Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DVD AC3 über SPDIF Coaxial Ausgang richtige nutzen

+A -A
Autor
Beitrag
Daniel_Albert
Stammgast
#1 erstellt: 27. Okt 2007, 08:34
Hallo,

ich habe jetzt folgendes Problem bei mir durch Zufall festgestellt.

Mein Pc besitzt eine Creative Labs 5.1 Soundkarte (schon ein wenig älter) mit SPDIF Ausgang. Über diesen habe ich eine Verbindung zu meinen Receiver Sony STR-DE495. Gestern wollte ich mir eine DVD vom PC auf dem LCD anschauen und stellte fest das nur Stereo übertragen wird. Ich nutze den KM Player bei welchen man direkt im Betrieb die Filter umstellen kann. Bei AC3 konnte ich dann das Problem erkennen . Der Film hatte AC3 mit 6 Channel. Habe ich die Ausgabe auch auf 6 Channel gestellt, war zwar die Hintergrundmusik zu hören aber keine Sprache. Erst bei Umstellen des AC3 Filter auf Dolby Prologic II ging dies, nur war es dann nur noch Stereo. Könnte dies an der Soundkarte liegen ? Wenn ich den SpDIF aktiviert habe, dass die komplette Soundausgabe direkt auf SPDIF zu einen externen Soundprozessor geführt wird, war fast nichts mehr zu hören.

Ich möchte mir eventuell die Trust 5.1 SC-5250 holen. Anscheinend soll diese recht gut sein. Die Creative wird schon nicht mehr Unterstütz. Ist anscheinend zu alt.

Liegt es überhaupt an der Soundkarte ? Wer nutz das denn so ungefähr wie ich und hat auch 5.1 Sound ?

MFG
Albert
gr1zzly
Inventar
#2 erstellt: 27. Okt 2007, 12:44
Hallo.

Die FAQ zu dem Thema hast du gelesen, nehme ich an?

Dann weißt du als erstes, das man bei spdif-Ausgabe als Lautsprecherkonfiguration im Soundkartentreiber i m m e r Stereo einstellt. (Warum? Siehe hier)

Das Zauberwort für das, was du suchst, heißt "spdif-passthrough" (also das einfache Weiterleiten eines bereits existierenden DD/DTS-Streams, das Decodieren wird dann vom AVR übernommen)

Ich hab den AC3-Filter nicht, aber dort müsste es eine passende Option geben.
In dessen Handbuch steht, man soll die Option "Use SPDIF" im Zusammenhang mit dem "SPDIF passthrough mode" aktivieren.
EDIT: Der Link war nicht das Handbuch, der hier ist es.
Interessant für dich sollten die Punkte 3.3, 5.2 und 5.5 sein.


Daniel_Albert schrieb:
Ich möchte mir eventuell die Trust 5.1 SC-5250 holen. Anscheinend soll diese recht gut sein. Die Creative wird schon nicht mehr Unterstütz. Ist anscheinend zu alt.

Liegt es überhaupt an der Soundkarte ? Wer nutz das denn so ungefähr wie ich und hat auch 5.1 Sound ?

Es liegt nicht an der Soundkarte und eine andere hat beim reinen Passthrough auch keinen Einfluss auf den Klang, da die Daten einfach völlig unverändert weitergeleitet werden.

Beim abspielen von Musik sieht das schon anders aus, da wird oft (bei älteren Creative- und Onboardkarten) von Seiten der Soundkarte im Signal rumgepfuscht.

Mit der Trust und den richtigen Treibern erreichst du aber einen bitidentische Ausgabe dessen, was du abspielst. Wirkt sich aber wie gesagt nur bei ganz normaler Musik aus, nicht beim spdif-passthrough

MfG Chris


[Beitrag von gr1zzly am 27. Okt 2007, 12:52 bearbeitet]
Daniel_Albert
Stammgast
#3 erstellt: 27. Okt 2007, 14:11
Hallo,

danke für die Aufklärung. Stimmt, ich hätte mal suchen könne. Dachte aber nicht das dieses Thema hier schon einla geschrieben wurde. Dachte wirklich an einen defekt oder veraltung der Hardware.

Leider bin ich dem englisch nicht so mächtig, sonst hätte ich mir die Hilfe des AC3 Treiber mal durchgelesen denn dieser wird bei dem KM Player auch genutzt. Habe es beherzigt und in der Systemsteuerung auf Stereo umgeschalten. Danach bei den AC3 Menü auf SPDIF passthrough umgestellt. Siehe da es funktioniert. Man merkt auch gleich das der Receiver also externer Prozessor fungiert. Die CPU Anzeige im AC3 Menü ist auf 0 und alle Regler haben keine Funktion mehr.

Trotzdem werde ich eventuell die Trust mir holen. Die hat einen großen Vorteil. Sie besitzt 2 Spdif Ausgänge Coaxial und Optisch. Ich brauche ja auch 2, einen für den Receiver und den anderen für das Inspire 5.1 von Creative. Jetzt habe ich den coaxialen einfach aufgesplittet was bestimmt nicht das beste ist. Die Trust kostet ja nicht soviel.

Danke nochmal für den Tip aber auf das mit dem Stereo wäre ich nie gekommen.

MFG
Albert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Agrippa - kein SPDIF Signal über Coaxial Out
Creed am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.12.2008  –  10 Beiträge
über spdif, aussetzer bei ac3 sound
Ilumin8y am 06.11.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  5 Beiträge
SPDIF Ausgang Notebook
Megagts am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 20.10.2006  –  5 Beiträge
SPDIF Coaxial konfigurierbar?
Steve04 am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  4 Beiträge
notebook über SPDIF ausgang mit verstärker verbinden
Ron-B am 05.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  14 Beiträge
AC3, DTS, Multichannel - Undekodierte Ausgabe über SPDIF der Soundkarte
UncleReaper am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  2 Beiträge
Realtek 889A: AC3-Sound auf analogen Ausgang?
red_zebra am 10.11.2009  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  3 Beiträge
Audigy 4 SPDIF kein Dolby Ton
Testimus am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2007  –  5 Beiträge
Ruckelnde DVD-Wiedergabe mit SPDIF!
Celador am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  6 Beiträge
Ac3 -> Dolby Digital
beetleskin am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2010  –  56 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedXenoxus
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.580