Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


spdif

+A -A
Autor
Beitrag
peter-lustig
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Okt 2004, 19:33
ich bräuchte mal eure hilfe bezüglich pc und hifi.
und zwar habe ich zur zeit meinen receiver ( onkyo tx-ds474)
an meinem pc angeschlossen. ich habe ein kabel, das am verstärker in den multi input kommt und am pc in den ausgang, in den man normal die pc lautsprecher steckt. das kabel ist also so eine art "y"-kabel: aus einem ausgang (pc) gehe ich in die 2 eingänge (verstärker: links und rechts)

Jetzt zum problem: ich habe ein brummen in den boxen, das wenn ich lauter musik höre sehr stört und z.b. filme anschaun geht fast gar nicht da man vor lauter brummen die stimmen nicht hört.

Ich habe mich jetzt etwas informiert und herausgefunden, dass ich noch einen digitalen ausgang habe: den spdif ausgang. am meinem verstärker habe ich auch einen digital eingang. deswegen müsste es doch möglich sein, meinen pc digital mit meinem verstärker zu verbinden oder?

bitte helft mir !!
pragmatick
Stammgast
#2 erstellt: 02. Okt 2004, 21:41
Ich verstehe nicht ganz, warum du es nicht einfach probierst? Wenn es ein coaxialer Eingang ist, nimm eins der Klinke-auf-Cinch-Kabel und verbinde den Ausgang der Soundkarte mit dem Eingang des Receivers. Einstellungen ändern und hat sich die Sache.


[Beitrag von pragmatick am 02. Okt 2004, 22:18 bearbeitet]
ntfs
Stammgast
#3 erstellt: 02. Okt 2004, 23:28
Moin Moin,
hört sich eigentlich nach einer "gemeinen Brummschleife"
an. Nutze nach Möglichkeit den optischen Digitalausgang
Deiner Soundkarte und, falls vorhanden, den optischen
Digitaleingang des Recievers.
Dann kann keine Brummschleife entstehen.

falls nicht möglich gibts mehrere Lösungsansätze:
1. PC und Stereoanlage an die gleiche Steckdose
anschliessen.
2. Einen Mantelstromfilter in das Antennenkabel
einbauen (gibt's schon fertig).
3. Einen Übertrager zwischen Chinch Aus- und Eingang
PC- /Stereoanlage einsetzen.

Alle 3 Wege können, aber müssen nicht, die Brummschleife
beheben.

Mit freundlichen Grüßen

P.S.: Komm NICHT auf die Idee die Masseleitung an den
Steckern zu manipulieren
peter-lustig
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Okt 2004, 17:20
ich habe anlage und pc schon an der gleichen steckerleiste eingesteckt. ich habe zwar einen optischen eingang am verstärker aber keinen optischen ausgang am der soundkarte.

@ntfs: was ist das für ein überträger ? und woher bekomme ich ihn, hast du einen link ?

ich kann ein normales 3,5 mm kabel in nicht für den spdif ausgang benutzen, da er nicht reinpasst. brauche ich also ein spezielles kabel oder ?
ntfs
Stammgast
#5 erstellt: 03. Okt 2004, 20:40
Moin Moin,
hier:
http://www.carhifi-shopping.de/pd2038471722.htm?categoryId=13
oder hier:
http://www.derelektronikversand.de/dev_de/docs/pd-534415361.htm
lass Dich nicht daran stören das die für KFZ sind,
da treten diese Probleme häufiger auf.

Mit freundlichen Grüßen
pragmatick
Stammgast
#6 erstellt: 04. Okt 2004, 10:38
@Peter: Um was für eine Soundkarte handelt es sich denn? Wie genau sieht der digitale Ausgang denn aus?
Im Zweifelsfall gibt es Adapter, bei denen du ein coaxiales Kabel und ein optisches Kabel verwurschten kannst.
kampf-keks
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 04. Okt 2004, 11:34
Hallo,

ich hatte mit meinem System das gleiche Problem.
Soundkarte - Terratec Aureon 5.1.

Sobald ich das Teil am Verstärker angeschlossen und eingeschaltet habe gabs ne lustige Brummschleife.

Bei mir lag's am Kabelanschluss am Tuner. Jetzt hängt wieder eine Wurfantenne mit grandiosem Empfang dran bis ich mir so einen Filter besorgt habe.

Gruss Thomas
PS: Die Suche nach der Ursache hat ca. 3 Stunden, 2 Kannen Kaffee und 5 Jahre meines Lebens gekostet
ntfs
Stammgast
#8 erstellt: 04. Okt 2004, 11:56
Moin Moin,
die Radioantenne (und Fernsehantenne) ist oft
der Auslöser für diese Art Brummschleifen.
Dazu reicht es dann auch schon wenn die Antennen-
dose über den Fernseher (falls der eine Verbindung
mit dem Reciever hat) angeschlossen ist.
Evtl. hilft dann auch noch die Unterbrechung
der Abschirmung des Antennenkabels, aber das wieder-
um kann Probleme mit dem Radio/Fernsehempfang auslösen.

Mit freundlichen Grüßen
peter-lustig
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Okt 2004, 14:38
@fast genau die soundkarte ist es bei mir auch (aureon 5.1 fun). das antennenkabel am receiver habe ich schon weggemacht und es wurde ein kleines winziges stück besser, aber nur minimal.

dann werde ich jetzt wohl so nen entstörfilter holen müssen oder ?

Was bei mir noch ganz komisch ist: ich kann den pc ausschalten und die anlage an machen, das brummen ist trotzdem da.
kampf-keks
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 05. Okt 2004, 14:43
Hi.

Ja genau.

Selbst wenn Du an Deiner Anlage kein Rundfunkkabel hast, sondern nur den Fernseher an der Anlage welcher am Kabelnetz ist, wird es höchstwahrscheinlich auch brummen.

Da an meinem Verstärker nur der Tuner angeschlossen ist der mit dem Kabelnetz verbunden ist reichte bei mir ein Mantelstromfilter zwischen Kabel und Tuner.
Das brummen ist jetzt zu 100% weg

Gruss Thomas


[Beitrag von kampf-keks am 05. Okt 2004, 14:44 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Verstärker für den PC?
zuyvox am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.12.2007  –  5 Beiträge
Verstärker am PC
Ruhrpott-Dampfer am 16.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  3 Beiträge
PC Spiele in Dolby Digital
Christian_1990 am 05.04.2010  –  Letzte Antwort am 06.04.2010  –  3 Beiträge
PC an Verstärker
ct237 am 27.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  7 Beiträge
tv und pc am verstärker
hifijunk92 am 25.07.2013  –  Letzte Antwort am 03.08.2013  –  9 Beiträge
Problem mit DA Wandler und optischem Ausgang am PC
Hähnchen1976 am 09.03.2014  –  Letzte Antwort am 10.03.2014  –  4 Beiträge
Hifi-Verstärker an PC anschließen?
Vogan am 11.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  4 Beiträge
PC mit AV-Receiver und PC Lautsprecher
buxi am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  5 Beiträge
Plattenspieler am Verstärker, an den PC aufnehmen geht nicht
huansaun am 17.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  11 Beiträge
Anlage <--> PC --> Brummen
miles-smiles am 20.08.2003  –  Letzte Antwort am 21.08.2003  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.834