass ist doch dann brutal geil oder wenn man dann so dvd guckt und hat dann so nen mega sound


[Beitrag von XtReMe am 21. Sep 2003, 10:03 bearbeitet]
MüNcHnEr
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 21. Sep 2003, 10:05
Also des find ich ja mal echt lustig.
Die Pc Lautstärcke kann nähmlich ein echtes Problem werden, habe diese ERfahrung auch schon gemacht.
Eine Wasserkühlung gibts ab 250 €, dämmatten für den gesamten pc, is ne viesel Arbeit... die auszuschneiden un einzukleben, und da geht auch erst was ab 50 € aufwärts.

Also ich hoff das du nen leistungsschwachen PC hast, oder nen bereits sehr guten Lüfter, und keine laute Festplatte.. Grafikkarte etc.

Weil sonst wird die Anlage echt "billig"


mfg

MüNcHnEr
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit Pc sound
iX1316 am 24.08.2012  –  Letzte Antwort am 24.08.2012  –  2 Beiträge
Media PC mit Surround 5.1 Sound?
Platium am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 16.02.2008  –  11 Beiträge
TV Sound am PC ausgeben
__fl0ri am 16.03.2014  –  Letzte Antwort am 21.03.2014  –  6 Beiträge
Guter Sound mit neuem PC?
Fux123 am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  7 Beiträge
wie DVDs Rippen mit 5.1 Sound
Ralfii am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  11 Beiträge
PC Sound von TEUFEL
666company am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  81 Beiträge
Pc Sound Knackt !
Mauuser am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  6 Beiträge
Optimaler Sound am PC
flxldwg am 26.05.2014  –  Letzte Antwort am 31.05.2014  –  13 Beiträge
Surround Sound mit mp3
tobimobi am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  5 Beiträge
Wie MediaCenter PC mit Pioneer Anlage verbinden?
x2on am 05.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Videologic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.768