Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kennt jemand diesen billig China DAC?

+A -A
Autor
Beitrag
will^^
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Feb 2014, 16:28
Hallo zusammen,

habe letztens diesen DAC hier gefunden.

http://www.ebay.de/i...&hash=item43c432faf9

Hat jemand von euch so einen schon gehört oder irgendeine Erfahrung gemacht?
Mir ist schon klar, dass der nicht echtes Hifi aufkommen lassen wird, ich suche nur etwas ultraportables. Mein Thinkpad hat einen grauenhaften Sound.

Sonst hängt ein Audinst HUD-MX 1 am Laptop, der ist aber irgendwie nicht so wahnsinnig bequem im Zug.

Eine Alternative wäre vielleicht der Sabre Tiny von Hifimediy:

http://hifimediy.com...oduct&product_id=107

Kennt jemand den und könnte den einordnen (Schrott?)

Vielen Dank

William
.halverhahn
Stammgast
#2 erstellt: 09. Feb 2014, 21:12
Ich kenn das Ding nicht - doch von den technischen Daten nur ein Standard DAC, den Du auch für 10€ im Mediamark/Saturn etc. bekommst.

Ich empfehle Dir dieses Teil: Delock 61961 für rund 12€ ( http://www.amazon.de/gp/product/B0084CGO88 )

Die Vorteile: Es ist preiswert, kann bis 24bit/96kHz, hat zusätzlich zum analogen Ausgang einen optischen digitalen Ausgang (SPDIF), AC3 und DTS passthrough mit den VIA Treibern.

.halverhahn


[Beitrag von .halverhahn am 09. Feb 2014, 21:33 bearbeitet]
will^^
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Feb 2014, 10:44
Vielen Dank, das Delock Ding schaue ich mir mal näher an!
William
Hörschnecke
Inventar
#4 erstellt: 16. Feb 2014, 10:30

.halverhahn schrieb:

Ich empfehle Dir dieses Teil: Delock 61961 für rund 12€


Interessanter Audio-Dongle! In einem ersten Test ist mir die digitale Ausgabe über Lichtwellenleiter mit 24bit/96kHz zu einem zweiten Linux-Rechner gelungen.

Der optische S/PDIF ist offenbar ein reiner Ausgang und so verstehe ich auch das knappe Manual.

Eine analoge Aufnahme konnte ich in 24bit/96kHz über den analogen Microphone-Eingang machen. Hier gibt es aber leider eine Auffälligkeit. Der linke Kanal wird um ein Sample verzögert digital aufgezeichnet. Anders ausgedrückt schleppt er etwas verzögert hinterher (Inter-Channel Phase Difference).

Der verbaute Audio-Codec ist von VIA Technologies ( USB-ID 040d:3408 ).
Soundwise
Inventar
#5 erstellt: 17. Feb 2014, 14:27
Wie wär's mit dem Stoner DAC ?

Günstig aber ganz und gar kein Schrott.

Viele Grüße
Günther
will^^
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Feb 2014, 16:14
Den Stoner hatte ich auch schon ernst ins Auge gefasst... Aber es gibt doch Probleme wenn man direkt Kopfhörer anschließt, oder?! Also so habe ich das immer gelesen. Keine Ahnung wie diese Probleme sich äußern...

Was meinst du denn Günther?
Soundwise
Inventar
#7 erstellt: 17. Feb 2014, 17:14
Du kannst schon einen KH direkt anschliessen aber ist das nicht ideal bei einem Ausgangswiderstand von 480 Ohm.
Das gilt überigens für alle genannten Produkte - der Ausgangswiderstand dürfte bei allen hoch sein.

DAC ist DAC, AMP ist AMP. Wer mit KH hört braucht früher oder später einen DacAMP oder DAC & AMP
Hörschnecke
Inventar
#8 erstellt: 17. Feb 2014, 18:36
Der Ausgangwiderstand des Delock 61961 ist übrigens ca. 36 Ohm, wenn ich mich nicht verrechnet habe.

(Ermittlung: Die Ausgangsspannung am KH-Ausgang bricht bei Belastung mit R=55,3 Ohm von 0,171V auf 0,103V ein).
will^^
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Feb 2014, 18:26
Sorry für so eine Noob Frage aber wie "zeigt" sich, dass es unideal ist? Kriege ich die Lautstärke nicht niedrig genug bei 32 Ohm KH?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DAC-Import aus China, hier DIYEDEN
Dodap am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 03.06.2006  –  4 Beiträge
Erfahrungen mit dem mehrkanal-DAC AU-11SA von CYP?
contadinus am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  6 Beiträge
Was bringt ein "Billig" USB DAC?
rewe3 am 30.09.2013  –  Letzte Antwort am 02.10.2013  –  2 Beiträge
NAD Wireless DAC 1 Wlan Probleme
felihifi am 21.08.2015  –  Letzte Antwort am 21.08.2015  –  2 Beiträge
OnBoard-Sound, externe Soundkarte oder DAC
-Dogge- am 15.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  65 Beiträge
Kleiner, hochwertiger und KH tauglicher USB Dac gesucht?
Webdiver am 28.09.2016  –  Letzte Antwort am 10.10.2016  –  6 Beiträge
DAC nötig oder nicht?
Hifineuling90 am 19.10.2014  –  Letzte Antwort am 23.10.2015  –  42 Beiträge
Klangverbesserung via DAC Möglich?
ingope am 02.02.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  22 Beiträge
YULONG D100 DAC
steve_01 am 26.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.11.2013  –  20 Beiträge
MacBook Pro + DAC ?
ajim am 15.11.2013  –  Letzte Antwort am 17.11.2013  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.774