Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundkarte als DSP nutzen? Ist das möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
B**eHasser
Inventar
#1 erstellt: 06. Nov 2010, 03:25
Hallo, Ich frage mich schon seit einiger Zeit, ob man die Soundkarte als DSP nutzen kann.
Ich habe schon versucht irgendwie via google irgendetwas zu finden, aber irgendwie weis ich nicht, nach was ich suchen soll. Und genau deswegen hier die Frage:
Ist es möglich die Soundkarte als DSP zu nutzen?
Sprich: Ich verteile die Analogausgänge nach meinem Belieben neu, um somit mehrere Wege anzusteuern inklusive Trennfrequenzen, Parametrischem Equalizer, (eventuell Phasenkorrektur) &&&

Ich denke einmal eine solche "Software", die das alles kann, wird es nicht geben, bzw. wenn es diese gibt ist es keine Freeware. Also unter Linux kann ich mir sowas zwar vorstellen, dass es möglich ist (da ist sowieso (fast) alles möglich) aber unter Windows (Vista/7)?

Gruß Frank

Edit: Ich bin nur auf "Creamware" und einen eintrag im Elko gestoßen. Hat mir allerdings nicht weitergeholfen


[Beitrag von B**eHasser am 06. Nov 2010, 03:33 bearbeitet]
promocore
Inventar
#2 erstellt: 07. Nov 2010, 04:05
Die Soundkarte kann man ohne weiteres als DSP nutzen.

Unter Windows dürfte das Stichwort VST heißen.

Hier gibt es einige Freewareplugins
http://www.dontcrack.com/freeware/software.php/id/7037/audio/Plug-ins/plugins/VST/
http://www.delamar.de/musikproduktion/free-vst-plugins-800/#filter+eq

Die Plugins kann mann dann in einer Multitracker/DAW-Software laden. Dort eine vernünftige Freeware zu finden, die ASIO und VST unterstützt ist etwas schwieriger.
Auf die schnelle habe ich das hier gefunden.
http://www.aodix.com/


[Beitrag von promocore am 07. Nov 2010, 04:19 bearbeitet]
B**eHasser
Inventar
#3 erstellt: 07. Nov 2010, 17:46
Hallo promocore,
deine Links haben mir schon ein ganzes stück weitergeholfen. Danke
ICh bin gestern sogar noch über KX-Treiber gestoßen. Leider komme ich damit noch nicht ganz zurecht (noch nicht).

Jedenfalls weis ich, dass meine Soundkarte ASIO-Fähig ist und ich dort auch einiges an "Effekten" implementieren kann. Vielleicht klappts...

Danke nochmal für die Seite mit den Plugins. Wenn ich zuhause angekommen bin werde ich die gleich einemal ausprobieren.

Gruß Frank
B**eHasser
Inventar
#4 erstellt: 09. Nov 2010, 21:13
Ok, es hat alles geklappt wie es soll, danke nocheinmal.
Die Stunde beschäftigung mit dem Softwarezeug, hat wirklich geholfen. Das aller anfang auch immer so schwer sein muss...

Ich bin jetzt bei den Treibern verblieben, da ich diese einfach flexiebler nutzen kann als jegliche Software, auch wenn die Treiber relativ komplex sind.
3-Wege Aktiv ansteuern verzögerungskorrektur etc ist jetzt problemlos möglich, sowie einiges mehr, was ich nicht ganz kapiere. Naja noch nicht
promocore
Inventar
#5 erstellt: 10. Nov 2010, 07:09
Schön, das alles funktioniert. Sowas kommt selten vor
Welche Soundkarte benutzt du denn, die solch ein umfangreiches Softwarepaket mit sich bringt?


[Beitrag von promocore am 10. Nov 2010, 07:10 bearbeitet]
B**eHasser
Inventar
#6 erstellt: 10. Nov 2010, 17:56

Welche Soundkarte benutzt du denn, die solch ein umfangreiches Softwarepaket mit sich bringt?

Also Ich hab noch eine alte Soundblaster Audigy 2. Und ich muss sagen, dass ich nie gedacht hätte, das so eine alte Karte doch so viel kann

Die KX-Treiber sind wirklich besser, als die Orginaltreiber meiner Meinung nach. Schon allein deswegen, da Ich unter Win 7 64-bit keinerlei Schwierigkeiten hatte die Treiber zu installieren. Im Gegensatz zu den Orginaltreibern. Dort habe ich einige Anläufe gebraucht bis die Treiber nach dem 1. Neustart tadellos überhaupt einen Mucks von sich gegeben haben.

Und immerhin habe Ich das Geld für 2 MiniDSPs so gespart(Ich benötige ja 3 Wege am Schluss). Aber erstmal heists rumprobieren und testen, ob die Soundkarte wirklich mit einem richtigen DSP mithalten kann. Etwas Skeptisch darf man bei einer solch "primitiven", kostenlosen aber genialen Lösung ja noch sein;)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche USB Soundkarte für DSP KX Treiber?
marty29ak am 14.09.2012  –  Letzte Antwort am 15.09.2012  –  2 Beiträge
Soundkarte mit dsp?
ProSeKo am 12.12.2013  –  Letzte Antwort am 13.12.2013  –  2 Beiträge
Raspberry+Hifiberry als externe Soundkarte nutzen?
littlemonk am 24.05.2015  –  Letzte Antwort am 24.05.2015  –  2 Beiträge
mp3 player als soundkarte verwenden
mookee am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.10.2011  –  4 Beiträge
CD-Spieler als Soundkarte nutzen
Kakophoniac am 18.04.2015  –  Letzte Antwort am 24.04.2015  –  3 Beiträge
Creative XFI als DSP
7urgon am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  2 Beiträge
Soundkarte?
kakashi am 23.04.2009  –  Letzte Antwort am 24.04.2009  –  8 Beiträge
welche soundkarte?
bangboy1993 am 20.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  3 Beiträge
welche soundkarte???
audiokev am 15.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  19 Beiträge
Terratec EWX Eingang als Ausgang nutzen?
J82K am 25.04.2004  –  Letzte Antwort am 25.04.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedbluteu771722
  • Gesamtzahl an Themen1.345.712
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.518