Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Camcordersound von Veranstaltung filtern/reinigen?

+A -A
Autor
Beitrag
JMS-Productions
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Sep 2010, 15:30
Guten Abend Hifi-Forum,

Ich habe bei einer Veranstaltung gefilmt (Damals leider noch mit einem SD-MiniDV-Camcorder, also leider nichts HD).

Ursprünglich war ja mein Plan für die Veranstaltung den Ton direkt am Mischpult vor Ort abzugreifen und dann für den Film zu verwenden. Der Kameraton wäre dann nur noch leicht drunter gemischt worden, sodass man z.B. auch mal Publikumsgeräusche (Stereoton) hört. Leider hat der Techniker vor Ort es nicht auf die Reihe bekommen einen passablen Sound von seinem rießigen Mischpult abzugreifen und mir auf den PC aufzunehmen. Ich hab zwar von ihm ne Wav-Datei erhalten, die aber völlig unbrauchbar ist. Total niedrig ausgepegelt und unerklärlicherweise verzerrt und verauscht.

Jetzt bleibt mir leider nichts anderes übrig, als den Kameraton irgendwie besser brauchbar zu machen. Die Kameras standen leider aus lokalen Gründen am Ende der Halle, also weit weg von der Bühne, hinter dem Publikum. Leider war das öfters mal unruhig, manche Szenen im Film muss ich wohl untertiteln, da auch die Mikros durch den besagten Techniker nicht immer super ausgesteuert waren und am Ende der Halle dann kaum noch was ankam. Schade, aber das war eine einmalige, nicht wiederholbare Veranstaltung.

Lange Rede kurzer Sinn: Es geht um eine Band-Vorführung. Natürlich klingt das jetzt leider gar nicht nach Studioaufnahme, aber hättet ihr Tipps, wie ich dieses Lied (oder speziell den Kameraton) verbessern könnte? Eventuell auch etwaige Störgeräusche entfernen?

Mein Anliegen wäre aber primär erstmal das Lied der Band, weil ich dieses Lied noch für weitere Szenen im Film brauchen werde.

Ich stell es hier mal als MP3-Datei (192 kbit/s) online. Es wäre sogar super cool, wenn sich vielleicht jemand von euch mal dran austoben könnte, um herauszufinden, ob überhaupt noch was zu verbessern ist! Natürlich nur diejenigen, die Lust und vor allem Zeit haben! Bei Bedarf kann ich gerne auch das ganze Lied (3 Min ungefähr) laden, wenn das zum Testen nötig sein sollte.

http://www.fileuploadx.de/709107

Audiomäßig bin ich leider noch nicht so eingestiegen, hab mich erstmal auf der Filmebene ausgebreitet.

Am Besten wärs natürlich, wenn man die Lieder der Band etwas aufpuschen könnte, so ein bisschen Richtung Studioaufnahme, die es ja leider nicht ist. Und irgendwie Störgeräusche des Publikums minimieren?!

Vielen herzlichen Dank! Ihr würdet mir sehr helfen, wenn man da noch was machen könnte.

Nochmal zur Klärung: Ich möchte jetzt natürlich um Himmels Willen nicht, dass ihr da meine Dateien filtert, ich hab die Datei nur hochgeladen, damit ihr, die ihr dadrunter was versteht, testen könnt, wieviel da überhaupt noch machbar ist. Falls dann was machbar wäre, wäre ich froh und würde das dann selber in Angriff nehmen

Viele Grüße
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 15. Sep 2010, 20:29
In so einem Fall macht man Overdubs im Studio

Der Störgeräuschanteil ist IMHO zu hoch um damit nur irgendwie zu arbeiten ohne den gewollten Ton zu verhunzen. Ich hab mich am Kurz mit iZotope RX Advanced damit gespielt. No Chance mit den Denoise. Mit dem manuellen Specatal Repair kännte man aber unter umständen noch was erreichen. Is mir aber zu viel arbeit genauso wie der nur Offline verfügbarce "C" Denoiser. Den auch für Offline gedachten "B" Denoiser schafft mein PC bis 48 KHz.

Eventuell schaust du dir mal den ReNOVAtor bzw RX Advanced Specatral Repair (Multi Resolution) genauer an.

MfG
JMS-Productions
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Sep 2010, 20:40
Genau, ein, wie du es nennst, Overdubbing hatte ich auch vor zu machen, nur leider ist die Band nicht verfügbar, bzw. die einzelnen Mitglieder, weshalb dies ehrlich gesagt schwer wird. Meine einzige Hoffnung lag in der Restaurierung des vorhandenen Kameratons, was ja aber scheinbar nicht sehr rosig aussieht
HiFi_Addicted
Inventar
#4 erstellt: 15. Sep 2010, 20:47
Naja irgendwann wir schon mal jeder Zeit haben. Wüssen ja nicht alle Anwesend sein. Es gibt ja sogar Duette wo sich die Beteiligten noch nie persönlich getroffen haben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Töne filtern
MrNintendo97 am 22.05.2010  –  Letzte Antwort am 23.05.2010  –  2 Beiträge
Handy-Aufnahme: Sprache filtern
suamikim am 18.07.2007  –  Letzte Antwort am 19.07.2007  –  7 Beiträge
MP3`s rauschen raus filtern?
-Mithras- am 09.07.2004  –  Letzte Antwort am 10.07.2004  –  4 Beiträge
PC Soundausgabe von E-Gitarre filtern bzw. verzerren ?
Marduk6 am 17.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  3 Beiträge
Sinustöne filtern
JimmyPage85 am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  3 Beiträge
Foobar filtern
roandreas# am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.03.2013  –  12 Beiträge
Frequenz für Subwoofer filtern
ekligeskind am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.03.2007  –  5 Beiträge
Welche DI Box um Brummen aus einem Stereosignal zu filtern ?
Masl88 am 26.02.2011  –  Letzte Antwort am 26.02.2011  –  2 Beiträge
Filter für Brummschleife
Waschhausernst am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  3 Beiträge
Mpegs mit AC3-Ton abspielen mit Software-Player
Robert.Vienna am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.207