Yamaha CRX-330 an PC anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
dany0
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Dez 2010, 18:37
Hallo zusammen,
ich hab jetzt diverse Beiträge zu der CRX330 gelesn, aber nirgendwo wurde mein Anliegen behandelt.

Meine Freundin hat diese Anlage gestern zu Weihnachten bekommen und wir möchten sie eigentlich auch an den PC anschließen um den guten Klang auch bei Filmen zu genießen.

Aber: Die CRX-330 hat n Antennen-Anschluss, einen iPod-Port, einen USB-Anschluss und ein CD-Laufwerk.

Meine erste Idee war es den USB-Anschluss zu nehmen, aber der ist laut Anleitung nur für die Wiedergabe on mp3 dateien usw.

HILFE

Danke schonmal für hilfreiche Tipps!


[Beitrag von dany0 am 25. Dez 2010, 20:42 bearbeitet]
Radiowaves
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Dez 2010, 23:36
Antennen-Anschluß ist nur für UKW - da geht nix anderes. Der mündet direkt im UKW-Empfänger.

Der iPod-Port ist, wie der Name vermuten läßt, eine iPod-exklusive Sache. Da geht also auch nichts.

Der USB-Port ist ein Master, er nimmt also Massenspeicher (USB-Sticks) im FAT-Format) auf und verwaltet sie. Ohne weiteres ist hier kein Zugriff auf PC-Daten möglich.

Ich wollte Dich nun lächelnd zu dem Anschluß leiten, der GARANTIERT an der Anlage vorhanden ist, doch ach...

https://powersellern...27068ab6c6992b4.jpeg

Was bitteschön soll das? Eine Anlage für mindestens 250 Euro, die keinen Line-Eingang hat? Tatsächlich - ist so. Unfassbar. Und das wars dann wohl leider auch.

Schade. Dann bleibt wohl nur noch, einen dieser lausigen UKW-Minisender anzuschließen und den PC-Ton auf diesem Wege via UKW-Tuner in die Anlage zu bekommen. Das wird ein herrliches Gefrickel und die Qualität bleibt dabei ebenso wie der Komfort (am Antennenanschluß hängt ja sonst sicher ein Antennenkabel...) auf der Strecke.


[Beitrag von Radiowaves am 25. Dez 2010, 23:51 bearbeitet]
dany0
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Dez 2010, 23:50
Oh nein ...
Ich hatte es ja befürchtet, aber glauben konnte ich das auch nicht. Was hat Yamaha denn da geritten?

Aber danke, das wenigstens ein Lösungsansatz
Radiowaves
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Dez 2010, 23:53
Ich weiß es auch nicht. Ich fand die Pianocraft-Geräte bislang sehr angenehm, weil es vollwertige Komponenten waren. Die neuen sehen für meinen Geschmack nicht nur scheiße aus, sondern sind auch anschlußmäßig karg bis zugenagelt. Man glaubt halt, alle Welt habe nur noch so einen Eipott.

Rückgabe und eine andere kaufen fällt aus?
dany0
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 26. Dez 2010, 00:57
Japp, fällt leider aus.
Das Gerät gefällt der Dame ansonsten auch sehr gut.
Und ich muss auch sagen der Klang, Aufmachung und die Menüführung sind schon recht überzeugend im Preis-Leistgsverältniss.

Bemerkenswert ich auch, dass sich unsere iPods, sobald sie angeschlossen sind per Fernbedienung steuern lassen...

Nur diese Anschlussgeschichte ist echt mal seltsam!
febacb
Neuling
#6 erstellt: 04. Sep 2011, 14:09
Also wenn ihr einen iPod touch habt, könnt ihr mit dem App "WiFi2HiFi" einen Stream einrichten, der auch ganz gut funktioniert, allerdings technisch bedingt 3 Sekunden Verzögerung aufweist. Ist beim reinen Musikhören ja nicht tragisch. Das sollte aber auch beim Filmeschauen nicht ins Gewicht fallen, zumindest beim VLC-Player kann man Ton- und Videospur zueinander um diese drei Sekunden verschieben.

Hab mich auch richtig geärgert, dass mir das mit dem Line-In nicht aufgefallen ist, aber da war es zu spät. Wieder mal Lehrgeld bezahlt. Aber soundmäßig bin ich zufrieden, hab da aber auch nicht so viele Referenzsysteme gehört (bevor mich hier die Alteingesessenen der Gehörwegsverkalkung beschuldigen...).
n3o#
Neuling
#7 erstellt: 16. Mai 2014, 23:46
Hallo,
auch wenn der thread schon älter ist, ich habe eine Lösung gefunden.
Meine Freundin besitzt auch eine Yamaha Pianocraft CRX 330.

Auch sie wollte gerne ihr Ipad und ihr Laptop mit der Stereoanlage verbinden. Bei Amazon bestellte ich daraufhin einen Ipod-Dock Adapter mit Bluetooth.
Problem war allerdings das dieser nicht als Ipod anerkannt wurde. Im örtlichen Hifistübchen probierten wir daraufhin mit mehreren Adaptern für das Ipod-Dock rum und stellten bei jeder Preisklasse fest das es nicht funktioniert.

Nach einer letzten recherche im Internet wollte ich schon aufgeben als ich die Lösung fand.
Der Adapter CableJive dockBoss 5 verwandelt das Ipoddock in einen normalen Audioeingang.
(http://www.amazon.de/gp/product/B00D7GTKQE/ref=oh_details_o00_s00_i01?ie=UTF8&psc=1)

Die Besonderheit liegt darin, dass die CRX 330 Befehle an den Ipod senden kann. Die gängigen Adapter die beantworten diese Befehle nicht und werden daher nicht als Ipod erkannt. Dieser aber schon.
Um das ganze dann noch kabellos zu gestalten habe ich einen schnurlosen Musikadapter für Bluetooth Audiogeräte (z. B. von Logitech) dahintergeklemmt und siehe da nun kommt die Musik von Handy, Ipad und Laptop auf die Yamaha CRX 330.

Hab die Lösung hier hinterlassen, da sie bei allen google Recherchen immer recht weit oben stand.
glypha
Neuling
#8 erstellt: 26. Mrz 2017, 17:18
Hallo zusammen!
Hat jemand schon mal den CableJive dockBoss Air (Bluetooth Audio Adapter) mit dem Yamaha CRX-330 getestet? Dann müsste das doch eigentlich auch funktionieren? Verbunden werden sollen iphones ab 5S und neuer ... wobei das ja eigentlich keine Rolle spielen dürfte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoanlage an PC anschließen
J_W4yne am 29.06.2011  –  Letzte Antwort am 29.06.2011  –  2 Beiträge
PC an Anlage anschließen
mott am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  26 Beiträge
Receiver an PC anschließen
miro- am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  13 Beiträge
PC (XFI Gamer) an Yamaha 361 anschließen?
Mr.Nameless am 12.07.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  17 Beiträge
Yamaha YSP 4000 an Pc optimal anschließen
austrinator am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  5 Beiträge
Yamaha PianoCraft CRX-E 410 mit Kopfhörerbuchse / S/PDIF-Buchse verbinden
lennys am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  6 Beiträge
PC an Yamaha RX-V661 an 24" TFT anschließen
J0hn_D0e am 26.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2008  –  2 Beiträge
Pc an Hifi-Receiver anschließen!
Raffel_46 am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 15.09.2006  –  2 Beiträge
Yamaha Verstärker an PC-Soundkarte
frohchris am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2005  –  7 Beiträge
magnat quantum 603 an pc anschließen
Nicolas92 am 19.04.2011  –  Letzte Antwort am 20.04.2011  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Bose
  • Logitech
  • Sonos
  • Teufel
  • Yamaha
  • Sony
  • LG
  • Samsung
  • Creative

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.052 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedsoulYu
  • Gesamtzahl an Themen1.365.488
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.007.144