Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Computer + USB DAC, wieviel macht der Computer aus?

+A -A
Autor
Beitrag
SH_muc
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Aug 2014, 14:12
Hallo ihr Lieben,

mich würde mal interessieren, ob es einen klanglichen Unterschied zwischen zB einem uralten Netbook + gutem USB DAC und einem nagelneuen Mac + gutem USB DAC gibt. Eigentlich ist doch der Computer nur Rohdatenlieferant und es sollte keinen Unterscheid machen, oder? Ein guter DAC kümmert sich ja auch um Jitter usw.

Liebe Grüße,
Sebastian
promocore
Inventar
#2 erstellt: 20. Aug 2014, 15:18
Der Computer "klingt" nicht unterschiedlich. Auch das Abspielen der Daten von SSD oder Rootverzeichnids macht kein Unterschied.
stoske
Inventar
#3 erstellt: 20. Aug 2014, 15:35
Nein, das macht keinen Unterschied, zumindest nicht klanglich. Weder verschiedene
Rechner liefern ein anderes digitales Signal, noch unterscheiden sich DAC irgendwie.
Gerade die Aufgabe des DAC ist so simpel, dass auch die einfachsten weit über
den Hörbereich hinaus linear sind. Und auch die teuersten (die fast nix kosten) machen
da nichts anderes.

Allerdings ist Hören immer suggestiv. Das Hirn, mit dem wir alle hören, sucht immer
nach Mustern. Deshalb kann schon eine Erwartungshaltung größere Unterschiede
produzieren, als z.B. verschiedene DAC. Das alleine sorgt dafür, dass es immer
jemanden gibt, der das Gegenteil behauptet. Stichwort: "Aber ich höre es doch".

Es reicht völlig wenn du den eingebauten DAC des Netbooks oder Macs benutzt,
den zusätzlichen externen DAC kannst du dir schon sparen.


[Beitrag von stoske am 20. Aug 2014, 15:36 bearbeitet]
audiophilanthrop
Inventar
#4 erstellt: 20. Aug 2014, 15:51
Mögliche Unterschiede werden betriebssystemspezifisch sein und davon abhängen, was zwischen Anwendung und Kernelmode-Treiber noch so alles vor sich geht.
Den Audio-Stack von Windows 7 etwa kann man sich hier und hier mal ansehen. Es könnten in diesem Fall z.B. noch APOs oder der Resampler dazwischen hängen (keine Ahnung, wo genau der steckt, irgendwo im Kernelmode-Teil), welche erst mit WASAPI im exklusiven Modus umgangen werden. Bei Notebooks wird des öfteren z.B. eine Baßabsenkung mit einem APO gemacht, und der Resampler kommt ins Spiel, wenn die Abtastrate des Ausgabegeräts nicht der des Audiostreams entspricht (oder wenigstens sollte er das...). Bei Vista wird auch alles nichtexklusive im Mixer 3 dB im Pegel abgesenkt.

Wenn man aber mal eine bitgenaue Ausgabe erreicht hat, wird der Klang absolut gleich sein.
Slatibartfass
Inventar
#5 erstellt: 21. Aug 2014, 08:36

stoske (Beitrag #3) schrieb:
Gerade die Aufgabe des DAC ist so simpel, dass auch die einfachsten weit über
den Hörbereich hinaus linear sind. Und auch die teuersten (die fast nix kosten) machen
da nichts anderes.

Das ist aber eine ganz schön starke Behauptung. Die möglichst exakte Reproduktion des ursprünglich digitalisierten Analog-Signals ist nicht nur von der Linearität des DAC abhängig.

http://de.wikipedia.org/wiki/Digital-Analog-Umsetzer

Slati
SH_muc
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Aug 2014, 08:41
Hallo!

Vielen Dank für eure Antworten!
@audiophilanthrop: diese Betriebssystemspezifischen Unterschiede werden dann doch mit solchen playern wie Amarra und co. umgangen, oder?

Ich will jetzt hier aber keinen Streit vom Zaun brechen!

Liebe Grüße und einen schönen Tag,
Sebastian
Slatibartfass
Inventar
#7 erstellt: 21. Aug 2014, 10:10

SH_muc (Beitrag #6) schrieb:

@audiophilanthrop: diese Betriebssystemspezifischen Unterschiede werden dann doch mit solchen playern wie Amarra und co. umgangen, oder?

Nicht automatisch, sondern i.d.R. durch zusätzliche Plug-Ins für z.B. WASAPI für das jeweilige Betriebssystem, die von dem Player unterstützt werden müssen.

Slati
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
verstärker macht computer kaputt
nooblord am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  5 Beiträge
Anlage + Computer
Joogi am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  2 Beiträge
Fubar II USB DAC Woher und wieviel?
verres am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  5 Beiträge
Sony Anlage - WiFi - Computer
RonaldRheinMain am 04.12.2013  –  Letzte Antwort am 05.12.2013  –  2 Beiträge
Musik von Computer, Handy und Tablet kabellos auf Soundsystem - WiFi/W-Lan DAC!
Cawi am 18.10.2014  –  Letzte Antwort am 19.10.2014  –  6 Beiträge
Computer an Verstärker
GrimTar am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2011  –  3 Beiträge
Ordentliche Computer-Anlage
lszero am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  11 Beiträge
Boxen für MP3, Computer
ohrenwurm am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  2 Beiträge
CD aufnehmen auf Computer
Rudi7 am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 30.04.2007  –  9 Beiträge
Computer an Verstärker
jofenchel am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 103 )
  • Neuestes MitgliedBenkabass
  • Gesamtzahl an Themen1.345.790
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.073