Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Windows Standart Sound Abtastrate

+A -A
Autor
Beitrag
Blackout1983
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jan 2012, 18:30
Hi Leute ich hätte da eine Frage.

Ich habe im Wohnzimmer an meiner Hifi Anlage meinen Pc angeschlossen, letzt kann man im Windows unter Systemsteuerung/Sound die Standard Abtastrate und Bittiefe einstellen ich habe es jetzt mal auf 24 Bit 192000 Hz eingestellt. Grundsätzlich muss ich sagen höre ich nicht wirklich einen unterschied aber ich habe auf meinem Hifi Receiver die Einstellung Enhancer der sollte den Sound bei Mp3´s verbessern. Der hat jetzt keinen Effekt mehr also es verbessert sich nichts mehr.

Meine Frage was bewirkt es wenn ich diese Abtastrate auf´s höchste stelle ?

MfG.
Blackout


[Beitrag von Blackout1983 am 30. Jan 2012, 18:32 bearbeitet]
Rentner323
Stammgast
#2 erstellt: 07. Feb 2012, 13:56

der sollte den Sound bei Mp3´s verbessern.

Das ist immer mit Vorsicht zu betrachten! Man kann nicht die in MP3's fehlenden Informationen auf irgendeine Art wieder herbeizaubern und so die Qualität verbessern. Hier müsste man wissen welches Verfahren der Reveiver benutzt.
Ich verstehe jetzt deine Frage nicht wirklich, was es bewirkt wenn du die Abtastrate erhöhst?
-> Na ja dann erhöht sich die Abtastrate!
Es werden also mit höherer Frequenz proben aus dem Quellmaterial genommen, der WAVE-File vergrößert sich also auch endsprechend. Die Bittiefe gibt an, Wieviel bit zum Codieren einer Probe verwendet werden (also höhere Auflösung).

Mir ist nun aber noch nicht klar was das damit zu tun hat wie dein Reveiver mp3's abspielt.
Blackout1983
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Feb 2012, 08:49
Hi

hmm vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt. Also wenn ich die Abtastrate im Windows erhöhe verbessert sich dadurch meine Sound Wiedergabe?! Sobald ich die Abtastrate erhöhe ist aber meine Enhancer Funktion im Receiver nicht mehr aktiv, warum das so ist würde ich gerne von dir/euch wissen weil ich es nicht verstehe :-(
xutl
Inventar
#4 erstellt: 08. Feb 2012, 08:57
Wenn Deine MP3s mit einer niedrigen Bitrate (schlechtere Quali) erstellt worden sind, dann werden die nicht besser, wenn Du sie mit einer Wiedergabemethode für eine höhere Quali abspielst.

Das ist so wie ein Trabbi.
Der fährt auch nicht besser / schneller, nur weil er jetzt alleine auf einer 3-sputigen neuen Autobahn fährt


Was den Receiver angeht, so kann der anscheinend nur mit 24/192 umgehen.
Blackout1983
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Feb 2012, 09:13
Ok Danke

Ps: Trabbi vergleich war geil
AlienFlasher
Stammgast
#6 erstellt: 28. Feb 2012, 11:49
Was du wahrscheinlich in der systemsteuerung geändert hast unter sound betrifft die aufnahme mit der die quelle abgetastet wird!
ahbed.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 28. Feb 2012, 13:20
Man lese doch einfach mal, was im entsprechenden Dialogfenster geschrieben steht zum Standardformat. "Wählen Sie die Abtastrate und Bittiefe aus, die im gemeinsamen Modus verwendet werden soll."

Wenn man ausschließlich ein Programm hat, z.B. einen Musikplayer, der Sound ausgibt, dann wird nicht dieser "gemeinsame Modus" (beim googlen hilft es da den englischen Begriff "shared mode" zu verwenden) verwendet, sondern das Signal, meist eben mit 16 Bit/44,1 kHz, unangetastet an den Audiotreiber geschickt. Nur wenn mehrere Programme in unterschiedlichen Formaten gleichzeitig Sound ausgeben, dann ist es notwendig in ein gleiches Format umzuwandeln, und dieses Zielformat legt man mit der Einstellung "Standardformat" in Windows fest.

Wenn man also nur ein Programm hat, das Audio ausgibt, ist die Einstellung des Standardformats völlig wirkungslos und dementsprechend ist auch nicht zu erwarten, dass man einen Unterschied hört. Leider ist die niedrigste Einstellung nur 16/44, sonst könnte man den Sachverhalt mit bspw. 8/32, was deutlich zu hören wäre, anschaulich demonstrieren.
AlienFlasher
Stammgast
#8 erstellt: 28. Feb 2012, 15:08
das stimmt so nicht ganz den für jeden player läßt sich unabhängig vom betriebsystem nochmal der output (Ausgabe) unabhängig definieren, dort sollte in 99% aller fälle auch der standart (system default) zu finden sein der dann auch diese einstellungen zurückgreift.

Allerdings fangen hier auch die probleme an oft wird von den programmen ein eigener standart gewählt weswegen input und output klar vom benutzer definiert sein sollte durfte dieses ergebniss vor kurzem selber testen.

Und da habe ich ein Unterschied vernomen zwischen HDMI und lautsprecher je nachdem was ich gewählt hatte arbeitete die soundkarte bißchen anders und klang auch anders (was keine fehlfunktion bedeutet) dient nur der erläuterung wie viel einfluss irgendwelche software-einstellungen in der wiedergabe das ergebniss beeinträtigen können.

Deswegen auch meine Dewiese klangverbesserer aus!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
foobar2k, welche Abtastrate ?!
dan0r am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  2 Beiträge
Abtastrate ???
Blue² am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  2 Beiträge
Soundkartenoutput: Welche Bittiefe und Abtastrate?
ibu am 02.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.03.2011  –  9 Beiträge
Windows 7 Sound - Knistern
joebhing am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  16 Beiträge
Windows (XP) resamplet den sound?
punisher2k am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  26 Beiträge
Sound?
sascha161 am 15.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.10.2010  –  6 Beiträge
5.1 Sound in Winamp und Windows
Nightskill am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2010  –  12 Beiträge
Q Sound für Windows 7 x64
rokobo77 am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2013  –  2 Beiträge
Kein Sound via HDMI Windows 7
puschel8787 am 23.10.2012  –  Letzte Antwort am 23.10.2012  –  2 Beiträge
HiFi Windows Sounds
DerRappi am 01.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.08.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 151 )
  • Neuestes MitgliedKüstenkind
  • Gesamtzahl an Themen1.344.954
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.508