Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundkarte für Marantz PM 6003 Stereo Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Buddelbaby
Stammgast
#1 erstellt: 24. Feb 2012, 08:42
Ich einen PC an meinem Stereo Verstärker angeschlossen und möchte aber nun einen besseren Sound haben, frage bringt es was wenn ich eine neuere Soundkarte kaufe und diese ersetetze?!
Den ich denke eine Onboard Lösung ist jka sicher nicht der optimal Fall oder hört man kein en Soundunterschied gegenüber uSoundkarten (Creative XFI z.B)?

Mir geht es hauptsächlich ums Musikhören aber auch um einen besseren Sound bei PC-Games aber wie gesagt Hauptaugenmerk wäre Musikhören.

Habt ihr einen Vorschlag oder bringt ein Upgrade kein hörbaren Unterschied?

Danke
Buddelbaby
Stammgast
#2 erstellt: 24. Feb 2012, 12:59
Habe wohl die Antwort gefunden: ASUS Xonar Essence STX Stereo Soundkarte, ist sicher die beste wahl oder?
bob2
Stammgast
#3 erstellt: 24. Feb 2012, 13:15
Ist schon ein klasse Teil....
Buddelbaby
Stammgast
#4 erstellt: 25. Feb 2012, 10:29
also wird mit der ASUS Xonar Essence STX Stereo Soundkarte ein wirklich besserer Sound erzeugt als mit meiner onboard soundkarte?
Wie gesagt Verstärker ist ein Marnatz PM 6003.

Danke für die Info!
Buddelbaby
Stammgast
#5 erstellt: 25. Feb 2012, 10:38
In den Tests wird auch immer geschrieben das die Karte nur gut klingt wenn man Kopfhörer verwendet, jedoch will ja sie ja via Chinch Kabel an meinem Verstärker betreiben, der Solunt müsste ja genausogut sein, geht ja über alles über ein Wandler oder?

Weil Kopfhören betreibe ich ja gar keine an der Karte.

Bitte um Hilfestellung, möchte halt den bestmöglichen Sound von Musik haben, vom PC zu meinem marantz Verstärker.
eBill
Inventar
#6 erstellt: 25. Feb 2012, 14:59
Dem Verstärker ist es völlig egal, von welcher Soundkarte er ein Signal bekommt, man sucht also nicht nach einer passenden Soundkarte zum Verstärker Typ XY, bestenfalls bei einem wirklich highendigen Verstärker (was der PM 6003 nicht ist) und bei Verstärkern mit XLR-Anschlüssen würde man nach adäquaten Soundkarten mit XLR-Ausgängen suchen.

Das mit Spiele und gut Musik hören, solltest Du schnell vergessen oder Du mußt Dich auf faule Kompromisse und/oder fehlende Funktionen bei Spielen einlassen!

Zu der Thematik Sound bei Spielen kann ich nichts sagen, da ich nicht am Computer spiele. Speziell zu der ASUS Xonar Essence STX steht hier: Auf EAX 5.0 Advanced HD muss - wie bei bisherigen Xonar-Modellen - verzichtet werden, was vor allem für Spieler enttäuschend sein dürfte. Stattdessen wird maximal EAX 2.0 geboten. Was das in der Praxis für Spiele bedeutet, kann ich nicht sagen und ich werde mich mit diesem Thema definitiv nicht beschäftigen.

Soll es unbedingt eine externe Soundkarte sein?

Zum Thema "hörbarer Unterschied" ... aus eigener Erfahrung kann ich einen deutlichen Unterschied bestätigen, allerdings habe ich interne/externe Soundkarten à la Cambridge DacMagic, Marian, Echo, bessere Terratec (EWX 24/96), ESI usw.!


eBill
Buddelbaby
Stammgast
#7 erstellt: 25. Feb 2012, 19:49
Aber die Soundkarte ist doch der Zuspieler für den verstärker also wie ein CD-Player bei einer Hifi Anlage?!
ALso meinst du das mir es nichts bringt wenn ich die Onboard Karte tausche um einen besseren Sound zu erwarten beim Musikhören?
eBill
Inventar
#8 erstellt: 25. Feb 2012, 20:07

Buddelbaby schrieb:
Also meinst du das mir es nichts bringt wenn ich die Onboard Karte tausche um einen besseren Sound zu erwarten beim Musikhören?

Wo habe ich das geschrieben??

eBill
Buddelbaby
Stammgast
#9 erstellt: 25. Feb 2012, 20:12
"Dem Verstärker ist es völlig egal, von welcher Soundkarte er ein Signal bekommt"

klingt für mich so als ob es egal ist welche Soundkarte drin ist, der sound ist gleich?!

Habe ich wohl falsch verstanden dann oder?
PEG96
Stammgast
#10 erstellt: 29. Feb 2012, 22:38
Die EAX Geschichte bringt dir gar nichts, eines der letzten großen Spiele die es unterstützen ist Far Cry 2
Lyto
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 01. Mrz 2012, 10:03
Alsooo....

Du brauchst keine Xonar Essence STX, die lohnt sich eigentlich nur wegen dem Kopfhörerverstärker. Besser als andere Karten die halbsoteurer sind klingt sie nicht.

Wenn du die Soundkarte Optisch(Digital) an den Marantz angeschlossen hast, übernimmt der Marantz das Wandeln des Audio Signals.
Ansonsten würde die Onboard Karte das Signal wandeln und an den Verstärker weiterleiten.
Die Onboard Karte hat einen schlechteren Wandler drinnen als der Marantz.

d.h. Schließe deine Soundkarte Optisch(Digital) an den Marantz an und gut ist.

Wenn du wirklich besseren Sound haben willst, verkaufe deinen Marantz Verstärker und kaufe dir

A: einen besseren Verstärker

B: eine gute Soundkarte(c.a. 60-100€ z.b. Asus Xonar D1 / Xonar D2) + eine gute Studio-Endstufe(100-140€) Z.b. Samson Servo 200


[Beitrag von Lyto am 01. Mrz 2012, 10:13 bearbeitet]
Buddelbaby
Stammgast
#12 erstellt: 01. Mrz 2012, 10:22
Also Problem ist,. das der Marantz keinen Digital ausgang hat und ich eben gerade die Xonar kaufen wollte, wegen den guten Wandler bei Analogen Ausgangs Signal (Chinch Kabel zu Marantz).

Also meinst du es bringt nichts die Karte zu kaufen da sie hauptsächlich für Kopfhörer geeignet ist?!
Lyto
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 01. Mrz 2012, 10:49
Ich meine, das ich mir eine Asus Xonar D2 gekauft habe, und die Karte trotzdem nicht besser klingt als meine alte 60€ Soundkarte.

Eine Asus Xonar D1 oder wenn es teurer sein soll Xonar D2 sollte ausreichen.

Das ist das erste.

2. Würde ich den Marantz verkaufen und eine Endstufe kaufen.

Es gibt in Ebay immer mal welche von NAD/Samson, die gut sind.
Buddelbaby
Stammgast
#14 erstellt: 01. Mrz 2012, 11:20
Also angenommen,ichkaufe mir die Xonar STX+Samson Servo 200,klingt der Sound besser als dmeine aktuelle Kombi Marantz PM 6003+Onboardsound?!
Buddelbaby
Stammgast
#15 erstellt: 01. Mrz 2012, 11:46
ich habe grade mal die Samson Servo 200 angeschaut,nur da gibts ja keine Chinch anschlüsse, wie bekomme ich den die Endstufe an die Soundkarte?
Lyto
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 01. Mrz 2012, 12:00
Du brauchst nur einen Adapter von 6,3mm auf Cinch. Das kostet vielleicht 2-3 Euro.

Die Qualität der Komponenten wird aufjedenfall hochwertiger sein. (Auch bei einer Asus Xonar D1 / D2)

Wieso es eine Xonar Essence sein muss bleibt mir Zwar ein Rätsel, da du kein Tonstudio betreibst, wo du soetwas brauchen könntest, Besser als Onboard Sound wird es aber klingen.

Je nachdem wie gut deine Lautsprecher sind, hörst du den Unterschied mehr oder weniger heraus.

Und der Unterschied zwischen einer Asus Xonar Essence / Xonar D1 ist nicht hörbar, Was nützt dir ein 123 DB Rauschabstand(SNR), wenn schon bei 110 DB nichts mehr Rauscht.


[Beitrag von Lyto am 01. Mrz 2012, 12:00 bearbeitet]
Buddelbaby
Stammgast
#17 erstellt: 01. Mrz 2012, 12:07
Nur warum soll die Endstufe besser sein als mein Marantz...kannst du mir das erklären?!

Danke
Lyto
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 01. Mrz 2012, 12:39
Die Samson Endstufe hat ein Bisschen bessere Technische Daten als der Marantz.


Praktisch an einer Endstufe ist, das das Signal der Soundkarte direkt in die Endstufe geht und nicht nochmal über einen Vorverstärker.

Wenn du möchtest kannst du auch erstmal nur die neue Soundkarte kaufen, und schauen, wie gut danach der Sound ist.

Das der Marantz schon ziemlich gut ist, damit hast du aufjedenfall Recht.

Aber wenn du alles genau wissen möchtest muss ich auch folgendes noch sagen:

Wie groß die Klangverbesserung bei einer neuen Soundkarte ist hängt vom Sound deines Mainboards ab.
Was für ein Mainboard besitzt du?


[Beitrag von Lyto am 01. Mrz 2012, 12:43 bearbeitet]
Buddelbaby
Stammgast
#19 erstellt: 01. Mrz 2012, 19:19
Naja ist das nicht egal, was ich für ein Mainboard habe? Ich meine die Daten gehen ja nur zur SOundkarte diese gibt sie aus?!
Aber gut ich habe ein ASUS M5A78L-M Maiboard.
Habe mir heute die Xonar STX geleistet und habe einen besseren Sound wie vorher, jedoch hast du nun mein interesse geweckt, mit der Endstufe, klingt das den nun besser als mein Marantz ist die Frage.....mhhh?! grins
Buddelbaby
Stammgast
#20 erstellt: 02. Mrz 2012, 11:33
So heute habe ich nun ausgibig die neue Soundkarte testen können, was soll ioch sagen, sie klingt nicht besser wie mein Onboard Sound, wär hätte das gedacht, die Karte geht nun heute wieder zurück und ich werde mal einen DA Wandler kaufen und diesen testen ob damit evt. eine Klangqualität gesteigert werden kann.

Was jedoch wirklich merkwürdig ist, das die Xonar STX nicht besser klingt als mein Onboard Sound?!
Lyto
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 03. Mrz 2012, 11:20
Ich habe mir die Daten deines Mainboards durchgelesen.

VIA VT1708S 8-Channel High Definition Audio ist darin eingebaut.


Die technischen Daten sind zwar schlechter als von der Xonar Essence,
Mainboard; 100db Snr Soundkarte 123 DB Snr.... u.s.w.

Aber es gibt anscheinend ab HD-Audio vom Mainboard wirklich nichtmehr viel/garnichts an Sound rauszuholen.

Ob eine Endstufe eine Verbesserung bringt, oder auch dort der Marantz bereits das "Bestmögliche" an Sound liefert kann ich nicht garantieren.

Ich habe bereits geschrieben, das ich nicht denke, das eine Xonar Essence besser klingt als eine Xonar D1, Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, das man ab einer 50€ Soundkarte nichtmehr viel /garnichts an Klang herausholen kann.

Mainboards mit HD Audio haben quasi schon eine Soundkarte ingetriert, die teilweise sehr gut ist.
Via Hd-Audio ist meiner Meinung nach das beste Mainboard HD-Audio.

Mainboards ohne HD-Audio klingen wirklich schlecht, Wenn sie jedoch schon HD-Audio besitzen, kann man schlichtweg kaum etwas/garnichts mehr an Klang rausholen.

Sorry, das ich erst so spät auf die Idee kam dich zu fragen, was du für ein Mainboard hast, ich hätte dir nämlich sagen können, das HD-Audio wirklich sehr gut ist.


[Beitrag von Lyto am 04. Mrz 2012, 08:42 bearbeitet]
eBill
Inventar
#22 erstellt: 03. Mrz 2012, 12:02
Ich hatte neulich meinen PC gereinigt/entstaubt und danach die Kopfhörer auf die Schnelle erstmal an den VIA HD Onboardsound angeschlossen - sonst hängen sie an einer Echo AudioFire 2.

Ich rippe laufend CDs und höre Musik viel über Kopfhörer und vergleiche oft verschiedene Releases des gleichen Titels/der gleichen CD über Kopfhörer (Analyse zusätzlich mit Wave-Editoren) und wunderte mich über den plötzlich "blöden" Klang ... ich hatte vergessen, daß ich die Echo noch nicht wieder angeschlossen hatte. Dies schnellstens nachgeholt und nicht schlecht gestaunt, um wieviel besser doch der Klang über die externe Echo-Soundkarte ist! Über Onboard klang es flach und wenig durchsichtig, Bass fehlte usw.

Soweit jedenfalls meine Erfahrung ...


eBill


[Beitrag von eBill am 03. Mrz 2012, 13:47 bearbeitet]
Lyto
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 03. Mrz 2012, 12:52
Vielleicht hat die Audiofire einen Kopfhörerverstärker?

Ich habe Via Hd Audio und Soundkarten verglichen und es klang alles gleich.

Jedoch muss ich anmerken, Via verbaut nicht in jedes Mainboard den gleichen Chip, jedoch sind die Chips immer sehr gut. Das dein Mainboard einen Chip hat der nicht "gut genug" ist, denke ich eher weniger.

Ich bleibe bei meiner Erfahrung. Bei neuanschaffung klingt immer das neue Gerät besser, sofern beide Komponenten gleich hochwertig sind. Wenn man genau vergleicht und ehrlich ist, klingt dann aber doch alles gleich.

Vielleicht liegt es am Kopfhörerausgang deines DAC´s vielleicht an Einbildung, vielleicht auch an besserem Klang, ich vertraue zumindest weiterhin meiner Erfahrung.


[Beitrag von Lyto am 03. Mrz 2012, 13:09 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte für Stereo
Haki-28 am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  16 Beiträge
Soundkarte für Stereo
ppilihP am 06.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2006  –  3 Beiträge
Soundkarte
Hörnschen am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  3 Beiträge
Soundkarte?
Roadrunner003 am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  15 Beiträge
Soundkarte für Stereo und 7.1
jester02 am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 11.07.2008  –  4 Beiträge
Soundkarte mit Chinch für Stereo ?
Ironguardian am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  3 Beiträge
Suche Hochwertige Stereo Soundkarte
doctorevil am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  3 Beiträge
Reine Stereo Soundkarte für Musik
spongebulk am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2007  –  8 Beiträge
Stereo Soundkarte / Surround Verstärker
BeeBop123 am 10.08.2007  –  Letzte Antwort am 10.08.2007  –  3 Beiträge
Stereo Soundkarte
laanos am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 25.10.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 102 )
  • Neuestes MitgliedBen_de_Vries
  • Gesamtzahl an Themen1.345.789
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.050