Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


EAC & CUE Sheets: Wie Original CD aus gesplitteten FLACs wiederherstellen?

+A -A
Autor
Beitrag
EddieTheHead
Inventar
#1 erstellt: 21. Nov 2009, 13:42
Ich habe angefangen meine CD-Sammlung zu archivieren. Dazu benutze ich EAC 0.99 prebeta 5 mit REACT + Akkurat's Mod und XUI-Coverdownloader. Ich wandle um in FLACs und MP3s.

Meine Frage: Kann ich irgendwie ein CUE Sheet anlegen, mit dem ich aus den gesplitteten FLACs eine 100%ige Kopie der Original CD wiederherstellen kann? Oder muss ich ein Extra-Image anlegen?
EddieTheHead
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2009, 14:38
So sieht mein CUE Sheet aus:

REM DISCNUMBER 1
REM DISCNUMBER 1
REM TOTALDISCS 1
REM GENRE Metal
REM DATE 1991
REM DISCID D010210F
REM COMMENT "ExactAudioCopy v0.99pb5"
CATALOG 9548308600207
PERFORMER "Various Artists"
TITLE "The Best Of Metal Decade (1980-89]"
FILE "01 - The Number Of The Beast [Iron Maiden].flac" WAVE
TRACK 01 AUDIO
TITLE "The Number Of The Beast"
PERFORMER "Iron Maiden"
INDEX 01 00:00:00
TRACK 02 AUDIO
TITLE "Poison"
PERFORMER "Alice Cooper"
INDEX 00 04:50:37
FILE "02 - Poison [Alice Cooper].flac" WAVE
INDEX 01 00:00:00
TRACK 03 AUDIO
TITLE "The Final Countdown"
PERFORMER "Europe"
INDEX 00 04:27:57
FILE "03 - The Final Countdown [Europe].flac" WAVE
INDEX 01 00:00:00
TRACK 04 AUDIO
TITLE "Breaking The Law"
PERFORMER "Judas Priest"
INDEX 00 05:09:32
FILE "04 - Breaking The Law [Judas Priest].flac" WAVE
INDEX 01 00:00:00
TRACK 05 AUDIO
TITLE "Ace Of Spades"
PERFORMER "Motörhead"
INDEX 00 02:34:13
FILE "05 - Ace Of Spades [Motörhead].flac" WAVE
INDEX 01 00:00:00
TRACK 06 AUDIO
TITLE "Dr. Stein"
PERFORMER "Helloween"
INDEX 00 02:57:00
FILE "06 - Dr. Stein [Helloween].flac" WAVE
INDEX 01 00:00:00
TRACK 07 AUDIO
TITLE "Out In The Fields"
PERFORMER "Gary Moore"
INDEX 00 04:39:35
FILE "07 - Out In The Fields [Gary Moore].flac" WAVE
INDEX 01 00:00:00
TRACK 08 AUDIO
TITLE "Here I Go Again"
PERFORMER "Whitesnake"
INDEX 00 04:16:38
FILE "08 - Here I Go Again [Whitesnake].flac" WAVE
INDEX 01 00:00:00
TRACK 09 AUDIO
TITLE "Still Loving You"
PERFORMER "Scorpions"
INDEX 00 04:33:22
FILE "09 - Still Loving You [Scorpions].flac" WAVE
INDEX 01 00:00:00
TRACK 10 AUDIO
TITLE "18 And Life"
PERFORMER "Skid Row"
INDEX 00 06:24:38
FILE "10 - 18 And Life [Skid Row].flac" WAVE
INDEX 01 00:00:00
TRACK 11 AUDIO
TITLE "The Ultimate Sin"
PERFORMER "Ozzy Osbourne"
INDEX 00 03:49:62
FILE "11 - The Ultimate Sin [Ozzy Osbourne].flac" WAVE
INDEX 01 00:00:00
TRACK 12 AUDIO
TITLE "Kings Of Metal"
PERFORMER "Manowar"
INDEX 00 03:44:48
FILE "12 - Kings Of Metal [Manowar].flac" WAVE
INDEX 01 00:00:00
TRACK 13 AUDIO
TITLE "The Deeper The Night"
PERFORMER "Steeler"
INDEX 00 03:39:65
FILE "13 - The Deeper The Night [Steeler].flac" WAVE
INDEX 01 00:00:00
TRACK 14 AUDIO
TITLE "Perfect Strangers"
PERFORMER "Deep Purple"
INDEX 00 05:10:63
FILE "14 - Perfect Strangers [Deep Purple].flac" WAVE
INDEX 01 00:00:00
TRACK 15 AUDIO
TITLE "I Wanna Be Somebody"
PERFORMER "W.A.S.P."
INDEX 00 05:54:00
FILE "15 - I Wanna Be Somebody [W.A.S.P.].flac" WAVE
INDEX 01 00:00:00

Hier liegen die Files:

M:\musik\FLAC\Various Artists\[1991] The Best Of Metal Decade (1980-89)

Und so heißen die Files:

01 - The Number Of The Beast [Iron Maiden].flac
02 - Poison [Alice Cooper].flac
03 - The Final Countdown [Europe].flac
04 - Breaking The Law [Judas Priest].flac
05 - Ace Of Spades [Motörhead].flac
06 - Dr. Stein [Helloween].flac
07 - Out In The Fields [Gary Moore].flac
08 - Here I Go Again [Whitesnake].flac
09 - Still Loving You [Scorpions].flac
10 - 18 And Life [Skid Row].flac
11 - The Ultimate Sin [Ozzy Osbourne].flac
12 - Kings Of Metal [Manowar].flac
13 - The Deeper The Night [Steeler].flac
14 - Perfect Strangers [Deep Purple].flac
15 - I Wanna Be Somebody [W.A.S.P].flac

Als Brenn-Prog möchte ich Burrrn verwenden. Bislang funzt das nicht. Weiß jemand, wie ich das Kätzchen zum Schnurren bekomme?
plastikohr
Inventar
#3 erstellt: 22. Nov 2009, 19:34

Weiß jemand, wie ich das Kätzchen zum Schnurren bekomme?
Ich sage dir, warum sie nicht schnurrt.
Im Cue fehlt der Dateipfad. Burrn "sieht" also nicht, wo die Dateien liegen.
Nero soll das mit Nero-Image besser können. Oder evtl. eine ältere Version von EAC nutzen.
EddieTheHead
Inventar
#4 erstellt: 22. Nov 2009, 21:22
Danke für die Info!

Kann ich den Pfad irgendwie relativ anlegen, so dass Burrrn weiß, dass er die Dateien aus dem Ordner holen soll, in dem auch das CUE liegt?
cr
Moderator
#5 erstellt: 23. Nov 2009, 23:18
Viell. blöde Frage: Und was bringt das? Der einzige Effekt ist, daß man die Countdowns der Original-CD zurückgewinnt, sonst gar nichts.
EddieTheHead
Inventar
#6 erstellt: 23. Nov 2009, 23:29

cr schrieb:
Viell. blöde Frage: Und was bringt das? Der einzige Effekt ist, daß man die Countdowns der Original-CD zurückgewinnt, sonst gar nichts.

Ich habe keine Ahnung, was Du mir mitteilen möchtest. Und wenn Du meine Frage "blöd" findest, warum antwortest Du mir dann?

Die gute Nachricht für mich: Das CUE ist doch in Ordnung so, und nun funzt das Brennen.
cr
Moderator
#7 erstellt: 23. Nov 2009, 23:34
Ich finde nicht deine Frage blöd, sondern räume ein, daß ev. meine blöd ist. So schwer sind meine Texte ja nun auch nicht zu verstehen.
Ich hätte einfach gerne gewußt, was das konkret bringt und was man davon hat, wenn man wieder die Countdowns zurückgewinnt oder ob es weitere Vorteile gibt. Wenn du diees Wissen nicht weitergeben willst, solls mir auch recht sein. Ich habe extrem viele CDs archiviert und brauche halt keine CueSheets um daraus brauchbare CDs zu brennen. Daraus mein Interesse.
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 24. Nov 2009, 00:44

cr schrieb:
Ich habe extrem viele CDs archiviert und brauche halt keine CueSheets um daraus brauchbare CDs zu brennen


Dito.

Mür mich ist es meistens am wichtigsten, dass die Audiodaten selbst nicht verändert werden und die CDs anschließend genauso gapless sind wie die Originale, sofern sie es denn waren.

Allerdings sind CUE Sheets in meinen Augen ein Schritt Richtung (annähernd) perfekter Herstellung des Originals, bei dem es nicht ausschließlich um die "Zurückgewinnung von Countdowns" geht. Es gibt z.B. CDs, bei denen die Pausen selbst auch Audiodaten enthalten. Oder viel seltener den Fall, dass im Countdown vor dem ersten Track, der von einem CD-Player, welcher sich an die TOC hält, gar nicht wiedergegeben wird, sofern man nicht manuell zurückspult, ebenfalls Audiodaten im Sinne eines "Hidden Tracks" enthalten sind. Oder ein Hidden Track ganz am Ende der CD, der erst nach einer Pause von mehrere Minuten beginnt, das gibt es alles, wenn es auch seltene Sonderfälle sind, die oft nicht einmal dem Red Book Standard entsprechen. Dennoch werden diese Spielereien als Mittel eingesetzt, um eine CD als "Kunstwerk", bei dem es vielleicht mehr zu entdecken gibt, als es auf den ersten Blick den Anschein hat, zu gestalten. Sicher nicht sehr häufig, aber es kommt vor.

So gänzlich würde ich deshalb den CUE Sheets die Daseinsberechtigung nicht absprechen, auch wenn die "quick & dirty" Methode, die Tracks ohne Sheet der Original CD zu brennen, in den allermeisten Fällen auch zufriedenstellende Ergebnisse liefert. Nur "perfekt" ist es dann eben bei vielen CDs nicht, aber das braucht oder möchte man ja auch nicht unbedingt.
cr
Moderator
#9 erstellt: 24. Nov 2009, 03:32
Stimmt, an die hidden tracks dachte ich nicht (weil ich auch fast keine habe)
EddieTheHead
Inventar
#10 erstellt: 24. Nov 2009, 09:30

cr schrieb:
Ich finde nicht deine Frage blöd, sondern räume ein, daß ev. meine blöd ist. So schwer sind meine Texte ja nun auch nicht zu verstehen.
Ich hätte einfach gerne gewußt, was das konkret bringt und was man davon hat, wenn man wieder die Countdowns zurückgewinnt oder ob es weitere Vorteile gibt. Wenn du diees Wissen nicht weitergeben willst, solls mir auch recht sein. Ich habe extrem viele CDs archiviert und brauche halt keine CueSheets um daraus brauchbare CDs zu brennen. Daraus mein Interesse.

Oh sorry ich hatte Dich nicht nur nicht verstanden, sondern auch noch gedacht, dass Du mir ans Bein pinkeln möchtest. Shame on me

Fe-lixx hat es Dir ja mittlerweile gut beantwortet.

Mir persönlich geht es um Sicherheit. Ich fühle mich einfach gut wenn ich meine CDs in der denkbar perfektesten Art und Weise archivieren kann. Ich habe zurzeit noch eine sorgfältig getaggte mp3-Sammlung, die nun aber in den Müll wandert, weil die Rips nicht optimal sind.

Hat aber auch praktische Gründe: Ich hatte vor vielen Jahren von SLAYER die "South of Heaven" gebrannt (bin Besitzer des Vinyls), und damals glaubte ich, aus meinen qualitativ vermeintlich hochwertigen MP3s perfekte Kopien erstellen zu können. Aber Pustekuchen: Die Soundqualität "ging so", doch vor allem hat es mich gewurmt, dass zwischen den ineinanderübergehenden Tracks störende Lücken entstanden. Da verspürte ich zum ersten Mal den Wunsch nach perfekter Archivierung. <Märchen-Onkel-Modus-Ende>

Ich finde es genial, dass man mit EAC + REACT (inkl. Mod) + XUI Coverdownloader mit wenigen Klicks perfekte Archive anlegen kann. Und warum Kompromisse eingehen, wenn man es ohne Extrakosten auch perfekt haben kann? Es hat mich Einarbeitungs-Zeit gekostet, doch die ist jetzt um
cr
Moderator
#11 erstellt: 24. Nov 2009, 11:08
ok

Ich habe ehrlich gesagt, als ich mit dem Archivieren begonnen habe, gar nicht an CueSheets gedacht, sondern mir den Kopf zerbrochen, wie ich die Pausen rippe (mit, ohne etc). Bei den seltenen Hidden Tracks habe ich die Pause dann einfach eliminiert.


Ich finde es genial, dass man mit EAC + REACT (inkl. Mod) + XUI Coverdownloader mit wenigen Klicks perfekte Archive anlegen kann. Und warum Kompromisse eingehen, wenn man es ohne Extrakosten auch perfekt haben kann?


Genau, viel Erfolg beim weiteren Archivieren
der_Flo
Stammgast
#12 erstellt: 24. Nov 2009, 12:48
Ich konnte das auch mal - unter Win XP. Seit ich Win 7 nutze, funktioniert EAC + REACT nicht mehr wirklich, Ursache unbekannt. Es fängt meist damit an, dass EAC wohl keine Ordner erstellen darf bzw. das aus anderen Gründen einfach nicht tut ...
EddieTheHead
Inventar
#13 erstellt: 24. Nov 2009, 13:04

der_Flo schrieb:
Ich konnte das auch mal - unter Win XP. Seit ich Win 7 nutze, funktioniert EAC + REACT nicht mehr wirklich, Ursache unbekannt. Es fängt meist damit an, dass EAC wohl keine Ordner erstellen darf bzw. das aus anderen Gründen einfach nicht tut ...

Ich dachte Win 7 hat ein Pseudo-XP mit an Bord; mal damit probiert?
cr
Moderator
#14 erstellt: 24. Nov 2009, 13:20
Nur die Unternehmensversion von w7 und die kostet viel mehr.
der_Flo
Stammgast
#15 erstellt: 24. Nov 2009, 13:21
Noch nicht, nein. Wäre ja auch schick, wenn es einfach funktionieren würde, finde ich
der_Flo
Stammgast
#16 erstellt: 24. Nov 2009, 13:24

cr schrieb:
Nur die Unternehmensversion von w7 und die kostet viel mehr.


Nein, die VM funktioniert auch bei Business und Ultimate. Bei Ultimate bin ich mir sehr sicher, denn das hab ich daheim
cr
Moderator
#17 erstellt: 24. Nov 2009, 13:26
Aber vorintalliert ist doch meistens nur Home-Edition ??
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 24. Nov 2009, 13:54
Es ist ja nicht so, dass man auf den offiziellen XP Modus von Windows 7 angewiesen wäre. Ist letztendlich ja auch nur eine von vielen virtuellen Maschinen, in denen eben XP 32-bit läuft. Aber wenn man sowieso noch eine XP Lizenz zu Hause rumliegen hat, kann man auch bspw. den kostenlosen VMware Player benutzen oder VirtualBox. Da geht zwar minimal Komfort verloren, weil das Startmenü vom virtuellen XP nicht in das von 7 eingebaut wird, ist letztendlich aber nicht wirklich weniger praktikabel.


der_Flo schrieb:
Ich konnte das auch mal - unter Win XP. Seit ich Win 7 nutze, funktioniert EAC + REACT nicht mehr wirklich, Ursache unbekannt. Es fängt meist damit an, dass EAC wohl keine Ordner erstellen darf bzw. das aus anderen Gründen einfach nicht tut ...


Führst du die Programme als Administrator aus? Hast du schonmal den Kompatibilitätsmodus ausprobiert?

Vielleicht bringt dich das weiter: http://wiki.hydrogen...T:Mods#Windows_Vista
vstverstaerker
Moderator
#19 erstellt: 24. Nov 2009, 15:13
das überrascht mich. bei mir läuft eac in win 7 wie geschmiert, nur react sagt mir jetzt nix^^

ach ja es läuft natürlich ohne xp-mode oder so, ganz normal in meinem admin-konto ohne besonderheiten...
Paesc
Inventar
#20 erstellt: 24. Nov 2009, 17:00
Es gibt doch irgend so eine .dll-Datei, die man teils unter XP und teils auch anderen Windows-Edition installieren muss, damit es läuft. Bin mir nicht mehr sicher, sie heisst meine ich limbdbbl.dll oder so ähnlich. Vielleicht hilft das was...

Greez
Paesc
vstverstaerker
Moderator
#21 erstellt: 24. Nov 2009, 19:01
ja das ist richtig, da wird aber dann eigentlich auch ne fehlermeldung angezeigt so dass man weiß was fehlt. scheint hier aber nicht der fall?!
bei bedarf kann ich nochmal nachschauen, ich hatte mir glaube ich die datei nochmal extra gespeichert für eventuelle probleme
der_Flo
Stammgast
#22 erstellt: 25. Nov 2009, 08:39
Ich führe es mit Adminrechten aus, jedoch scheint EAC doch nicht alle Rechte zu kriegen, die es braucht. Anstatt automatisch ein Verzeichnis gemäß der Vorgabe anzulegen kommt ein Dialog, der besagt, dass Speichern nicht möglich sei. Irgendetwas stimmt nicht mit den Zugriffsrechten auf das Verzeichnis, wobei ich schon jedem User (inkl. System, Jeder usw.) Vollzugriff auf den EAC Zielordner gegeben habe ... ich versuche mich am Wochenende mal mit der XP VM, vielleicht habe ich da mehr Glück.
vstverstaerker
Moderator
#23 erstellt: 25. Nov 2009, 08:54
wie hast du die uac eingestellt? läuft bei mir auf standard

@ all noch zur ergänzung. den xp-mode gibts auch schon für professional
und in der home kann mans ja selber trotzdem mit tools einrichten.

ich hab auch nochmal gesucht. ich brauchte für eac keine .dll. das war nur für flac.exe erforderlich.
der_Flo
Stammgast
#24 erstellt: 25. Nov 2009, 13:37
Ich will FLAC nutzen, aber eine Meldung, dass etwas fehlt, erhalte ich nicht. Was hat es mit diesem Problem genau auf sich?
vstverstaerker
Moderator
#25 erstellt: 25. Nov 2009, 13:47
dein problem hat ja nicht zwingend damit zu tun.
kannst du denn die flac.exe starten oder kommt ein fehler? wenn es nicht geht musst du flac mit deaktivierter uac installieren und diesem post folgen http://www.hydrogena...ew=findpost&p=504522
das hat bei mir funktioniert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wiederherstellen(Brennen) einer CD, die mit EAC gerippt wurde.
gerho08 am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  24 Beiträge
Aus einer Ape mit Cue einzelne Flacs machen ?
Oberförster am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  5 Beiträge
Fehler in Cue Sheet !
E-Lock am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 14.02.2010  –  4 Beiträge
Streitgespräch: CUE sheet oder m3u ?
ÃúÐ!òph!l am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2006  –  12 Beiträge
EAC Erfahrung, Problem mit CUE Sheet
Heinachi am 05.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.12.2008  –  4 Beiträge
dBpoweramp / EAC
steve_01 am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 11.11.2013  –  2 Beiträge
Flacs zusammenfügen
mathias1000 am 16.10.2012  –  Letzte Antwort am 17.10.2012  –  9 Beiträge
Fragen zu Playlist und Cue-Sheet
buayadarat am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 26.04.2012  –  7 Beiträge
accurate cue+wav (EAC) nachträglich in wavpack encoden
uwedamm am 10.10.2012  –  Letzte Antwort am 12.10.2012  –  5 Beiträge
EAC grabbt CD langsam
testbug am 19.10.2009  –  Letzte Antwort am 21.10.2009  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Grundig

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.794
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.150