Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Laufwerk erkennt keine DVD´s / CD´s mehr

+A -A
Autor
Beitrag
Suncherry2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Aug 2009, 17:38
Hallo Zusammen!
Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
Mein Laufwerk erkennt weder DVD´s noch CD´s. Im Gerätemanager zeigt er mir das Laufwerk mit einem gelben Dreieck + Ausrufezeichen an, wenn ich dann auf Eigenschaften gehe, schreibt er mir folgendes : Dieses Hardwaregerät kann nicht gestartet werden, da dessen Konfigurationsinformationen (in der Registrierung) unvollständig oder beschädigt sind. (Code 19)
Habe das Laufwerk auch schon deinstalliert und neu gestartet, hat aber nichts verändert.
Kenne mich mit Laptop nicht so gut aus...
Danke schonmal für Antworten!

Liebe Grüße Suncherry2
Paesc
Inventar
#2 erstellt: 03. Aug 2009, 19:26
Den Treiber neu installieren. Falls möglich die Firmware. Ansonsten hilft Dir wohl nur, das ganze System neu aufzusetzen...

Greez
Paesc
Suncherry2
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Aug 2009, 19:46
Und wie installier ich den neu?
Wäre wirklich sehr lieb wenn du es mit Schritt für Schritt erklären würdest.Kenn mich überhaupt nicht mit sowas aus...:(
danke für die schnell antwort!

Grüße
plastikohr
Inventar
#4 erstellt: 03. Aug 2009, 20:05
Anleitung Firmware:
Hersteller des LW herausfinden, Webseite des Herstellers aufsuchen, dort nach (neuer) Firmware suchen, selbige herunterladen, Firmware vom Laptop aus installieren.
VORHER evtl. vorhandene Anleitung des Herstellers zur installation der Firmware lesen.
Diesen vorgang bis zum Ende ohne eingriffe abwarten!
Sonst verliert das LW jede Firmware und ist absolut unbrauchbar.

Anleitung Treiber:
Hersteller des LW herausfinden, Webseite des Herstellers aufsuchen, dort nach (neuem) Treiber suchen, selbigen herunterladen.
Im Gerätemanager den Reiter "Treiber" wählen, dort den Button "Deinstallieren" drücken.
Nach Ende des vorganges alle Fenster mit "OK" schliessen, die Setup.exe des Treibers ausführen. System neu starten.


[Beitrag von plastikohr am 03. Aug 2009, 20:06 bearbeitet]
???!!!???
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Aug 2009, 20:38
Hallo Suncherry2,

so wie du schreibst ist das ein Laptop, d.h. das Laufwerk müßte das originale sein.

Jetzt kann es auch sein das das LW selbst einen Macken hat, oder/aber es liegt wirklich ein Fehler in der Registierung vor. Dann hilft dir eventuell nur eine komplette Neuinstallation von Windows.

Ich würde es aber auch erst einmal mit neuem Treiber versuchen.
Suncherry2
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Aug 2009, 20:56
Wie finde ich denn den Hersteller meines Laufwerkes heraus?
Gibt es irgendeine andere Lösung außer es auszubauen?
Danke für die schnelle Antwort!

Grüße
cr
Moderator
#7 erstellt: 03. Aug 2009, 21:17
Im Geräte Manager
_ES_
Administrator
#8 erstellt: 03. Aug 2009, 21:25

Suncherry2 schrieb:
Wie finde ich denn den Hersteller meines Laufwerkes heraus?
Gibt es irgendeine andere Lösung außer es auszubauen?
Danke für die schnelle Antwort!

Grüße



SiSoft Sandra, Tune-Up Utilities...
xtrogen
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Aug 2009, 20:04
Hatte ich auch und kann man ganz schnell wieder hinbekommen:

Registrierungs-Editor aufrufen mit start -> ausführen -> regedit zum Schlüssel wechseln: HKEY_LOCAL_ MACHINE\SYSTEM\Current ControlSet\ Control\Class\{4D36E965-E325-11CE-BFC1- 08002BE10318} wenn du mehrere Laufwerke hast stehen dann Zahlen von 0-eben soviele laufwerke du hast.
dort richtiges laufwerk auswählen und den Eintrag lower und wenn vorhanden upper filter löschen und dann rechner neu starten. zur sicherheit vorher registry exportieren (Datei --> exportieren) um sie zu sichern.
dann müsste das Laufwerk wieder funktionieren.

ACHTUNG: WENN MAN KEINE AHNUNG HAT UND DIE REGISTRY VERÄNDERT OHNE DAS MAN WEIß WAS MAN TUT KANN DAS ZUM DATENVERLUST FÜHREN (nämlich insofern das nichts mehr funktioniert außer neuinstallation)
lg


[Beitrag von xtrogen am 04. Aug 2009, 20:51 bearbeitet]
???!!!???
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 04. Aug 2009, 20:15
Deshalb sollte jeder der das noch nie gemacht hat lieber gleich eine Neuinstallation vornehmen, ( bei vorheriger Datensicherung ). Kann Nerven und Zeit sparen.
Suncherry2
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Aug 2009, 20:25
Hallo xtrogen!
Bin jetzt soweit gekommen das ich im Registrierungs-Editor einmal DVD/CD-Rom drives und einmal CDRom sehe, plus noch andere Sachen,die unwichtig sind.
Wie muss ich jetzt weiterverfahren?Was meinst du mit Eintrag lower und wie lösche ich den upper Filter?
Sorry wegen den ganzen Fragen...
Danke für die schnelle Antwort!
Grüße
???!!!???
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 04. Aug 2009, 20:41
Siehst du, das hast du jetzt davon .
xtrogen
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 04. Aug 2009, 20:49
Bist du in dem speziellen ordner in der registry:

Control\Class\{4D36E965-E325-11CE-BFC1- 08002BE10318} und zwar bei LOCAL MACHINE ?

wenn du auf diesen ordner klickst ohne jetzt ein spezielles laufwerk auszuwählen, sprich unterordner anzuklicken, (denke mal du hast eines bei einem laptop wenn man die virtuellen nicht zählt) müsste dann, im rechten fenster zumindest ein registry eintrag mit Upper filter (oder lower filter, oder beides) vorhanden sein. sieht aus wie ein halb abgerissenes a4 blatt mit "ab" drauf. diesen eintrag löschen. achtung nicht ganzen ordner wo der eintrag drinnen ist sondern wirklich nur den filter löschen...

vorher eventuell sicherung erstellen

hab übringens vista 64 bit, aber insofern dürfte es bei xp keine großen unterschiede geben


[Beitrag von xtrogen am 04. Aug 2009, 20:56 bearbeitet]
xtrogen
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 04. Aug 2009, 20:53

???!!!??? schrieb:
Deshalb sollte jeder der das noch nie gemacht hat lieber gleich eine Neuinstallation vornehmen, ( bei vorheriger Datensicherung ). Kann Nerven und Zeit sparen.


öhm, naja nerven und zeit erspart mir eher meine lösung, dauert nicht mal 5 minuten und selbst für Computer neulinge machbar. neuinstallation dauert um die 4-5 stunden wenn man alle treiber, programme usw mitrechnet die etwas komplexer sind...

natürlich ist immer ein gewisses risiko dabei, das ist schon richtig, aber so viel kann man bei dieser kleinen veränderung nicht verhauen wenn man sich an anweisungen hält und vorher regedit exportiert....


[Beitrag von xtrogen am 04. Aug 2009, 20:58 bearbeitet]
???!!!???
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 04. Aug 2009, 21:06
Habe die Antwort kaum erwarten können, aber ich wußte das ich eine auf den Deckel bekomme.
cr
Moderator
#16 erstellt: 04. Aug 2009, 22:04
Erstaunt mich schon, daß immer leichtfertig Neuinstallation als Altenative angegeben wird, als ob das nichts wäre.
Mein Notebook läuft seit 9 Jahren täglich etliche Stunden, ohne daß ich bisher eine mühsame Neuinstallation brauchte.
???!!!???
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 04. Aug 2009, 22:36
Ja, ist schon richtig. Bei mir waren Neuinstallationen auch noch nie bei Software -, sondern immer nur bei Hardwarefehler nötig, und das waren einige in den letzten Jahren (Mainboard, Festplatte)

Wenn man aber die Festplatte in einzelne Partitionen aufgeteilt hat, auf der einen natürlich das Betriebssystem, auf der anderen alle Programme, plus zugehörige Installationsprogramme , und auf der dritten alle eigene Dateien, dann kann eine Neuinstallation ziemlich schnell gehen.

Ich kenne auch einige Leute, darunter auch Profis, die aus prinzipiellen Gründen mindestens einmal im Jahr eine Neuinstallation machen.
cr
Moderator
#18 erstellt: 05. Aug 2009, 00:08
Die Programme vom Betriebssystem in eine eigene Partition zu trennen, ist ev. ganz schlau. Bei mir sind Programme und Betriebssystem auf der selben, nur die selbst erstellten Ordner etc. auf einer eigenen.
Nur was nützt da jetzt, wenn man für die Progs eine eigene Partition hat? Man muß sie ja trotzdem neu installieren und spart sich nur das CD-Einlegen (?!).

Ich verstehe nur eines nicht: Bei Windows XP kann man doch ältere Konfigurationen wieder herstellen. Das müßte doch im konkreten Falle genügen (abgesehen davon sollte man ohnehin von der Partition Betriebssystem + Programme regelmäßig ein Image erstellen, dann erspart man sich das ganze Theater, das Suncherry2 jetzt hat).
xtrogen
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 05. Aug 2009, 10:32
Also das mit den Programmen auf einer eigenen Partition würde mich interessieren ob das wirklich funktioniert. Die Pfade auf die Systemdateien sind nach einer neuinstallation der betriebssystempartition gleich wenn man nichts am laufwerk buchstaben und namen ändert, doch hat man von den programmen keine einträge in der registry. man könnte diese natürlich vorher exportieren aber dann hat man erst wieder den ganzen müll drinnen und braucht sowieso nicht neu installieren :-)

ich machs eigentlich so. systempartition mit programmen, und datenpartition mit multimedia und installationsprogrammen. setze auch mindestens alle 2 jahre systempartition neu auf und installier programme neu, einfach nur um den ganzen schmutz (freeware programme, spiele usw) runterzuhauen den man wenn er drauf is nicht löschen will (und oft nicht vollständig kann) ihn aber wenn er unten ist nicht wirklich vermisst und nicht neu installiert.
???!!!???
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 05. Aug 2009, 17:43
Also, seit 18 mon. läuft mein System mit einer Seagate-Festplatte und neuem Mainboard nun stabil, und habe bislang auch keine Neuinstallation mehr gemacht. Mit Samsung Festplatten hatte ich vorher ständig Probleme.

Da die Neuinstallationen nun einige Zeit her sind, kann ich mich an Einzelheiten nicht mehr ganz erinnern, ich meine aber das bei der Hälfte der Programme diese ohne Neuinstallationen sofort liefen. Einfach das Stsrtsymbol auf den Desktop verknüpft, das wars. Bei den Programmen wo das nicht ging reichte es meißtens nur die CD zur Registrierung ein zu legen. Nur wenige Programme mußten komplett neu installiert werden, da habe ich mir dann immer Zeit gelassen.

Die Systemwiederherstellung von Windows hat bei mir noch nie funktioniert, waren ja auch immer Hardwarefehler.
Suncherry2
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 10. Aug 2009, 18:40
Hallo Zusammen!
Habe jetzt alle Ratschläge von euch befolgt, aber leider hat es nichts gebracht. Mein Laufwerk funktioniert immer noch nicht
Habt ihr vllt. noch einen Tip?
Danke für die zahlreichen Antworten.

Lg
???!!!???
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 10. Aug 2009, 19:15
Es wurde hier schon angedeutet:

Wenn du Windows XP hast, dann versuchs mal mit der Sytemwiederherstellung.
Suncherry2
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 10. Aug 2009, 19:24
Habe Vista.
Wie genau mach ich das mit der Wiederherstellung?
Brauch ich da die Windows CD?

lg
???!!!???
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 11. Aug 2009, 20:42
Ob das bei Vista geht kann ich dir nicht sagen, habe Windows XP.

Die CD braucht man bei Windows-XP zur Systemwiederherstellung nicht, sondern nur wenn das Betriebssystem repariert werden soll.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Laufwerk
Raiser am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  2 Beiträge
DVD Laufwerk frisst/brennt keine Cds mehr
Purplecoupe am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2006  –  5 Beiträge
CD´s brennen von LP´s
VoSc am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  4 Beiträge
DVD´s abspielen
rebel32 am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.10.2007  –  3 Beiträge
Soundkarte - Interner Anschluss für CD oder DVD Laufwerk
UncleReaper am 06.07.2003  –  Letzte Antwort am 17.12.2003  –  3 Beiträge
CD's auf PC bringen - DVD-Laufwerk oder über CD-Player
HutzeButz am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 10.05.2011  –  7 Beiträge
Cd-Laufwerk zum Rippen
ertzuo am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2012  –  21 Beiträge
CD´s auf DVD ohne Komprimierung?
Radio2609 am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 06.04.2008  –  7 Beiträge
CD-ROM Laufwerk startet nicht
schaui0 am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  7 Beiträge
S/PDIF erzeugt nur abgehackten Ton
Knarf am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitgliedsanderf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.619
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.768