Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC über Denon 4311 an HC9000(A)

+A -A
Autor
Beitrag
.sCorp
Stammgast
#1 erstellt: 22. Jun 2012, 11:43
Hallo liebe Community

Ich habe ein komisches Problem und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich schaue 2D und 3D Filme vom PC über den Denon an meinen Beamer ran. Schaue mit der Software Arcsoft Total Media Theatre 5 und habe eine ATI 6970 Karte in meinem PC.

Bei 2D ist soweit alles in Ordnung. Bei 3D allerdings wird das Bild irgendwie schief. Das sehe ich daran, das beim Arcsoft die Zeitleiste schief zu meinem unteren Leinwand Rand wird. Wie gesagt bei 2D bleibt alles in Ordnung.

Kann mir jemand bei diesem Problem weiterhelfen?

Danke euch schonmal für die Mühe...

MfG

EDIT: Das selbe Problem ist aber auch wenn ich es über PS3 abspiele.


[Beitrag von .sCorp am 22. Jun 2012, 13:24 bearbeitet]
Benno1
Stammgast
#2 erstellt: 13. Sep 2012, 05:44
Hallo .sCorp,

bin auch gerade am überlegen wegen 3D über Projektor und PC. Arcsoft Totalmedia 5 habe ich. Grafik ist eine GTX 560 ti.
Was hast Du bei Arcsoft als Anzeigegerät ausgewählt? Nimmt der HC9000 vom PC per HDMI das Stereosignal 1:1 entgegen oder wandelt er selbst noch um?
Denn beim Nvidia 3D-Vision-Kit funktionieren nur einige von Nvidia zertifizierte Projektoren und die müssen meines Wissens per DVI-D angesprochen werden.
Mir wäre es natürlich am liebsten, ich verbinde den Projektor per HDMI mit dem PC, starte Arcsoft, lege eine 3D-Blu Ray ein und los geht das Vergnügen (somit erst mal 3D-Player gespart) - funktioniert das so?
Wäre nett, wenn Du mal kurz mitteilst, wie das angeschlossen ist und funktioniert.

Viele Grüße
Thomas
.sCorp
Stammgast
#3 erstellt: 14. Sep 2012, 09:35
Also zu erst muss ich dir sagen, musste ich mich von nVidida Karten verabschieden, da mir persönlich der True HD und DTS HD Ton sehr sehr wichtig war und meine GTX580 diese nicht wiedergeben kann. Auch bei 3D war es mir zu kompliziert und ich bezahle auch kein 3D Vision bei so einer teuren Karte. Daher habe ich mir eine ATI HD 6970 Karte eingebaut und es funktioniert alles ohne Probleme. Einfach anschliessen und los geht es.

Habe per HDMI Kabel an meinen Denon 4311 angeschlossen und dieser übermittelt alle weitere Ton und Bildinformationen reibungslos und ohne Verlust an meinen Beamer oder Boxen. Benutze auch den TMT5 und bin aber gerade dabei auf einen Media Player umzustellen, da ich nicht immer den PC zusätzlich laufen haben möchte.

Signal wird also 1:1 übermittelt. Nur weiß ich nicht wie du deine Tonquelle übermittelst. Aber ich kann dir versprechen das ATI bei einem Home Cinema in meinen Augen die Nase vorn hat obwohl ich auch eher nVidia Fan bin und auch bleiben werde.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVD-Audio über den PC?
Radiokopf am 11.05.2004  –  Letzte Antwort am 11.05.2004  –  2 Beiträge
A + V von PC über HDMI an receiver?
gaaab am 21.06.2011  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  6 Beiträge
PC über S/PDIF & HDMI an A/V Receiver
Söckchen am 28.08.2012  –  Letzte Antwort am 31.08.2012  –  10 Beiträge
Denon PMA 520 an PC über Cinch-AUX
Skillman_77 am 09.04.2011  –  Letzte Antwort am 10.04.2011  –  4 Beiträge
denon AVr 2307 - Anschluss an PC
poetschv am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  3 Beiträge
PC mit Denon AVR 3310
clench am 28.06.2013  –  Letzte Antwort am 29.06.2013  –  4 Beiträge
Highend über den PC
holk am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2007  –  16 Beiträge
PC (Notebook) über HDMI an Verstärker anschliessen
duesselwelle am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  4 Beiträge
HD über PC an Plasma bräuchte hilfe!
A4_ExPert am 13.07.2007  –  Letzte Antwort am 19.07.2007  –  4 Beiträge
PC an A/V-Receiver
kamilo am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 12.12.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mitsubishi
  • PNY Technologies

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.748