Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


bis wie viel darf ich anlage aufdrehen?

+A -A
Autor
Beitrag
housefreak93
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Jul 2009, 13:42
hey ich hab das 5.1 logitech z 5500 und man kann die lautstärke von 0-10 regulieren. daf ich ganz aufdrehen oder gehn da die boxen kaputt?
slickride
Stammgast
#2 erstellt: 11. Jul 2009, 17:27
Du darfst schon voll aufdrehen, nur bedenke, dass die Kühlrippen nicht bedeckt werden. Wenn die LS bei Stufe 10 kaputt gehen, wäre es ja so, als wenn ein Auto, das für 240 freigegeben wurde, bei Tempo 240 den Geist aufgibt.

Aus klanglicher Sicht, ist das volle Auslasten bedenklich. Die Musik klingt schnell schwammig und verzerrt, von der extremen Lautstärke mal ganz abgesehen.

Über 500Watt Sinus zerstören das Gehör sicherlich ziemlich schnell. Wenn das Set im Freien mit einer Fernbedienung bedient werden soll, ist das eventuell noch für die Ohren vertretbar. -Entscheide selbst


[Beitrag von slickride am 11. Jul 2009, 17:28 bearbeitet]
cr
Moderator
#3 erstellt: 11. Jul 2009, 22:18
Wie weit man aufdrehen kann (Stellung des Reglers), hängt ausschließlich davon ab, welche Spannung die angeschlossenen Quellgeräte/das Musikmaterial liefern. Eine pauschale Aussage ist sinnlos.


[Beitrag von cr am 11. Jul 2009, 22:19 bearbeitet]
Mwf
Inventar
#4 erstellt: 12. Jul 2009, 00:37
Hi,

Wie schon gesagt, hängt es vom Pegel der Quelle ab, also wieviel ins System reingeht.
Der Volumensteller ist kein Leistungsmeßgerät, er bestimmt nur wie hoch verstärkt wird.

slickride schrieb:
... Wenn die LS bei Stufe 10 kaputt gehen, wäre es ja so, als wenn ein Auto, das für 240 freigegeben wurde, bei Tempo 240 den Geist aufgibt...

Dieses Auto-Beispiel hängt, besser wäre:

Verträgt das Auto auch im 1. Gang bergab noch Vollgas?

Die Übersetzungswahl entspricht etwa dem Volumeeinsteller, und zwar kleine Übersetzung = hohe Verstärkung.


Gruß,
Michael
housefreak93
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Jul 2009, 09:49
des heißt ich soll nicht ganz aufdrehen?
des mit d spannungsquelle check ich net, ich hab halt ne ganz normale steckdose, oder was meint ihr jetzt?!
housefreak93
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Jul 2009, 09:53
aso ihr meint die musikqualität oder?
ich hör fast nur lieder mit 128 kb/s, kann man da voll aufdrehen?
vstverstaerker
Moderator
#7 erstellt: 12. Jul 2009, 10:32

housefreak93 schrieb:
aso ihr meint die musikqualität oder?
ich hör fast nur lieder mit 128 kb/s, kann man da voll aufdrehen?


damit hat es gar nix zu tun

mit spannung ist quasi der ausgangspegel gemeint, der ist bei jedem gerät unterschiedlich. nimm cd-player A und cd-player B und spiele die gleiche cd ab, dann kann es sein das beide unterschiedlich laut sind >>> unterschiedlicher ausgangspegel >>> beim lauteren höhere spannung am ausgang, die dann an deinen lautsprechern anliegt.
somit liefert also auch eine leise mp3 weniger spannung als eine laute, das hat jedoch nix mit der qualität an sich zu tun
*Kralli*
Neuling
#8 erstellt: 12. Jul 2009, 10:44
Denk aber auch an deine Nachbarn, wenn du mit 5000dzb ( ) aufdrehst, werden die sich aufregen. Du KANNST also voll aufdrehen, wirst aber wahrscheinlich einen Ohrenschaden und ärger mit deinen Nachbarn bekommen...
rebel4life
Inventar
#9 erstellt: 12. Jul 2009, 10:45
Desto "lauter" eine mp3 gemacht ist, desto besser ist es (die Signale sollten natürlich nicht abgeschnitten sein), denn dadurch liegt das Signal wesentlich höher über dem Grundrauschen als das einer leisen mp3, man hört also weniger Rauschen.


MFG Johannes
Mwf
Inventar
#10 erstellt: 12. Jul 2009, 17:01
Hi Housefreak93,

nachdem nun geklärt ist, was eine Quelle ist,
-- da wo die Mukke rauskommt, also MP3-player, PC-Soundkarte, Laptop, Sat-Receiver, whatsoever --
die Info, dass diese Quellen unterschiedlich laut sein können,
oft sind hier auch noch (Vor-)Pegelsteller vorhanden.

So kommt es, dass z.B. mit einem Akku-betriebenen MP3-Player Dein Logitech auf 10 nur so gerade eben Party-gerechte Lautstärke bringt,
hingegen mit einem Profi-DJ-CD-Player als Quelle es schon z.B. auf 4 (von 10) heftig fetzt,
und die zentrale Frage, ob Du auch jetzt noch voll aufdrehen darfst/solltest,
davon abhängt,
ob Dein Logitech bei totaler Überlastung (Clipping) irgendwelche Sicherungsfunktionen aktiviert, die ein Überleben der Teile sicherstellen oder nicht.

-- entsprechend beim Auto ein Drehzahlbegrenzer, der auch Leerlauf oder bergab 1.Gang Vollgas abfängt --

Ich weiß es nicht -- kenne Deine Komponenten nicht.

Probier es aus und berichte.

Früher hatten "Musikwiedergabegeräte" eine Leistungsanzeige, oder wenigstens eine Überlast-LED,
-- entspr. Drehzahlmesser bzw. Tacho beim Auto --
sodass Deine Frage garnicht aufgekommen wäre.
Heute wird sowas eingespart, auch schon weil es den User evtl. an den Monster-Werbedaten zweifeln lassen könnte,
und das darf ja nun garnicht passieren... .

Kurzum:
Kaum jemand wird Dir sagen oder gar versichern können, ob Dein Logitech-Set unkaputtbar ist.
Du solltest daher ein Gefühl (Gehör) dafür entwickeln, wann die Anlage Pegelmäßig am Ende ist.
Das kann je nach Komponenten-Zusammenstellung und Vorpegeleinstellung schon bei z.B. 4 (von 10) sein,
wird aber im Normalfall eher ab 7 und mit besonders leiser Quelle auch voll aufgedreht noch nicht.


Gruß,
Michael


[Beitrag von Mwf am 12. Jul 2009, 17:07 bearbeitet]
plastikohr
Inventar
#11 erstellt: 12. Jul 2009, 19:02

Desto "lauter" eine mp3 gemacht ist, desto besser ist es

Die hohe Lautheit gibt es leider ja schon durch
den Loudness War.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche neue Hochwertige Anlage für Musik, bis 700 ?
ralle16 am 05.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  7 Beiträge
Wie lange darf ein VGA Kabel sein !
Leluse am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  2 Beiträge
Wie kann ich Boxen der Anlage an PC anschließen ?
Fragender am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 29.06.2004  –  3 Beiträge
Möglichst viel Bass benötigt
|KreativerName| am 28.03.2016  –  Letzte Antwort am 29.03.2016  –  4 Beiträge
Wie nah darf das Netzteil an die anderren Komponenten ran?
xlupex am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2005  –  6 Beiträge
PC Lautsprecher bis 40?!
MasterPIMP. am 22.08.2006  –  Letzte Antwort am 26.08.2006  –  15 Beiträge
PC mit Anlage verbinden
bitume am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2005  –  2 Beiträge
Wie Flac in Analog-Anlage mit bestem Klang
tedeha am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  6 Beiträge
Ordentliche Computer-Anlage
lszero am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  11 Beiträge
Gute Anlage + MP3???
Tymmz am 16.12.2003  –  Letzte Antwort am 18.12.2003  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedTimiHendrix
  • Gesamtzahl an Themen1.344.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.302