Geht das?

+A -A
Autor
Beitrag
johannes944
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Jun 2010, 17:26
Also ich hab mir jz das hier http://www.google.at...pPcUTLr9N8GlOJL5zIAM und 2 Passive boxen gekauft und hier meine Frage.

Der Verstärker hat ja eine W-Lan antenne wodurch man musik aus einem beliebigen PLayer abspielen kann (Oder?). Wir haben zuhause einen W-LAn Router an dem 2 PCs über LAN Kabel angeschlossen sind und hier meine Frage:
1. Kann man beide PCs mit dem Verstärker über W-Lan verbinden?
2. Braucht man da ein Programm?
3. Kann man den verstärker über den PC einschalten, zb überss Programm?

freu mich auf die antworten...

mfg
_HiFidel_
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Jun 2010, 18:54
Hallo johannes944,

bin mir nicht sicher zwecks deinem Link, hast du Dir einen naim Uniti?

//Edit Hatte zuerst aktiv Lautsprecher gelesen
Wenn ja, der hätte sogar ein Verstärker mit 50W eingebaut.

Ja der Naim Uniti kann als Streamingplayer Audiodateien via LAN/WLAN im WAV-, MP3-, AAC-, Apple-Lossless- (nur über iPod) und FLAC-Format abspielen, diese können auf einem oder beiden Rechnern sein sofern der Naim darauf zugreifen kann (z.B. Windows Mediaserver) und der jeweilige Rechner eingeschalten ist. Alternativ daszu können die Musikdateien auch auf einem Streamingserver liegen (NAS oder PC der im Netzwerk ist).

zu 1.: Dazu musst Du dem Naim sagen er soll mit deinem WLAN und somit zu deinem Netzwerk eine Verbindung aufbauen.
Siehe Bedienungsanleitung Seite 11 unter 4.6.1.
zu 2.: Auf dem jeweiligen PC muss ein Streamingserverprogramm laufen (z.B. Windows Mediaserver, Twonky, Nero-Madia-Home, etc.
zu 3.: Habe auf die schnelle keine Fersteuersoftware für den Naim gefunden mit sowas möglich wäre, von daher Nein. Aber wenn dringend erwünscht könnte man das über eine IP geschaltene Steckdose realiseren (z.B. [url=http://pressetext.de/news/050511005/preisguenstige-8fach-ip-steckdose/]IP Steckdose[/url)

Gruß

_HiFidel_


[Beitrag von _HiFidel_ am 13. Jun 2010, 19:12 bearbeitet]
XphX
Inventar
#3 erstellt: 14. Jun 2010, 20:53
Du kannst nur eine Medienbibliothek über den PC bereitstellen (zB einfach den Windows Media Player benützen, einmal alles hinzufügen und fertig. Der muss dann auch nicht mehr gestartet sein, nur der PC).

Dann kannst du am Gerät alles auswählen.

Einschalten oder sonstwas geht nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
W-Lan Streaming
Aspec am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  3 Beiträge
Verstärker mit LAN Anschluss zur Ausgabe freigegebener Medien
Bob08 am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  2 Beiträge
Funk/W-Lan-Überträger für digitales Audiosignal?
mrt1N am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  12 Beiträge
TV Stream via W-Lan
emtec16 am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 20.01.2016  –  3 Beiträge
MP3 Player mit Lan-Anschluß
Hawkylein am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  3 Beiträge
Günstige Kopfhörer für LAN
slice1 am 26.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  5 Beiträge
Plus W-Lan Media Center
Silver0879 am 21.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.07.2006  –  3 Beiträge
W-LAN Musikanlage - bis jetzt nur Musik per PC
yaqwsx am 05.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  4 Beiträge
wla stick von pc zu xbox360 lan
agent112 am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  3 Beiträge
D-Lan!
M.S.T. am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Bose
  • Logitech
  • Sonos
  • Teufel
  • Yamaha
  • Sony
  • LG
  • Samsung
  • Creative

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.581 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedcorndl
  • Gesamtzahl an Themen1.368.375
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.062.715