Mischpult <->t.amp

+A -A
Autor
Beitrag
YannickS
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Apr 2014, 19:27
Kann ich das Mischpult problemlos mit diesen Kabeln mit dem t.amp S-150 verbinden ?
Das "Instrumentenkabel" irritiert mich...
MfG Yannick
schraddeler
Inventar
#2 erstellt: 03. Apr 2014, 11:49
Du kannst das so verbinden, allerdings ist so keine symmetrische Verbindung möglich.
Da eine solche aber zu empfehlen ist, solltest du ein Kabel in der Art http://www.thomann.de/de/cordial_cfm_30_vv.htm verwenden.
Ist ja jetzt auch nicht soooo viel teurer

gruß schraddeler
YannickS
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Apr 2014, 09:42
ich habe mich für ein solches entschieden Kabel sollte in Ordnung sein , oder ?
MfG Yannick
cptnkuno
Inventar
#4 erstellt: 04. Apr 2014, 09:53
Nein, ist es nicht. Da das Pult keine symmetrischen Ausgänge (Monoklinkenbuchsen) hängt der invertierte Eingang an der Endstufe in der Luft. Also entweder
Monoklinke - XLR male oder Monoklinke - Monoklinke


schraddeler (Beitrag #2) schrieb:
Du kannst das so verbinden, allerdings ist so keine symmetrische Verbindung möglich.
Da eine solche aber zu empfehlen ist, ...

wird schwierig bei einem Pult mit unsymmetrischen Klinkenausgängen


[Beitrag von cptnkuno am 04. Apr 2014, 09:56 bearbeitet]
YannickS
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Apr 2014, 17:58
hätte jetzt ein kleines problem.ich würde gerne meine Signal welches ich über 3,5mm Klinke ->2 x Cinch angeschlossen habe mithilfe des Mischpultes bearbeiten können. -> Sprich 6,3mm Klinke oder ( XLR ? ) ich weiß nicht ob das geht. Wäre nett du mir einen Adapter zeigen könntest.am besten aus diesem Shop -> SHOP
MfG Yannick
YannickS
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 04. Apr 2014, 18:02
hätte jetzt ein kleines problem.ich würde gerne meine Signal welches ich über 3,5mm Klinke ->2 x Cinch angeschlossen habe mithilfe des Mischpultes bearbeiten können. -> Sprich 6,3mm Klinke oder ( XLR ? ) ich weiß nicht ob das geht. Wäre nett du mir einen Adapter zeigen könntest.am besten aus diesem Shop -> SHOP
MfG Yannick
YannickS
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 04. Apr 2014, 18:28
wäre so ein adapter in ordnung ?


http://www.voelkner....h-Buchse-Silber.html
kleenerpunk
Inventar
#8 erstellt: 01. Mai 2014, 14:11
was genau willst du denn bearbeiten?
wenn ich das richtig sehe sind die EQ regler nur für den Mono-Mikrofon-Eingang, du müssetst aber zu kanal 2/3 oder 4/5 rein, bzw egebn über den Cinch, somit kannst du dein signal (ausser in der lautstärke) nicht bearbeiten.
dafür bräuchtest du ein anderes mischpult.

was verwendest du denn als signalquelle?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mischpult mit anlage verbinden
Julian1990 am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 17.10.2010  –  6 Beiträge
Mischpult mit Pc verbinden!
Immanuel197 am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  18 Beiträge
Mischpult an PC
YannickS am 01.04.2014  –  Letzte Antwort am 08.04.2014  –  2 Beiträge
Mischpult
Breaker001 am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.10.2009  –  58 Beiträge
Mischpult Kabelfrage!
D4rkSon1C am 25.08.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  7 Beiträge
Virtuelles Mischpult
meici am 30.06.2008  –  Letzte Antwort am 30.06.2008  –  7 Beiträge
Mischpult richtig anschließen?
xxguitarheroxx am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 02.11.2007  –  10 Beiträge
Mischpult mit PC
DaSchwede am 16.08.2011  –  Letzte Antwort am 16.08.2011  –  2 Beiträge
Verstärker koppeln mit Mischpult
Bo2000 am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  2 Beiträge
Suche "Mischpult Programm"
Woinem234 am 12.08.2012  –  Letzte Antwort am 13.08.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.186 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedSiggieBert
  • Gesamtzahl an Themen1.409.190
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.839.717