Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe! Laptop an Hifi Anlage nur Rauschen

+A -A
Autor
Beitrag
Metric76
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Sep 2012, 11:27
Hallo liebes Forum

Verzweiflun g: Seit Tagen versuche ich mit meinem Laptop über meine HiFi Anlage Musik zu hören und schaffe es nicht. Auch stundenlang HiFi Forum Recherche brachten mich nicht weiter.

Was möchte ich haben:
Ich möchte Musik hören.

Ich habe folgende Komponenten:

Laptop mit Win 7 64 bit, Foobar zum abspielen
USB Asus Xonar extern U1 (Hatte vorher Dr. DAC nano, kann kein PCM möglich)
Vorverstärker von Advance Acoustic MPP 505 mit DAC Wandler 24bit/384 khz

Am Laptop hab ich den Asus mit USB angeschlossen und gehe mit S/PDIF zum Vorverstärker.
Leider kommt aus den Boxen nur rauschen.
Ich weiß nicht wo der Fehler liegt, an den Einstellungen in foobar oder an den Einstellungen beim ASUS Xonar?? Hab schon alles mögliche versucht, umgestellt, eingestellt und ausprobiert.

Im Asus Audio Center hab ich folgende Einstellungen:

Audiokanal: 2 Channels
Samplingfrequenz: 48khz
Analog aus: Lautsprecher
S/PDIF aus: PCM

Bei den Einstellungen in foobar hab ich WASAPI event, push, digital out etc. etc alles ausprobiert. Ergebnis=Rauschen.

Unter Win 7 bei den Eigenschaften Lautsprecher und Ausgabegerät hab ich alles auf 16bit/48khz gestellt.

Ist es möglich, dass der Asus nicht mit dem Vorverstärker kompatibel ist?
Kann mir jemand eine Alternative zum Asus vorschlagen, damit ich hochwertigen HiFi Genuss über meine Anlage habe?

Ich bin über jede Hilfe dankbar

Gruß Metric
Rentner323
Stammgast
#2 erstellt: 19. Sep 2012, 14:59
Funktioniert es denn überhaupt mit anderen Programmen als Foobar? z.B. der standard Windows-Mediaplayer?

Bei mir war es so, dass ich an den Windows-Einstellungen garnichts geändert habe (bei mir ist als Standardgerät direkt die Soundkarte ausgewählt und nicht S/PDF oder irgendwelche zusatzdinger die auch noch aufgeführt sind), SPDF habe ich dann wie du nur im Soundkartentreiber ausgewählt, so funktioniert bei mir jede Standardanwendung auf anhieb über den Digitalausgang, nur für DTS und AC-3 muss ich im Player noch etwas umstellen.
Metric76
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Sep 2012, 15:04
Hallo Rentner 232

Leider funktionierts mit keinem Player (Itunes, Media Player) alles probiert.
Demented_are_go
Stammgast
#4 erstellt: 19. Sep 2012, 15:06
Hat der Vorverstärker überhaupt einen digitalen Eingang oder gehst du auf die normalen cinch Buchsen?
Metric76
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Sep 2012, 15:08
Ja der hat einen Digitalen Eingang
4 Coax
1 S/PDIF
Demented_are_go
Stammgast
#6 erstellt: 19. Sep 2012, 15:11
Sorry hatte überlesen das du den amp gepostet hattest... Spielt er denn die normalen Windows Töne ab?ansonsten mal im Treiber schauen ob der digitale Ausgang aktiviert ist. Bzw.ob am preamp der digitale Eingang aktiviert ist falls sich da was einstellen lässt.
Metric76
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Sep 2012, 15:18
Nein die Windows Sounds spielt er auch nicht ab.
Digitaler Ausgang ist als Standard gesetzt.
Beim Preamp kann ich nichts aktivieren, dass müsste so passen
Demented_are_go
Stammgast
#8 erstellt: 19. Sep 2012, 15:22
Ist die Verbindung optisch? Weiss grad nicht was die Asus für Anschlüsse hat aber wenn die Leitung länger als 2-3 Meter ist kann es da zu Problemen kommen.
Metric76
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Sep 2012, 15:25
Ja die Verbindung ist optisch, Asus hat einen Adapter um auch optisch zu übertragen.
Kabellänge 2m, geht aber auch nicht mit 0,5m Kabel
Demented_are_go
Stammgast
#10 erstellt: 19. Sep 2012, 17:54
Hast du es schonmal über ein normales Coax-Kabel probiert?

Kommt denn überhaupt Musik an oder NUR Rauschen?
Wenn ersteres dann liegt es an etwas hinter dem Wandler im Preamp, Wenn nur Rauschen kommt wäre es die Nadel im Heuhaufen...

Woher kommst du denn das es vielleicht einen hilfsbereiten User mit Erfahrung in deiner Nähe gibt?
Metric76
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Sep 2012, 20:09
Also es funktioniert über Klinke auf Chinch, nur der Klang ist dermaßen schlecht.

Coax hab ich leider noch nicht probieren können, da ich kein 3,5mm Klinke auf Coax habe.

Ich bin aus Oberösterreich/Schärding, das ist in der Nähe von Passau.


Gruß Metric
EnduMan
Stammgast
#12 erstellt: 20. Sep 2012, 08:15
Ich habe das so verstanden: Du umgehst den Wandler der Asus Xonar und wandelst im Vorverstärker. Wenn dem so ist, dann würde ich erst mal testen, ob eine direkte Verbindung zwischen Laptop und VV zum Ziel führt. Wenn der Laptop keinen SPDIF- Ausgang hat, dann müsste allerdings ein USB to SPDIF - Konverter angeschlossen werden.
Dann die Asus testen ( Kopfhörer anschließen).
Funktioniert beides für sich, dann sind deine jweiligen Einstellungen im Soundmenü und in Foobar richtig.
Gruß


[Beitrag von EnduMan am 20. Sep 2012, 08:25 bearbeitet]
Metric76
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Sep 2012, 10:01
Hallo EnduMan

Danke für deine Antwort. Die Asus geht wieder zurück an Amazon!

Ich hätte noch eine Frage:

Da ich ja "nur" Musik (mp3) hören will macht es überhaupt Sinn einen D/A Wandler zu kaufen?
Der VV hat ja einen D/A Wandler, der sollte die Arbeit übernehmen. Mir geht es vorwiegend um den optischen Ausgang, der am Laptop nicht vorhanden ist.

Kann es sein das der Asus mit 16bit 48khz nicht mit dem D/A Wandler im VV (24bit384khz) kompatibel ist?

LG Metric
Metric76
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 20. Sep 2012, 10:23
Hallo EnduMan

Wäre dieses Gerät eine Lösung?

http://37.49.152.102...lJgo24VaSqXaqWSaWWla
EnduMan
Stammgast
#15 erstellt: 20. Sep 2012, 12:01
Der Wandler im VV scheint mir potenter zu sein als die Asus, wenn es nur um Musik geht.
Ob es Kompatibilitätsprobleme zwischen Asus und VV gibt, weiß ich nicht.
Du brauchst einen USB to SPDIF-Adapter wie z.B. Den HIFACE- Adapter.
Der wird dann im Soundmenü angesteuert.
Dein Link im vorigen Post führt ins Leere?
Gruß
Metric76
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 20. Sep 2012, 14:37
Hallo EnduMan

Der Link wäre zum M2 Tech HiFace 2 gegangen, den hast du gemeint?

Morgen kommt die Preamp zur Überholung, Poti wechseln und die Transistoren an den Ausgängen tauschen.
Dann lass ich auch gleich den Wandler überprüfen.

Gruß Metric
EnduMan
Stammgast
#17 erstellt: 20. Sep 2012, 15:07
Den oder den Vorgänger HIFACE . Beide können wohl aber mit Mehrkanalfiles nichts anfangen, zumindest beim alten Modell war es so. Deshalb wäre es genau zu überlegen, was du willst. Die Asus könnte Mehrkanalton, wenn ich das verstanden habe.
Gruß.
Metric76
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 20. Sep 2012, 16:35
Hallo EnduMan
.
Das brauch ich nicht, mir geht´s nur um HiFi. Für Mehrkanal hab ich einen Denon Reciever.
Also wenn der M2 Tech HiFace 2 passt, dann werde ich mir den besorgen. Gibt´s ja GSD bei Amazon zum testen.

Danke nochmal für deine Hilfe, werde mich wieder melden wenn das Teil da ist.


LG Metric
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rauschen beim Laptop Netzbetrieb
kheller am 30.04.2007  –  Letzte Antwort am 10.05.2007  –  8 Beiträge
Laptop an HiFi-Anlage
harty am 22.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  3 Beiträge
Laptop mit Hifi-Anlage verbinden
Jörg28 am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2009  –  4 Beiträge
boxen rauschen
M-Technik am 09.07.2009  –  Letzte Antwort am 10.07.2009  –  9 Beiträge
PROBLEM mit Laptop an der Anlage! Brauche Hilfe!
ruegly am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  2 Beiträge
Sound: Anlage - Laptop
Torde am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  2 Beiträge
Laptop/Anschluss an Hifi!
M.S.T. am 17.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  11 Beiträge
Kabellose Übertragung (Laptop - Hifi Verstärker)
sTOOs am 24.06.2006  –  Letzte Antwort am 26.06.2006  –  3 Beiträge
Anforderungen für Laptop/PC an Hifi
unfrog am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2006  –  4 Beiträge
Anlage an Laptop
Ich1223 am 04.07.2010  –  Letzte Antwort am 06.07.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 63 )
  • Neuestes Mitgliedwolfokrat
  • Gesamtzahl an Themen1.345.970
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.772