Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


5.1 Sound von Pc über Anlage ausgeben

+A -A
Autor
Beitrag
Marco919
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Nov 2013, 12:52
Hallo,

ich habe folgende Frage bzw. Problem:

Und zwar möchte ich gerne meinen Pc mit meinen Receiver verbinden (Pioneer Vsx 922K). Derzeit geschieht das über die 3,5mm Klinke und am Receiver mit den zwei Chinch-Eingängen.

Ich habe am Pc nur eine handelsübliche 0815 Soundkarte/chip?! (Realtek HD Audio)

Ich hätte jetzt gerne 5.1 Sound den ich über meine 5.1 Boxensystem ausgeben kann, um z.b ein spiel zu spielen oder ein Film zu schauen. Das wird ja wahrscheinlich über die schlechte Soundkarte und dem Chinchkabel nicht funktionieren.

Könntet ihr mir die beste Lösung sagen, damit ich das realisieren kann? Muss ich mir am besten eine externe Soundkarte zulegen und wenn ja welche könntet ihr mir da empfehlen?

Wäre sehr lieb wenn ihr mir da mal auf die Sprünge helfen könntet , denn ich bin kein Fachmann, möchte aber trotzdem gerne so gut wie möglich die Tonausgabe gestalten.

Danke schonmal

Gruß Marco
Slatibartfass
Inventar
#2 erstellt: 20. Nov 2013, 13:21
PC und AVR digital verbindinden (elektrisch oder optisch: je nach vorhandenen Anschlüssen am PC und AVR). Nur so kann ein 5.1-Signal übertragen werden. Analoges Cynch kann über seine 2 Anschlüsse nur Stereo übertragen.
Dann brauchst Du auch keine Soundkarte, da der AVR mit seinem Decoder und DAC die Verarbeitung vollständig übernimmt.

Ist hier aber schon x-mal behandelt worden.

Slati
Marco919
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Nov 2013, 13:35
Ja so dachte ich mir das schon, aber meine "soundkarte" hat keinen Optischen- bzw. Koaxialausgang, deswegen schließt man an die interne Soundkarte eine Externe an und kann so 5.1 übertragen?
Denn mein AVR hat ja alle nötigen Eingänge...
Slatibartfass
Inventar
#4 erstellt: 20. Nov 2013, 15:45
An die interne Soundkarte wirst Du kaum eine externe Soundkarte anschließen können, die dann digital 5.1 ausgibt, wenn die interne SK nur Analog-Anschlüsse hat. Zum Nachrüsten von Digitalausgängen sollte es passende PCI-Karten für den PC geben. Da ich bei meinem Motherboard darauf geachtet habe, dass es digitale Audio-Augänge hat, habe ich mich damit nie näher beschäftigt.
Mein Asus-Motherboard hat übrigens auch einen Soundchip von Realtek. Der kommt aber meines erachtens garnicht zum Einsatz, wenn der digitale Ausgang genutzt wird, da die Aufgabe einer Soundkarte (Digital-Analog-Wandlung etc.) durch den angeschlossenen AVR übernommen wird.

Slati
Marco919
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Nov 2013, 16:40
ok, danke dann werde ich mich dahingehend mal weiter informieren
mightyhuhn
Inventar
#6 erstellt: 20. Nov 2013, 20:10
du brauchst leglich 2 hdmi kabel. es handelt sich doch um dieses geräte oder http://www.pioneer.eu/de/products/archive/VSX-922-K/page.html ??

aber um auf nummer sicher zugehn bitte einmal bestätigen das dein monitor oder tv hdmi hat und welche grafikkarte verbaut wurde. sie müste schon sehr alt sein um es nicht zukönnen. hdmi kann auch lossless audio dies ist bei 5.1 und spdif nicht möglich und solte so oder so bevorzugt werden!
Marco919
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Nov 2013, 20:23
Ja genau den Receiver habe ich..mein Pc- Monitor hat kein Hdmi ..aber mein Fernseher der ist allerdings schon ca. 7 Jahre alt.
Ich habe zwei Hdmi Kabel hier. Ich hab die ati radeon 6950 im pc verbaut, die hat einen Hdmi-Ausgang.

Was bedeutet spdif? Sry bin leider noch nicht so bewandert mit dem ganzen
mightyhuhn
Inventar
#8 erstellt: 20. Nov 2013, 21:54
spdif ist der name für digital ausgänge bei soundkarten. sehe hier: http://de.wikipedia.org/wiki/SPDIF

aber das kann dir egal sein deine grafikkarte ist bestens für die audio ausgabe geeigend.

verbinde für einen test einmal bitte folgender maßen:

6950 -> hdmi kabel in einen der 6 hdmi eingänge am avr

dann das zweite hdmi kabel von avr hdmi ausgang in denn tv.

solange die verbindung so steht solte der avr in vollen umfang für denn pc benutzbar sein. es funktioniert auf jeden fall solange der tv benutz wird. ich selber benutze keinen avr des wegen kann ich keine 100 % aussagen treffen was passiert wenn der tv aus ist usw.

zugegeben bin ich ein wenig verwirrt warum diese lösung nicht als erstes an gesprochen wurde. da wenn sie möglich ist sie auch in 99 % aller fälle die beste ist...

der hdmi ausgang ist der beim weißen metal die anderen sind alles eingänge.

ach ja noch was viel spass damit!

fals der avr aus welchen grudn auch immer nicht in der nehe vom tv steht und dies für dich keine lösung ist einfach nochmal melden
Marco919
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Nov 2013, 22:39
ja das klappt super, aber nur wenn der Fernseher an ist.

aber das ja schonmal gar nicht so schlecht...

Ich hätte auch die möglichkeit eine interne soundkarte nachzurüsten, wäre dies denn vom klang besser? ...weil beides ist ja eigentlich digital
mightyhuhn
Inventar
#10 erstellt: 20. Nov 2013, 22:51
je nach material wäre sie entweder gleich gut oder schlechter besser auf jeden fall nicht.

grund ist das bei spdif kein richtiges 5.1 geht sondern nur kompremiertes dts oder ac3 beide sind verlust behaftet.

wenn die ausgangs datei zb. 5.1 flac ist muss diese datei erst in realtime in ac3 oder dts gewandelt werden.

hdmi kann alles was es gibt pcm bis 24 /192khz oder halt alle bitstreaming optionen das wieder ein neues thema.

es gibt sicher auch eine möglichkeit das es auch mit ausgeschaltet tv geht allerdings kann ich dir bei der lösung nicht helfen.
Slatibartfass
Inventar
#11 erstellt: 21. Nov 2013, 16:27

mightyhuhn (Beitrag #10) schrieb:
grund ist das bei spdif kein richtiges 5.1 geht sondern nur kompremiertes dts oder ac3 beide sind verlust behaftet.

Was ist daran kein richtiges 5.1? Es werden 6 diskrete Audioskanäle übertragen, eben mit kompremierten Formaten.
Liefert Musik in MP3 für dich auch kein echtes Stereo?

Slati
mightyhuhn
Inventar
#12 erstellt: 21. Nov 2013, 19:56
tausch kein richtes 5.1 durch fach begriffe wie kein 5.1 pcm aus wenn dir das lieber ist es wurde ein beispieltgennat was dies genau schildern aber rum möser über alles geht immer was?


das keine native 5.1 ausgabe geht sondern nur wie geschrieben ja was fällt mir nur ein so unqualivizierte begriffe wie kein echtes 5.1 zubenutzen ich solte mich schämen.

Liefert Musik in MP3 für dich auch kein echtes Stereo?


wird als 2.0 pcm übertragen aber da sprech ich wohl mit den falschen?

aber interpretier dies wie es dir past und lies dich mal durch das 1 und 1 der digital music übertragen da wird sicher auch was über hdmi erzählt.
Marco919
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 22. Nov 2013, 00:34
Ja hab verstanden was mightyhuhn meint mit dem "kein echtes 5.1" . Dankeschön für die Hilfe!

Aber meiner Meinung nach, müsste dann im Stereo-Betrieb eine gute Soundkarte (z.B. Asus Xonar Essence STX) dem Grafikkartensound vorzuziehen sein.
mightyhuhn
Inventar
#14 erstellt: 22. Nov 2013, 00:55
digital nein und das sage ich als essence stx besitzer. digital ist digital.

analog hängt dies von dem avrab aber in normal fall haben diese geräte keine dac die der essence stx gewacksen sind dies ganze ist rein technisch betrachted. mögliches sounding und wann der mensch keinen unterschied mehr hört usw. aufsowasgehe ich hier aber nicht ein.
Slatibartfass
Inventar
#15 erstellt: 22. Nov 2013, 15:25

mightyhuhn (Beitrag #12) schrieb:


Liefert Musik in MP3 für dich auch kein echtes Stereo?


wird als 2.0 pcm übertragen aber da sprech ich wohl mit den falschen?

aber interpretier dies wie es dir past und lies dich mal durch das 1 und 1 der digital music übertragen da wird sicher auch was über hdmi erzählt.

Ahja, dann suchst Du dir also mal eben eine andere Stelle der Verarbeitungskette hinter dem Decoder aus, und schon wird MP3 zu PCM. dts oder ac3 wird aber vor dem Decoder betrachtet, und schon ist es kompremiert und was ganz anderes.
Da kann offenbar jemand überhaupt nicht vertragen, wenn man seine selbst erfundenen Definitionen hinterfragt.
Daher durfte wohl auch die indirekte Unterstellung der Ahnungslosigkeit kombiniert mit einem herablassenden Weiterbildungsvorschlag nicht fehlen. Soviel Unantastbarkeit ist schon bemerkenswert.

Slati
mightyhuhn
Inventar
#16 erstellt: 22. Nov 2013, 18:11
du interpretierst dir da sache zusammen wie du grade lustig bist.

einfach so auslegen wie es einen grade past dann ist es doch egal ob der te es versteht weil die eigende interpretierung da ja nicht mit macht.
aber gut.


Ahja, dann suchst Du dir also mal eben eine andere Stelle der Verarbeitungskette hinter dem Decoder aus, und schon wird MP3 zu PCM. dts oder ac3 wird aber vor dem Decoder betrachtet, und schon ist es kompremiert und was ganz anderes.


alles richtig. bei spdif wird 5.1 dts ac3 nicht als 5.1 pcm über tragen mp3, flac, aac ape, tak, tta und so weiter schon natürlich nur stereo.
beim ac3 dts über spdif oder generell bitstreaming(hdmi, dp usw.). wird der stream erst beim avr zu echten 2.0 - 7.1 pcm "echtes 5.1 halt".
damit kann man zusätzlcih auch die limitierung von spdif eingehn.
es gibt übrigends auch die möglichkeit echtes 5.1 über spdif zu übertragen diese lösung ist aber nur in wenigen geräten untergebracht und die anzahl der geräte die dies senden können ist genau so niedrig, grob geschätz gibt es eine handvoll geräte die dies können. aber wenn hilft man damit weiter niemanden da diese geräte hier nicht benutz werden. ändert aber nix daran das meine aussage so nciht richtig ist aber wenn hilft das?
ein decodert stream oder der orginal stream sind 2 unterschiedliche dinge. dies wohlte ich vermitteln und dies hat vermutlich auch funktioniert. in der form wie hier wiedergegeben ist dies deutlch komplizierter unnötig und immer noch alles andere als 100 % richtig.

ich könnte auch auf ausagen wie diese eingehn:

Mein Asus-Motherboard hat übrigens auch einen Soundchip von Realtek. Der kommt aber meines erachtens garnicht zum Einsatz, wenn der digitale Ausgang genutzt wird, da die Aufgabe einer Soundkarte (Digital-Analog-Wandlung etc.) durch den angeschlossenen AVR übernommen wird.


aber wenn helf ich damit niemanden also lass ich es. die hier nicht 100 % richtige aussage tut auch niemand weh wenn es um dieses thema geht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 pc-anlage
jacobkreutzfeld am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 29.02.2004  –  2 Beiträge
Problem: 5.1 sound über PC
derFredl am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  9 Beiträge
PS3 Sound über PC 5.1 ?
Souldi am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.05.2007  –  12 Beiträge
5.1 sound von pc zu anlage
jeken am 23.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.03.2006  –  2 Beiträge
Ausgabe von 2.0 Line-In Sound über 5.1 Anlage
Ben1604 am 14.09.2007  –  Letzte Antwort am 15.09.2007  –  3 Beiträge
5.1 Sound über optischen Ausgang?!?
°__° am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  18 Beiträge
PC Sound über Stereoanlage?
messerschmitt am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2006  –  4 Beiträge
5.1 Sound über PC?
phantwo am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  3 Beiträge
mehrkanalton digital vom PC ausgeben
Rammstock am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 06.11.2008  –  2 Beiträge
PC - Sound kommt nicht aus der Anlage !
medienlight am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 125 )
  • Neuestes MitgliedKatherinaGo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.169
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.387