Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


zwei (!) Entstörfilter vorschalten um Brummgeräusche zu entfernen? Verbesserung als nur mit einem?

+A -A
Autor
Beitrag
jalitt
Stammgast
#1 erstellt: 16. Jun 2010, 13:03
Hallo!

Um BRUMMGERÄUSCHE (zB beim Anschluss PC an den Verstärker) zu vermeiden, kann man einen sog. Entstörfilter vorschalten
(siehe zB:
Entstörfilter )

Nun habe ich bei vorgeschaltetem EINEM Filter feststellen müssen, dass bei ausgeschalteter Audioquelle immer ein "Summgeräusch" zu hören ist.

Bei laufender Musik wird dies überlagert, was ja auch nicht die beste Qualität ist (Brummgeräusche sind aer ja weg).

Nun die Überlegung:

nutzt es etwas, 2 Entstörfilter hintereinander vorzuschalten?

Oder schädige ich damit nur den Verstärker?

Oder gibt es Alternativen hochwertiger Filter?


Danke um jeden Tip, Link oder Ratschlag!

Grüße
***
cr
Moderator
#2 erstellt: 16. Jun 2010, 22:25
Du braucht ein galvanisch getrenntes Mantelstromfilter. Mit der Suchfunktion findest du genug zum Thema. Auch im Subforum HiFi-Wissen.
Falls du auch eine Antennenleitung hast. Mal diese abklemmen. Wenn das hilft, gehört dort ein galvanisch getrenntes Mantelstromfilter. Ist leicht realisierbar ohne Klangeinbußen

Was das Teil, das du anführst, genau sein soll, geht aus der Beschreibung nicht hervor. Ob das wirklich galvanisch trennt sei mal dahingestellt. Solche Dinger im Signalweg sind klanglich ein Problem. Man kann die Verbindung PC - Anlage durch ein optisches Kabel vermeiden, was dann aber einen DA-Wandler erfordert (kostet bei ELV unter 50 Euro).
floxxxx
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Jun 2010, 21:10
@cr
Der angeführte Entstörfilter ist ein galvanisch getrennter Mantelstromfilter.

@jalitt
Versuch es mal mit einem höherwertigen Entstörfilter. Kosten beim MMarkt ca. 20 EUR oder von Oehlbach ca. 50 EUR. Die Brummgeräusche filtern beide weg. Die Klangeinbußen sind mit dem Oehlbach etwas geringer. Leider wird es bei Verwendung eines etwas besseren LS-Systems ganz ohne Klangeinbußen nicht gehen (z.B. etwas schwächerer Bass, leicht verminderte Dynamique und Differenzierung). Bei günstigeren LS wird man vermutlich wenig Unterschiede hören.

Die beste Möglichkeit ist, wie schon gesagt, der Anschluss mittels optischem Kabel - falls möglich.


[Beitrag von floxxxx am 17. Jun 2010, 21:12 bearbeitet]
cr
Moderator
#4 erstellt: 17. Jun 2010, 21:20
Da würde ich ein opt. Kabel mit ELV-Wandler bevorzugen. Kabel 5 Euro, Wandler 45.
Der ELV_Wandler ist sowieso besser als die Wandler auf den Einbausoundkarten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rauschen entfernen
Schaf27 am 15.10.2003  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  3 Beiträge
welchen Entstörfilter zu empfehlen? (PC an Anlage)
jalitt am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  2 Beiträge
Verbesserung Klangqualität
pendolino5 am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  12 Beiträge
Creative X-Fi Titanium HD: zeitweise starke Verzerrungen TROTZ Entstörfilter
Beamer.Liebhaber am 11.05.2014  –  Letzte Antwort am 30.05.2014  –  3 Beiträge
Asus Xonar D1 - Verbesserung?
Mirage565 am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  9 Beiträge
Frequenzen in MP3-Dateien entfernen?
Kein_Experte am 14.07.2012  –  Letzte Antwort am 16.07.2012  –  2 Beiträge
Brummgeräusche beim Mikroeingang
litotec am 02.07.2003  –  Letzte Antwort am 03.07.2003  –  3 Beiträge
Stücke aus Sammlung entfernen ohne Löschen
bmhh am 20.09.2014  –  Letzte Antwort am 21.09.2014  –  4 Beiträge
Soundsequenz in längerem Stream finden und entfernen
Orikson am 25.05.2010  –  Letzte Antwort am 26.05.2010  –  2 Beiträge
Foobar-Frage: Nummerierung beim MP3-Codieren entfernen
xlupex am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 01.09.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedsb500
  • Gesamtzahl an Themen1.344.794
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.944