coax-digital kabel von cinch auf 3.5mm-Klinke

+A -A
Autor
Beitrag
Ilumin8y
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jul 2009, 20:41
Hallo
ich wollte meinen Receiver(onkyo sr-tx 605) und meine Pc-Soundkarte (Audigy 2 ZS) über Digital miteinander verbinden. Allerdings hat meine Soundkarte nen 3.5mm-Klinke Digitalausgang und mein Receiver nen Cinch oder Optischen Digitaleingang.
Jetzt wollt ich nen Kabel kaufen das von Klinke auf Cinch geht. Muss ich dabei darauf achten, das es coaxial ist oder reicht es wenn ich eine stinknormales Monokabel nehm?

Als ALternative hät ich noch nen Adapter von Klinke auf Optisch gefunden und würd dann optischen Eingang am Receiver nehmen. Wäre das sinnvoller?

Bin leider noch ziemlicher Anfänger in diesem Gebiet:(
Vielen Dank schonmal
ghost198
Inventar
#2 erstellt: 05. Jul 2009, 20:46
das hier ist die deluxe lösung: http://www.amazon.de...id=1246819422&sr=8-1

so hab' ich das auf jeden fall gelöst
Ilumin8y
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Jul 2009, 20:51
danke schonmal aber is mir irgentwie zu teuer:D
kann ich da nich nen ganz normales cinch auf klinke kabel benutzen?
Doc-Brown
Stammgast
#4 erstellt: 06. Jul 2009, 12:21
Bei der Anwendung würde ich doch leicht zu beschaffendes 75 Ohm Kabel benutzen. Ich habe bei mir dieses weisse Antennenkabel benutzt und die passenden Stecker aufgelötet. Allerdings habe ich damals nur einen Bitratenkonverter bei der Anlage eingeschleift. Bei Verbindungen PC an HiFi würde ich eine elektrische Trennung mit optischem Lichtleiter bevorzugen.


[Beitrag von Doc-Brown am 06. Jul 2009, 12:30 bearbeitet]
cr
Moderator
#5 erstellt: 06. Jul 2009, 21:15
Du kannst einen stinknormalen Adapter oder Kabel nehmen (für Längen bis 1.5m).
Mit 75 Ohm ists sowieso nix, allein schon, weil das weder Cinch noch Klinke liefert.
Da allerdings PC an Verstärker gerne Brumm erzeugt, ist ev. der von DocBrown empfohlene Umweg nötig.
Da ich heute gerade schon so was für wen gesucht habe: Ein Koax-Opto-Wandler kostet bei Reichelt.de sensationelle 9 Euro inkl. Netzgerät!


[Beitrag von cr am 06. Jul 2009, 21:18 bearbeitet]
Ilumin8y
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Jul 2009, 17:44
vielen dnak für die antworten,
wenn jetzt jetzt so nen coax-opto-wandler nehm brauch ich ja immernoch nen kabel das von klinke auf cinch geht um dann in die cinch buchse vom wandler zu gehen oder? dafür kann ich dann nen ganz normales cinchkabel nehmen solange es halt kürzer als 1.5 m is oder?
cr
Moderator
#7 erstellt: 07. Jul 2009, 22:09
Ja!

Übrigens: Bist du eigentlich sicher, daß die Soundkarte nicht einen optischen Anschluß in der Klinkenbuchse hat? Das gibt es ja! Man verwendet dann eine optische Klinke.
Ilumin8y
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Aug 2009, 12:57
wie erkenn ich denn ob da optische klinke is?
flo1992
Stammgast
#9 erstellt: 07. Mai 2017, 23:38
Auch obwohl das Thema etwas älter ist...

SPDIF ist praktisch ein standardisiertes, digitales Übertragungsverfahren für ein digitales Audiosignal. Es gibt die Möglichkeit das digitale Signal optisch (durch Lichtimpulse) und elektrisch (durch Strom) zu übertragen. Bei einer Verbindung zweier Geräte über den digitalen SPDIF Standard müssen optische SPDIF Anschlüsse oder elektronische SPDIF Anschlüsse vorhanden sein. Eine digitale Verbindung einer elektronischen SPDIF-Chinch Buchse und einer optischen SPDIF-Toslink Buchse ist nur durch einen entsprechenden, zwischengeschalteten digitalen (!) Wandler (wie beispielsweise dem Lindy Audio Converter SPDIF Digital) möglich.

1) Optische SPDIF Übertragung
Funktionsweise:
digital durch Lichtimpulse (binär - Licht an / Licht aus)
Anschlüsse:
- TOSLINK Buchse und TOSLINK Stecker
-> Beschriftung oftmals SPDIF optisch, TOSLINK, optical etc.
- miniTOSLINK Buchse und miniTOSLINK Stecker
-> äußerlich ähnelt die Buchse einer 3,5 mm Klinkenbuchse; eine derartige 3,5 mm Kombibuchse findet oft in Notebooks Verwendung

2) Elektronische SPDIF Übertragung
Funktionsweise:
digital durch Strom (binär - 0 und 1)
Anschlüsse:
- Digitale (nicht analoge rot / weiße) Chinchbuchse mit digitalem Chinchstecker
-> Beschriftung oftmals als SPDIF CHINCH, SPDIF COAX, äußerlich ähnelt die Buchse einer analogen Chinchbuchse; meist gelb- oder orangefarben umrandet

Sehe ich das richtig?

gruß,
flo


[Beitrag von flo1992 am 08. Mai 2017, 11:20 bearbeitet]
cr
Moderator
#10 erstellt: 08. Mai 2017, 22:46
Opto-Koax oder Koax-Optowandler kosten 15 Euro. Dazu braucht man keinen überteuerten Lindy.

Wo liegt jetzt genau das Problem?

Optische Stecker gibt es als die üblichen Toslinks oder als optische Klinke 3,5mm

Elektrisch gibt es Anschlüsse mit Cinch, BNC, XLR und in seltenen Fällen mglw. auch mit einem Klinkenstecker (aus Metall).

Ganz egal, was man für Stecker braucht, um von optisch auf elektrisch oder umgekehrt zu kommen braucht man einen entsprechenden Wandler, die ca 15 Euro kosten.
Schaut so aus, und funktioniert in der Regel prächtig
https://www.reichelt...D=3614&ARTICLE=47291
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluss Problem: Digital Coax
madinfanterist am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  12 Beiträge
Welcher Adapter? Cinch klinke
Hitman am 03.04.2004  –  Letzte Antwort am 06.04.2004  –  3 Beiträge
Welche Soundkarte mit Digital Out (3,5mm Klinke)?
moepy am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 05.08.2006  –  13 Beiträge
MP3 von Klinke (digital) auf Chinch?
hihihifihi am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  3 Beiträge
Stereo-Cinch auf Klinke
maggus_zuki am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  4 Beiträge
3.5mm Klinke Switch ?
DrDante am 23.11.2016  –  Letzte Antwort am 26.11.2016  –  9 Beiträge
Einseitiger Sound bei Klinke Cinch
Bückstabül am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  5 Beiträge
Coax-Kabel von Soundkarte zu Receiver, Oehlbach, 75 Ohm?
Tetrahymena am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 06.07.2009  –  4 Beiträge
Lohnt ein teures coax kabel?
schelm00 am 09.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  28 Beiträge
Günstiges Klinke auf Cinch Kabel gesucht .
MurderInc am 12.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  19 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.728 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMax_Goof
  • Gesamtzahl an Themen1.382.384
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.330.833