Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2-way spdif switch(er) box - electric/coaxial

+A -A
Autor
Beitrag
michael@hifi
Stammgast
#1 erstellt: 11. Jul 2010, 11:32
Hi Leute!

Ich bin auf der Suche nach einem kleinen Schächtelchen, das zwei S/P DIF-Eingänge (electric/coaxial), einen S/P DIF-Ausgang (electric/coaxial) und einen Umschalter hat, mit dem alternativ der erste oder der zweite Eingang auf den Ausgang geleitet wird. Mischen oder Splitten muss das Ding nicht. Somit kann und sollte es am liebsten passiv aufgebaut sein, das heißt ohne zusätzliche Stromzuführung auskommen. Also ein Gehäuse, drei S/P DIF-konforme Cinch-Buchsen, ein Umschalter, ein paar Drähte – das wars. So stelle ich mir das jedenfalls vor... Wenn es so etwas nicht fertig zu kaufen gibt, müsste ich mir wohl nach 15 Jahren Pause wieder mal ein Lötkolben besorgen...

Gruß,

Michael
KLM-U
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Jul 2010, 18:56
Speziell jetzt als SPDIF-Umschalter oder mit dieser Bezeichnung ist schwer was zu finden. Man braucht es auch nicht unbedingt, ein halbwegs ordentlicher Chinc-Umschalter sollte da auch gehen.

Man braucht auch gar keinen, sondern kann zwei Geräte per Y-Adapter auf einen Ausgang leiten. Mischen tut sich da nichts, der angeschlossene D/A Wandler synchronisiert immer nur auf das zuerst eingeschaltete Gerät. Geht bei mir auch so.
cr
Moderator
#3 erstellt: 11. Jul 2010, 22:41
Ich würde eine normale Cinch-Umschaltbox vorschlagen. Die Kabel sollten allerdings kurz gehalten werden (es sind je dann 2 Längen zu addieren).
Im Normalfall funktioniert das problemlos (wenn nicht hört man es ohnehin).

Eine unnötig umständliche Lösung wäre ein 75-Ohm-Antennenumschalter. Dann mußt du die Kabel wegen der anderen Eingangsbuchsen aber selber konfektionieren.


Man braucht auch gar keinen, sondern kann zwei Geräte per Y-Adapter auf einen Ausgang leiten. Mischen tut sich da nichts, der angeschlossene D/A Wandler synchronisiert immer nur auf das zuerst eingeschaltete Gerät. Geht bei mir auch so.

Sollte auch gehen, ich würde aber nicht bei jeder Gerätekombination darauf schwören. Ein Problem ist ja bei dieser Variante, dass sich beide Quellgeräte gegenseitig kurzschließen (bei analogem Audio ist es definitiv unmöglich, so was zu machen (klingt schlecht), SPDIF hat andere Ausgangsimpedanzen, die ich jetzt aber nicht weiß).
KLM-U
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Jul 2010, 19:07
Klar, analoge Ausgänge verschiedener Quellgeräte kann man nicht zusammen schließen, die hier zu erwartende Impedanzverschlechterung macht sich dann sofort auf das analoge Signal negativ bemerkbar.

Bei dem digitalen SPDIF-Signal geht es aber doch nur darum, das das Signal in genügender Stärke vorhanden ist. Der angeschlossene D/A Wandler oder Soundkarte wertet ja nur diese Impulse aus.

Ob es jetzt bei jeder Gerätekombination geht...hmm, man kann es aber mal ausprobieren, wenn es geht ist eine Klangverschlechterung auf jeden Fall ausgeschlossen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SPDIF Coaxial konfigurierbar?
Steve04 am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  4 Beiträge
Gibt es Adapter für coaxial SPDIF auf optisch SPDIF ohne Qualitätsverlust
Monc am 24.02.2005  –  Letzte Antwort am 26.02.2005  –  2 Beiträge
spdif
peter-lustig am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  10 Beiträge
Esi Juli@ spdif oder coaxial
donutman am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  2 Beiträge
Soundprobleme Spdif
Ricky_the_Joker am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  4 Beiträge
SPDIF = SPDIF ?
nightyy am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  14 Beiträge
SPDIF-Soundkarte TYPHOON
macancel am 14.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  2 Beiträge
Agrippa - kein SPDIF Signal über Coaxial Out
Creed am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.12.2008  –  10 Beiträge
Notebook (SPDIF) an Receiver
Telefonzelle am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 27.01.2007  –  2 Beiträge
SPDIF- Kabel Empfehlung?
Brainhammer am 03.11.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2007  –  49 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 85 )
  • Neuestes Mitgliedohww
  • Gesamtzahl an Themen1.345.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.187