Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ATI 2600 XT per HDMI auf DVI an Toshiba TV - Kein Bild !

+A -A
Autor
Beitrag
busta.rhymes
Stammgast
#1 erstellt: 28. Jan 2008, 20:05
Hi leute ich brauch dringend hilfe...
Ich habe meine HD 2600 per DVI auf HDMI kabel an meinen Toshiba TV angeschlossen. Er erkennt auch den Toschiba TV aber wenn ich das Bild auf den TV geben will bekommt mein TV irgendwie kein Signal.

Kenn mich mit dem ATI Controllcenter nicht so aus.
Bitte um Hilfe.
busta.rhymes
Stammgast
#2 erstellt: 29. Jan 2008, 03:12
Karte wird bei Ebay direkt wieder verkauft. Son scheis. Hab die Nase voll für heut.
Hivemind
Inventar
#3 erstellt: 29. Jan 2008, 03:57
Ähnliche Probleme gabs hier schon oft, bloß hat man nicht immer Lust dasselbe zu schreiben und erwartet, dass wenns wirklich nen Prob für dich ist, dass du entweder mehr Infos dazu gibst oder mal im Forum stöberst und dir andere Beiträge dazu ansiehst...

Naja falls noch akut ist und du die Karte doch behälst kannst ja nochmal schreiben.
busta.rhymes
Stammgast
#4 erstellt: 29. Jan 2008, 19:53
Jo hab mir jetzt ne ATI 3850 bestellt.
Mal sehen ob es dammit klappt.
Da is dann auch der HDMI dongle dabei. Da schließ ich das ganze direkt über HDMI an.

Hoffentlich klappts diesmal.
WURSCHTELPETER
Stammgast
#5 erstellt: 29. Jan 2008, 20:00
warum sools nicht klappen,bei mir klappts doch auch mit der 3850.musst natürlich schon im ccc alles richtig einstellen.
busta.rhymes
Stammgast
#6 erstellt: 30. Jan 2008, 10:09
Hilfe Hilfe...

Hab jetzt meine 3850 und mit der bekomm ich immer noch kein Bild aufm Toshi. Hilfe bitte. Weiß jetzt nicht mehr weiter.
busta.rhymes
Stammgast
#7 erstellt: 30. Jan 2008, 12:45
So die 3850 geht jetzt erstmal wieder zurück.
Probier jetzt weiter mit der HD2600.
Könnt aber echt Hilfe gebrauchen.
busta.rhymes
Stammgast
#8 erstellt: 30. Jan 2008, 13:46
Hab schon 2 DVI auf HDMI Kabel getestet und 1 HDMI Kabel.
Mit meiner alten Nvidia Karte hat der Toshi auch keine Mucken gemacht.
Ich habe schon in einige Foren geschrieben. Irgend einen Trick muss es da bestimmt geben mit den ATI Karten.
WURSCHTELPETER
Stammgast
#9 erstellt: 30. Jan 2008, 15:03
nicht so schnell aufgeben.
im ccc einstellen:
-im anzeigenmanager sollte der tv von der graka gefunden werden.
-mit der rechten taste aktivieren,den primären monitor oder tft auf den lcd erweitern(angefügt)
-oder auf dem hauptbildschirm mit rechts eigenschaften,unten windows desktop auf diesen monitor erweitern(angefügt)
-im ccc stellst du dann für jeden monitor deine eigene auflösung ein+hz-zahl
-musst dann nur wenn beide laufen,deine anwendungen oder softwareplayer nach rechts auf den lcd schieben.
-schau bein lcd,was er für auflösung verträgt,die stellst du dann im ccc ein.
busta.rhymes
Stammgast
#10 erstellt: 30. Jan 2008, 15:53
Jo das habe ich alles gemacht.

Aber wie gesagt der zeigt kein bild an.


Das ist ja das problem.
WURSCHTELPETER
Stammgast
#11 erstellt: 30. Jan 2008, 17:25
dann versuch mal die tv erkennung zu erzwingen im ccc.erkennt er denn deinen tv überhaupt richtig?
busta.rhymes
Stammgast
#12 erstellt: 30. Jan 2008, 17:40
Hab sie schon erzwungen.

Aber er erkennt den TV ja richtig.
chris99
Neuling
#13 erstellt: 30. Jan 2008, 17:49
schau lieber mal ob dein tv ne macke mit dem hdmi-port hat
busta.rhymes
Stammgast
#14 erstellt: 30. Jan 2008, 17:59
Schon beide HDMI ports ausgetestet und die Playstation 3 funktioniert auch wunderbar dran.
WURSCHTELPETER
Stammgast
#15 erstellt: 30. Jan 2008, 20:16
es können ja nicht alle grakas ne macke haben,wie lange ist das kabel zum tv?
busta.rhymes
Stammgast
#16 erstellt: 30. Jan 2008, 21:30
Hab ne vermutung das es mit den ati chips und meinem toshiba zu tun hat. Denn Meine letzte Nvidia Karte hat fuktioniert.
Hab ein 3m Kabel probiert und ein 5m Kabel.
WURSCHTELPETER
Stammgast
#17 erstellt: 30. Jan 2008, 22:16
die länge sollte eigentlich kein problem sein.mit den ati-chips,das glaube ich nicht.es gab hier schon leute,die das mit ati und toshiba hinbekommen haben.
busta.rhymes
Stammgast
#18 erstellt: 30. Jan 2008, 22:25
Hivemind
Inventar
#19 erstellt: 30. Jan 2008, 22:45
Haste denn die üblichen Tricks schon probiert, sprich mit zuerst einen Monitor anschließen Kabel abziehen und an TV stecken etc... - das hilft eigentlich bei den meisten.
Für VGA gibs zB auch solche blinden Enden die das Signal simulieren.
busta.rhymes
Stammgast
#20 erstellt: 31. Jan 2008, 01:08
Nee...noch nix von irgendwelchen tricks gehört. Erklär mal.
Meine ATI is zu schlau. die merkt gleich was angeschlossen wird und wie.
Hifi-Hugo
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 31. Jan 2008, 01:17
Es könnte auch sein das der Toshiba per HDMI nur Signale mit HDCP animmt denn DVI überträgt soweit ich weis kein HDCP.
Hivemind
Inventar
#22 erstellt: 31. Jan 2008, 02:13

sprich mit zuerst einen Monitor anschließen Kabel abziehen und an TV stecken etc.

das wäre ja die einfachste Maßnahme als Test, Rest musste mal hier im Forum gucken, hatte damit noch nie nen Problem und deshalb auch nicht so viel Ahnung.


denn DVI überträgt soweit ich weis kein HDCP

Falsch, DVI ist voll aufwärtskompatibel zu HDMI, die Unterstützung von HDCP hängt von der Grafikkarte ab, ein Bild gibt es aber in jedem Fall da nur Material das HDCP Schutz anfordert (sprich mit Schutzmaßnahmen versehen ist) nicht angezeigt würde (aber auch noch zu umgehen).
Wird glaube ehh von allen HD 2600 HDCP unterstützt.
Hifi-Hugo
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 31. Jan 2008, 02:20
hast recht die hd2600 xt unterstüzt HDCP.
Habe übrigens die gleiche karte (von Saphire) an einen Panasonic PV7 angeschloßen und keine Probleme.
Hatte das DVI zu HDMI kabel eingesteckt und schon hat alles funktioniert ohne das ich vorher etwas einstellen musste.

Übrigens hast du eigentlich paralell noch einen PC Monitor angeschloßen?
Wenn ja steck mal den Monitor ab.
busta.rhymes
Stammgast
#24 erstellt: 31. Jan 2008, 03:44
Doch die HD2600 kann über DVI und HDMI hdcp wiedergeben.
busta.rhymes
Stammgast
#25 erstellt: 31. Jan 2008, 19:05
Naja ich hab jetzt echt kein bock mehr auf den Shit.
Ich denke echt das mein Toshi irgendwie die ATIs nicht mag.
Deswegen hab ich jetzt mal ne 8600 GT geordert. Mit der wird es wohl funktionieren.
busta.rhymes
Stammgast
#26 erstellt: 02. Feb 2008, 14:29
So hab nun ne nvidia 8600 gt drin und schon funktioniert das bild auf meinem Toshiba wieder. Er muss wirklich irgendein Problem mit der ATI Karten haben. Naja egal jetzt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC an TV per DVI mit HDMI und SPDIF
goala am 27.08.2010  –  Letzte Antwort am 27.08.2010  –  2 Beiträge
ATI 5850 per HDMI am LG lw 659 kein Bild
pp-jan am 19.10.2011  –  Letzte Antwort am 19.10.2011  –  5 Beiträge
laptop an avr dvi-hdmi ati hd2600
mr_capello am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.04.2010  –  8 Beiträge
PC über DVI-HDMI an TV
moffoys am 18.06.2007  –  Letzte Antwort am 20.06.2007  –  8 Beiträge
DVI->HDMI Anschlussproblem
TGS_2K5 am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 31.03.2009  –  3 Beiträge
Pc an Philips 32 9830 via DVI kein Bild
Michi-85 am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2006  –  8 Beiträge
Bild per DVI + Ton per HDMI gleichzeitig von HTPC an AVR
hiroyuki am 28.04.2013  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  4 Beiträge
Pc mit LCD verbinden per dvi
bottleneck4 am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  3 Beiträge
Kein Ton über HDMI vom PC an TV
Lazarus94 am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  10 Beiträge
DVI->HDMI - PC->TV Problem kein Signal
Flausch86 am 28.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedalbone_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.740
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.202