Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie 24bit 96khz Flac splitten?

+A -A
Autor
Beitrag
der_golf_ritter
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jan 2013, 13:49
Hallo,

kann mir bitte jemand sagen, welches Programm eine 24bit 96khz FLAC splitten kann?
Mit Cuetools und CUE-Splitter funktioniert es nicht.

Schonmal vielen Dank für die Rückmeldung.

MFG
der_golf_ritter


[Beitrag von der_golf_ritter am 23. Jan 2013, 13:50 bearbeitet]
contadinus
Inventar
#2 erstellt: 23. Jan 2013, 13:56
Tja,
gleich Antwort wie fast immer: foobar2000
der_golf_ritter
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jan 2013, 13:58
Vielen Dank, das ging ja mehr als schnell!
Ich werds mal mit Foobar probieren.
contadinus
Inventar
#4 erstellt: 23. Jan 2013, 14:46
ist ganz einfach:

du mußt da cue-sheet öffnen, dann siehst du schon die einzelnen lieder. diese kannst du dann in alle beliebigen formate exportieren, also auch wieder als flac.
du brauchst nur den passenden flac-decoder dazu.
viel erfolg!
der_golf_ritter
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Jan 2013, 19:29
Ich hab das jetzt über "convert" gemacht. Unter dem Punkt konnte ich einzelne FLAC Dateien erstellen.
Das mit dem CUE-Sheet öffnen hat leider nicht funktioniert. Da kam dann die Meldung das das Format falsch war (oder so ähnlich). Es sind jedenfalls 24bit 96khz Dateien geblieben, dann wirds schon funktioniert haben.

Jedenfalls nochmal vielen Dank für deine schnelle Hilfe!
contadinus
Inventar
#6 erstellt: 23. Jan 2013, 23:29
Gern geschehen.

Und wenns direkt von flac auf flac konvertiert hat, brauchst du dir keine Sorgen zu machen, das etwas nicht paßt. dann hat sich an der Ausgangsqualität nichts verändert.
imebro
Inventar
#7 erstellt: 18. Jan 2016, 08:48
Hallo,

habe den Bericht erst jetzt gefunden.
Möchte ein MP4-Video in einzelne FLAC-Dateien aufsplitten.
Die gesamte MP4-Datei in eine FLAC-Datei zu konvertieren ist kein Problem. Das kann ich z.B. mit "xrecode II" machen...

Zum aufsplitten in die einzelnen Titel (jeweils als FLAC-Datei) würde ich gerne foobar nutzen.
Zwar kann ich quasi die einzelnen Lieder (also die Frequenzbilder...) dort sehen, aber wie splitte ich die nun, bzw. wie kann ich diese als einzelne Titel abspeichern?

Danke und Gruss,
imebro


[Beitrag von imebro am 18. Jan 2016, 08:53 bearbeitet]
contadinus
Inventar
#8 erstellt: 18. Jan 2016, 11:24
Wenn Du die Einzeltitel aufgelistet siehst, sollte das schon funktionieren.
Einfach alle Lieder in der Liste markieren, rechtsklicken und dann entsprechend konvertieren.
Ist kein Hexenwerk.
Slatibartfass
Inventar
#9 erstellt: 18. Jan 2016, 12:21
Nur stellt sich die Frage, ob es vom Speicherplatz her Sinn macht, die wahrscheinlich schon verlustbehaftet komprimierten Audio-Formate eines MP4-Video in verlustlos codiertes FLAC zu wandeln.

Slati
imebro
Inventar
#10 erstellt: 18. Jan 2016, 13:29
Natürlich stimmt es, dass man verlustbehaftetes Material nicht verbessern kann...
Aber sind die Audiodateien in MP4-Dateien denn grds. minderwertig?
Sind sie vergleichbar mit MP3?

Im Übrigen möchte ich EINE MP4-Datei in MEHRERE Dateien aufsplitten.
Daher wird die Erklärung von "contadinus" so nicht funktionieren.

Aber vielleicht mal 2 Teilfragen:

1) wie erhalte ich die beste Qualität, wenn ich aus einer MP4-Datei eine FLAC machen will?

2) wie teile ich eine einzige FLAC am einfachsten in verschiedene FLAC-Dateien auf... und das in möglichst hoher Qualität?

LG
imebro
jonath
Stammgast
#11 erstellt: 18. Jan 2016, 13:46
MP4 ist nur ein Container und sagt erst mal nichts über die Tonspur aus.

Audio: MPEG-4 Part 3, AAC, MP3, MP2, MP1
( https://de.wikipedia.org/wiki/MP4 , AC3 könnte man auch noch reinpacken )

So, da könnte somit nur bei MPEG-4 Party vieleicht lossless dabei sein:

The MPEG-4 Part 3 consists of a variety of audio coding technologies - from lossy speech coding (HVXC, CELP), general audio coding (AAC, TwinVQ, BSAC), lossless audio compression (MPEG-4 SLS, Audio Lossless Coding, MPEG-4 DST), a Text-To-Speech Interface (TTSI), Structured Audio (using SAOL, SASL, MIDI) and many additional audio synthesis and coding techniques.

Sprich die Wahrscheinlichkeit, dass du aus deiner MP4 Lossless Quellmaterial bekommst halte ich für relativ gering, sprich die Arbeit mit FLAC kannst du dir sparen und z.B. auf OGG usw. zurückgreifen, alles andere wäre eine nutzlose Verschwendung von Speicherplatz.

Mit ffmpeg oder avconv kann man sehr schön die Audiospuren extrahieren, hier kannst du bereits deine einzelnen Audiodateien erstellen, sprich kein weiterer Arbeitsschritt. Wenn du dennoch FLAC splitten willst wäre shnsplit ein passendes Programm.

https://wiki.archlinux.org/index.php/CUE_Splitting
imebro
Inventar
#12 erstellt: 18. Jan 2016, 15:02
Danke für die detaillierte Erklärung.

Das Programm Cue-Splitting ist mir dann doch zu kompliziert und auch nur in englisch.
Gibt´s da nix mit ner schönen Oberfläche und in deutsch?

LG
imebro
contadinus
Inventar
#13 erstellt: 18. Jan 2016, 18:09
Aha,
Du siehst also keine Einzeltitel, sondern bloß eine Datei, die mehrere Tracks enthält? Kein cue-sheet oder ähnliches dabei?

Dann würde ich an Deiner Stelle folgendermaßen vorgehen:
Als erstes den Musikstream extrahieren und in einem passenden Format speichern. D.h.wenns ohnehin schon ein mp3 ist, dann als mp3 belassen. Wenns lossless ist, eine flac-Datei draus machen. Sollte sich mit foobar eigentlich machen lassen. Weiß ich aber nicht, da ich nie Musik aus Videos extrahiere.

Und als zweites machst Du die Datei mit Audacity auf und kopierst dort einfach die einzelnen Tracks raus und speicherst sie extra. Funktioniert komfortabel und problemlos.
Viel Erfolg!
imebro
Inventar
#14 erstellt: 18. Jan 2016, 20:30
Jaaa, genau das sind wir auch bei meinem Problem.
Wie extrahiere ich den Audio-Teil aus der MP4?

LG
imebro
jonath
Stammgast
#15 erstellt: 18. Jan 2016, 22:45
Wenn du GUI willst kannst du dir mal Handbrake anschauen.
imebro
Inventar
#16 erstellt: 19. Jan 2016, 09:51
Habe mir Handbrake eben angeschaut.
Das ist wohl eher für Apple, Android, Tablets, iPod, iPad..... etc. gedacht.

Habe es jedenfalls nicht geschafft, nur den Ton aus der MP4-Datei zu extrahieren.
Leider gibt es auch keine Möglichkeit, das Programm auf deutsche Sprache umzustellen

LG
imebro
contadinus
Inventar
#17 erstellt: 19. Jan 2016, 10:23
Hmmm,
Foobar macht das File nicht auf?
Probiers mal mit dem VLC. Der kanns sicher, aber frag mich bitte nicht wie...

Edit:
Grad gefunden - im Menü "Medien" gibts den Punkt "Konvertieren". Dort läßt sich die Audiospur allein speichern. Mußt ein wenig mit den Formaten rumspielen, aber das funktioniert schon.


[Beitrag von contadinus am 19. Jan 2016, 10:34 bearbeitet]
*Nightwolf*
Inventar
#18 erstellt: 20. Jan 2016, 02:07
Eine etwas unorthodoxe Methode: MKVToolnix. Damit müsstest du eine MP4-Datei nur mit ausgewählten Tonspuren (am besten eine) in eine MKV-Datei umwandeln können. Die kannst du dann zerlegen (für lossy Formate) oder mit Foobar umwandeln (für lossless Formate).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie kann ich aus SACD ein FLAC mit 24Bit/96kHz erzeugen?
QUEENFAN am 08.09.2012  –  Letzte Antwort am 29.07.2014  –  21 Beiträge
Flacs splitten
mathias1000 am 08.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  9 Beiträge
96khz/24bit unter linux (incl. kopfhörer) möglich?
monkman am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  2 Beiträge
WASAPI einstellen? Max 96khz Stereo?
dektra1 am 12.01.2014  –  Letzte Antwort am 13.01.2014  –  7 Beiträge
Schallplattendigitalisierung: 24bit/96KHz sinnvoll?
lapje am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 04.08.2010  –  4 Beiträge
M2Tech Hiface +192khz FLAC Dateien
wolkenlos am 28.09.2011  –  Letzte Antwort am 29.09.2011  –  13 Beiträge
Was bringen 24bit/96KHz -> siehe Testergebnisse???
MLuding am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  2 Beiträge
24bit/96khz WAV zu 16Bit/44,1kHz konvertieren
jarvis am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.10.2011  –  5 Beiträge
96kHz Musik Display sagt jedoch 44,1khz
Regade am 05.06.2012  –  Letzte Antwort am 06.06.2012  –  7 Beiträge
Potential von Soundkarte nutzen? 24 Bit, 96Khz?
zuyvox am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • PocketWizard

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.455