Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kein Subwoofer-Ton über HDMI bei Stereotonmaterial

+A -A
Autor
Beitrag
jctreusch
Neuling
#1 erstellt: 03. Feb 2011, 19:54
Hallo,

ich habe mir wegen der True Dolby und DTS Master Audio Unterstützung die Nvidia Grafikkarte GT 430 von Zotac gekauft (Treiberversion 260.99). Die Grafikkarte ist über ein HDMI-Kabel mit meinem Marantz SR6004 A/V-Receiver verbunden.

Wenn ich nun mittels Windows Media Player ein Video anschaue, habe ich 5.1-Sound im Ton-Format DTS-MA, etc. und der Subwoofer erzeugt kräftigen Bass. Alles super!

Höre ich dagegen Musik (also non 5.1-Tonmaterial), so bleibt der Subwoofer still. Dies betrifft alle Programme, iTunes, Windows Media Player, Media Player Classic, etc.

Ich habe alle möglichen Einstellungen unter Systemsteuerung -> Wiedergabegeräte ausprobiert (Windows 7). Nichts hat geholfen.

Verwende ich dagegen meine Onboard-SPDIF-Soundkarte (per optischem Kabel am AV-Receiver angeschlossen) ist der Subwoofer auch bei Stereo-Tonmaterial zu hören. Somit schließe ich Falchkonfiguration am Receiver aus (Bass ist auf Front und Sub eingestellt).

Hat jemand eine Lösungsidee?
Rentner323
Stammgast
#2 erstellt: 03. Feb 2011, 22:15
Unterstützt die Onboard-SPDIF-Soundkarte auch 5.1 Sound?

Ziehlt auf folgenden verdacht hin:

HDMI:
5.1 signal wird vom receiver decodiert, bei stereo ist dann center, rear und SUBWOOFER still.

Onboard-SPDIF-Soundkarte:
gibt kein 5.1 Signal sondern Stereo PCM aus -> Receiver devodiert und nutzt den Subwoofer gemäß Einstellungen mit.

Wenn du allerdings über Onboard-SPDIF auch 5.1-Kanal Sound ausgeben kannst ist die vermutung hinfällig.
Rentner323
Stammgast
#3 erstellt: 03. Feb 2011, 22:25
Habe mir grad mal die Bedienungsanleitung für den Marantz angeguckt. Geiles Teil!

Auszug aus der Bedienungsanleitung:
"
Bass Mix
- Diese Einstellung ist nur bei Stereo-Wiedergabe
und dann wirksam, wenn „Large“ als Größe der
Frontlautsprecher und „Yes“ für den Subwoofer
eingestellt wurden. Bei der Signalquelle muss es
sich um PCM-Ton oder um analogen Stereoton
handeln.
- Bei Wahl der Einstellung „Both“ werden die
tiefen Frequenzen sowohl über den linken und
rechten Frontlautsprecher als auch über den
Subwoofer wiedergegeben.
"

Dieser Satz
"
Bei der Signalquelle muss es
sich um PCM-Ton oder um analogen Stereoton
handeln.
"
ist glaube ich für das Problem verantwortlich. Wenn du am Computer StereoTon wiedergibst, aber die Grafikkarte darauf eingestellt ist, ein 5.1 Signal zu erzeugen, ist in dem erzeugten 5.1 Signal kein Subwooferanteil enthalten. Endsprächend dem zitierten Satz funktioniert bei 5.1 Material die Bassumleitung nicht.

Das würde auch dafür sprechen, dass beim Onboard-Sound ein PCM-Singal raus kommt. Wo dann die Einstellung BassMix "Both" zum einsatz kommt.

Hast du die Frontlautsprächer zufällig auf "Large", wenn dir beim Stereosound so Bässe fehlen, könntest du diese natürlich auf Small deklarieren, dann sollte er auch bei 5.1 Material Tiefe Fruequnezen der Frontlautsprächer auf den Subwoofer umleiten.


[Beitrag von Rentner323 am 03. Feb 2011, 22:35 bearbeitet]
sysrec
Stammgast
#4 erstellt: 04. Feb 2011, 09:52
Ich besitze den SR5004. Das Problem liegt in der AVR-Einstellung. Wie der "Rentner" beschrieben hat, muss man im Lautsprechermenü den Subwoofer auf "BOTH" stellen. Dann wird der Sub selbst bei 2.0 Ton mit den nötigen Signalen versorgt.
gruß
michi
jctreusch
Neuling
#5 erstellt: 11. Feb 2011, 20:05
Hallo zusammen,

vielen Dank für die zahlreichen Hilfestellungen! Der A/V-Receiver ist bereits auf "Both" konfiguriert. Der Fehler lag an meinen falschen Einstellungen bei Windows 7.

Bei den Einstellungen zu den Wiedergabegeräten muss der HDMI-Ausgang zum Verstärker als "Stereo" konfiguriert werden und nicht als 5.1 bzw. 7.1 Ausgang (Siehe Bild). Diese Angaben sind nur bei 6 bzw. 8 analogen Ausgängen einzustellen.

Windows 7 Sound-Einstellungen

Wird Dolby Digital / True HD / DTS Master Audio etc. abgespielt, so wird dieser Ton immer als Bitstream an den Receiver übertragen. Die Einstellung "Stereo" hat dabei gar keine Bedeutung.

Endlich habe ich wieder satten Bass! ;-)
Roman79
Inventar
#6 erstellt: 18. Feb 2011, 22:06
Beim Setup fragt dich dieser Windows Audiodialog welche Lautsprecher Fullspektrum sind. Wenn du dann angibst vorne und hinten kleine so wird auch Bass auf den Sub geleitet. Bassmanagement halt.
Lorbugoth
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Jul 2013, 09:45
Es trat in ähnlicher Weise bei meinem onkyo TX-NR616 auf. Für die Audio und Video Wiedergabe ist allerdings XBMC zwingend erforderlich, damit unter einer 5.1 windows-konfiguration über die HDMI-Nvidia Schnittstelle ein 2-kanal PCM signal übermittelt werden kann. hierbei ist wichtig das XBMC auf WASAPI ( dahinter der Receiver Name) für das Ausgabe gerät und den Passthrough gestellt wird, Windows-Direct-Sound sorgt dafür, dass man über die Windows 5.1 Konfiguration geht bzw. den "windows mix" zulässt wo dann z.b. Systemtöne mit beigemischt werden. (sobald windows die Finger mit "verschlimmbesserungs-raumausgleich-funktionen an dem sound hat wird es sowieso ecklig...)

WASAPI im XBMC umgeht die 5.1 Konfiguration und gibt über die HDMI schnittstelle an den Receiver ein PCM Signal. Es wird stehts durch das Ausgangsformat definiert. also: Stereo-> 2-kanal-PCM

Durch die WASAPI Konfiguration ist folgendes nun möglich:

Stereo-Audio -> 5.1 Upmix im receiver auf alle Lautsprecher.
5.1 DD od. DTS -> Passthrough zum Receiver.
Mehrkanal PCM aus Pc-Games (bedingt durch 5.1-Konfiguration im Windows) -> 5.1 Sound am Receiver.

Die Stereo audio MUSS dabei aber stehts über XBMC laufen. ein im browser geöffnetes youtube video beispielsweise wird immer über den Windows Directsound ausgegeben. XBMC hat module wodurch neben internet radio auch youtube möglich ist. -> problem auch gelöst.

Ich habs in aller kürze versucht darzustellen, damit es nicht verwirrend klingt.

Hoffe es hilft !


P.s.:
Wird Dolby Digital / True HD / DTS Master Audio etc. abgespielt, so wird dieser Ton immer als Bitstream an den Receiver übertragen. Die Einstellung "Stereo" hat dabei gar keine Bedeutung.

Nennt sich Passthrough ;-)


[Beitrag von Lorbugoth am 30. Jul 2013, 14:17 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kein Ton über HDMI
Patrick999 am 31.03.2009  –  Letzte Antwort am 02.04.2009  –  20 Beiträge
Kein Ton über HDMI
Weisz am 12.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  7 Beiträge
Kein Ton über HDMI!
VLNX am 16.10.2015  –  Letzte Antwort am 22.10.2015  –  2 Beiträge
Kein DTS Ton über HDMI (PC/TV)
vantage221 am 20.11.2012  –  Letzte Antwort am 21.11.2012  –  2 Beiträge
Notebook HDMI kein Ton
Suburbandog am 14.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  3 Beiträge
Kein Ton ueber HDMI?
LenBrand7 am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  2 Beiträge
Kein Audio über HDMI bei Xonar HDAV
Monsieur_de_Charlus am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  3 Beiträge
Kein Ton über HDMI vom PC an TV
Lazarus94 am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  10 Beiträge
Kein Ton am Laptop über HDMI auf DVI Kabel
orient_82 am 18.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.03.2009  –  4 Beiträge
Laptop --> HDMI --> Yamaha RX-V365: kein Ton
LichtundSchatten am 23.09.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  18 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedArne959
  • Gesamtzahl an Themen1.345.961
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.595