Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Unscharfes Bild auf dem Samsung LE-32A558 per DVI->HDMI

+A -A
Autor
Beitrag
schizofriend
Neuling
#1 erstellt: 12. Aug 2009, 15:52
Hallo erstmal,
ich hab das schonmal in nem anderen Forum gepostet, doch dort konnte mir keiner weiterhelfen, also will ich's hier mal probieren.

Mein Problem ist, dass auf jeder Seite des Bildes noch einige Pixel frei (schwarz) sind, obwohl die Auflösung 1920x1080, also die Maximalauflösung des TVs, ist. Das lässt das ganze Bild unscharf wirken, da mehrere Pixel des Bildes durch ein Pixel des Fernsehers dargestellt werden müssen, was ja nicht geht. Ich hab schon mit CCC probiert das Bild zu strecken, was nicht gescheit hinhaut, weil es in die Höhe mehr gestreckt wird als in die Breite. Außerdem wird das Bild dadruch auch nicht wirklich scharf.

Das komischte an der Sache kommt aber noch: Über VGA (DVI->VGA) funktioniert das ganze ohne Probleme, d.h. automatische Erkennung eines Full HD-Monitors und scharfe Darstellung auf dem ganzen Fernseher.

Mein Grafikkarte ist eine ATi HD4870 mit 512MB VRAM.


Ich hoffe hier kann man mir weiterhelfen.
Mit freundlichen Grüßen
schizofriend

PS: Der Samsung LE-32A557 ist das gleiche Modell nur mit einer anderen Bezeichnung.
vstverstaerker
Moderator
#2 erstellt: 12. Aug 2009, 18:45
dann ist das stichwort wohl true scan bzw overscan


Einige Fernseher mit FULL HD Paneln zeigen die äußeren Ränder der übertragenen Bilder aufgrund automatischer Größenanpassung (Overscan) des Bilds nicht. „True Scan“ stellt sicher, dass jedes Pixel in einem 1.920x1.080-Signal als ein individuelles Pixel, ohne jede automatische Größenanpassung, angezeigt wird. Damit wird hochmögliche Schärfe und eine genaue Darstellung des originalen Bildinhaltes gewährleistet.

ist ein zitat von toshiba

jetzt müssen wir nur schauen wie wir das bei deinem tv hinbiegen.

edit: das sollte weiter bringen: http://www.google.de...3BFORID%3A1%3B&hl=de


[Beitrag von vstverstaerker am 12. Aug 2009, 18:47 bearbeitet]
schizofriend
Neuling
#3 erstellt: 12. Aug 2009, 19:16
Danke für die Antwort, jedoch hab ich grad selbst ne Lösung gefunden. Bei Samsung heißt das "Just Scan". Das muss man anschalten und dazu noch die Schärfe auf 0 stellen, dann ist das Bild scharf wie auf nem normalen Monitor.
Das ist mir noch nie vorher aufgefallen, obwohl ich dachte schon alles am Fernseher ausprobiert zu haben.
MasserT
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Aug 2009, 21:55
Hau dir die aktuellen (oder waren es etwas ältere Treiber) drauf, dann sollte es gehen.

Das Problem hatte ich auch. Damals ältere Treiber. Nach dem update auf neuere Treiber war der Komplette Ferneher ausgenutzt. Ich muss als "Format : Nur Scan" einstellen, dann passts bei mir.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unscharfes & kleineres Bild - HDMI aus Dell durch Onkyo SR805 in Monitor
clock am 16.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.07.2010  –  11 Beiträge
Hilfe! Unscharfes Bild bei Samsung P2250
meinereiner84 am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  3 Beiträge
Samsung 226BW will nicht mit DVI
Thomas318d am 01.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.08.2009  –  2 Beiträge
ATI 2600 XT per HDMI auf DVI an Toshiba TV - Kein Bild !
busta.rhymes am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.02.2008  –  26 Beiträge
MBP über DVI & HDMI an Samsung TV? WTF
Nightx am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2010  –  2 Beiträge
DVI-HDMI und Audio?
ddavid06 am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  3 Beiträge
Pc mit LCD verbinden per dvi
bottleneck4 am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  3 Beiträge
pc-dvi -> hdmi-le32b650 bild überragt tv bei 1080p. warum das ?
-=Firefly=- am 28.05.2009  –  Letzte Antwort am 29.05.2009  –  6 Beiträge
DVI->HDMI Anschlussproblem
TGS_2K5 am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 31.03.2009  –  3 Beiträge
SPDIF Ton über DVI-HDMI Adapter
ManniXXX am 25.06.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 136 )
  • Neuestes Mitgliedpremy1994
  • Gesamtzahl an Themen1.345.492
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.506