Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frequenzweiche (Trennfrequenz/ Crossover) bei Realtek Onboard-Karte

+A -A
Autor
Beitrag
flotograf
Neuling
#1 erstellt: 15. Okt 2012, 16:43
Seid gegrüßt!

Bin neu hier im Forum. Falls das Thema im falschen Subforum ist, bitte ich um Verzeihung und hoffe, dass sich der nächste Mod drum kümmert.

Folgendes Problem:
Ich suche bei meiner Realtek Onboard-Soundkarte die Möglichkeit, die Frequenzweiche zum Subwoofer (die ja über's Bass Management aktiviert ist) zu ändern. Sie ist bei mir deutlich zu hoch eingestellt, was dazu führt, dass der Subwoofer "mitsingt", also zu viele Mitteltöne den Bass vermatschen.

Bisherige Ansätze
- Justieren per Hand mit ffdshow. Habe da allerdings nicht viel Ahnung von der Materie. Falls das irgendwie möglich ist, würde ich mich sehr über eine Anleitung freuen. Bin im Internet bis jetzt nicht sehr schlau geworden. Es ist unbedingt erforderlich, dass ffdshow mit dem Windows Media Player (nicht Classic HC), dem Media Center und PowerDVD zusammenarbeitet. Am besten natürlich mit dem gesamten System.

- Alternativer Treiber für die Realtek-Karte. Auch hier hat mich drei Tage durch die Welt googeln nicht weitergebracht. :-( Vielleicht gibt es diese Möglichkeit ja...

Systemaufbau
- Realtek High Definition Audio (5.1 Soundkarte) mit Treiberversion 6.0.1.6482 (laut Gerätemanager, Windows Update findet keine neuere Version)

- Audioausgang mit Endstufe und Endstufe mit allen Boxen verbunden. Frontlautsprecher mit Hoch- und Mitteltöner, Centerbox nicht vorhanden (durch Mangel an Lautsprechern :-D ), Hintere Lautsprecher nur mit einer Membran

- Subwoofer ist ein Magnat Edition BS30 und damit eher für den Einsatz im Auto gedacht. Daher die Endstufe (Sub ist passiv) und keine Möglichkeit, die Crossover-Frequenz direkt am Subwoofer einzustellen

- Endstufe ist ein günstiges Gerät von skytronic. Tut ihren Dienst. ;-)

- Windows 7 Ultimate 64 Bit


Danke schon jetzt für eure Hilfe! Bin wirklich am verzweifeln...
flotograf
Neuling
#2 erstellt: 16. Okt 2012, 13:49
*push
Audio.addicted
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Jan 2013, 23:41
Bist du mit deinem Problem schon weitergekommen?

Ich hatte bis vor einiger Zeit ein Desktop Rechner mit Creative X-Fi Extreme Soundkarte an die ich analog mit meinem AVR verbunden habe. Dort konnte ich die Crossover-Frequenz in 1-Hz Schritten einstellen => Alles bestens

Mein neuer HTPC hat nun auch eine Realtek (989) On-Board Soundlösung. Langfristig kommt ein neuer AVR ins Haus, der nen HDMI-Anschluss hat.

Aktuell habe ich zwei Möglichkeiten:
- Analog Anschließen => Dann habe ich das gleiche Problem wie du! In diesem Modus spielt der AVR einfach ab was er bekommt.
- Digital per Optisch => 5.1 von DVD/BluRay etc. geht zum AVR, wo alles unter berücksichtigung der Crossoverfrequenz etc. an die Lautsprecher verteilt wird. Problem hierbei: Signale die nicht als DD oder DTS vorliegen können nur per PCM Stereo an den AVR geschickt werden.

Von meiner X-Fi kannte ich die möglichkeit alle Signale "on the fly" mit Dolby Digital Live oder DTS Connect zu kodieren. Weiß jemand ob ich das mit dem On-Board Chip hinbekommen kann?

@flotograf: Für dich wäre so eine X-Fi oder andere gute Soundkarte die beste Lösung, da du dort die Übergabefrequenz exakt einstellen kannst. Ich habe duch den neuen HTPC jetzt die Creative X-Fi übrig ... falls du interesse hast?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Realtek HD Audio onboard Soundkarte - Trennfrequenz zum Subwoofer ändern ?
Hai_! am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  5 Beiträge
Optische Onboard Karte ausreichend?
xxvchrisvxx am 22.06.2012  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  11 Beiträge
Crossover bei nForce
McUsher am 03.06.2004  –  Letzte Antwort am 03.06.2004  –  3 Beiträge
Realtek HD Onboard - Kein Bass Management! (analog an Teufel CEM)
Sebalexx am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  4 Beiträge
Realtek ALC888 klangbewertungen
Brueckenwaechter am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 07.08.2008  –  7 Beiträge
Digital-Ausgang(SPDIF) - Karte/onboard Qualitätsunterschied?
Man-At-Arms2k am 02.11.2009  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  24 Beiträge
brauche hilfe bei onboard sound
sippisipp am 11.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.07.2010  –  3 Beiträge
Fiio E07K vs. Realtek HD onboard
Sl@ppy89 am 24.01.2014  –  Letzte Antwort am 22.02.2014  –  31 Beiträge
realtek alc888
isegal-niemand am 26.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  3 Beiträge
Audigy2 oder onboard-Sound bei Digital-out?
Lactrik am 14.07.2006  –  Letzte Antwort am 15.07.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 94 )
  • Neuestes Mitglied*Skull*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.439
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.492