Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Low cut/High pass für Laptop-Audioausgang Win8

+A -A
Autor
Beitrag
TopTom***
Stammgast
#1 erstellt: 07. Jun 2014, 09:54
Hallo zusammen,

ich würde gerne meine Anlage, die ich i.d.R. mit meinem Laptop betreibe, von den zu tiefen Frequenzen befreien, sprich mit einem Lowcut von ca. 45 Hz versehen.

Gibt es einen (freeware) Equalizer mit Low cut/High pass Funktion, der dauerhaft aktiv ist und das gesamte Audiosignal jeder Anwendung in Echtzeit bearbeitet?

Beste Grüße
Thomas
TopTom***
Stammgast
#2 erstellt: 27. Aug 2014, 08:27
Hallo,

weiß niemand eine Antwort? Das Thema ist nach wie vor aktuell und wäre über jeden Tipp dankbar!

Grüße
Thomas
DonPaddo
Stammgast
#3 erstellt: 27. Aug 2014, 08:55
Schau mal, vielleicht hilft es:

http://www.teufel.de/soundkarte-konfigurieren.html

Das eine Anleitung von Teufel und dort geht es auch um Trennfrequenzen im Zusammenspiel mit einer Creative Audigy Soundkarte. Also kann man davon ausgehen, dass diese Soundkarten wahrscheinlich die nötigen Treiber und Einstellungsmöglichkeiten mitbringen.

Auch wenn es nicht exakt das ist, was du suchst, denke ich, dass du bei professionelleren Soundkarten mehr glück hast, als bei einfachen Consumer oder onboard-karten. Eine Freeware-Software kenne ich nicht.
Donsiox
Moderator
#4 erstellt: 02. Sep 2014, 09:36
Foobar 2000 mit Dsp Plugin

Siehe hier:
(Recht weit unten)
http://www.hifi-foru...m_id=240&thread=2012
TopTom***
Stammgast
#5 erstellt: 04. Sep 2014, 05:21

Donsiox (Beitrag #4) schrieb:
Foobar 2000 mit Dsp Plugin

Siehe hier:
(Recht weit unten)
http://www.hifi-foru...m_id=240&thread=2012


Vielen Dank dir für den Tipp!

Arbeitet dieses Programm ordentlich/verlässlich?
Installieren kann ich es erst nächste Woche, da ich da erst wieder meinen Laptop für meine Anlagen habe.

Wahrscheinlich bräuchte ich Unterstützung bei der Installation, die Geschichte mit Plugins hab ich noch nie hin bekommen
Ich probier's dann nächste Woche und würde mich melden, wenn ich Hilfe bräuchte

Grüße
Donsiox
Moderator
#6 erstellt: 04. Sep 2014, 07:13
Ich hatte auch keinen Plan und habs empfohlen bekommen.
Das Programm ist allerdings nur ein Musikplayer, soweit ich weiß. Also nicht für alle Programme da.
Vor kurzem ließ ich für ca. 9 Stunden dauerhaft Musik laufen und hatte keine Probleme.

Gruß
Jan
_equinox_
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Sep 2014, 10:13
Die Lösung für dein Problem ist die Freeware equalizerAPO! Ein windowsweiter, parametrischer EQ.

Hier gibts einen Thread dazu in dem das Tool vorgestellt wird. Ich nutze das schon länger ohne Probleme. Meld dich, wenn du noch Fragen hast.

lg


[Beitrag von _equinox_ am 04. Sep 2014, 10:15 bearbeitet]
TopTom***
Stammgast
#8 erstellt: 07. Sep 2014, 06:15

_equinox_ (Beitrag #7) schrieb:
Die Lösung für dein Problem ist die Freeware equalizerAPO! Ein windowsweiter, parametrischer EQ.

Hier gibts einen Thread dazu in dem das Tool vorgestellt wird. Ich nutze das schon länger ohne Probleme. Meld dich, wenn du noch Fragen hast.

lg :prost


Hi, vielen Dank!!! Das klingt super - vor allem, dass es windowsweit arbeitet

Wenn ich in ein paar Tagen meinen Anlagen-Laptop wieder habe, werd ich's direkt installieren

Hat denn das Programm auch tatsächlich einen Lowcut mit einstellbarer Frequenz und Steilheit? Und funktioniert dieser gut?
_equinox_
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Sep 2014, 09:34
Ja! Folgende Zeile für einen High-Pass mit einstellbarer Flankensteilheit hab ich grad bei mir getestet und funktioniert ohne Probleme:

Filter 1: ON HPQ Fc 45.0 Hz Q 0.500

Weitere Infos und Beispiele gibts im offiziellen Wiki.

lg
lonelybabe69
Inventar
#10 erstellt: 06. Nov 2016, 13:43

_equinox_ (Beitrag #9) schrieb:
Ja! Folgende Zeile für einen High-Pass mit einstellbarer Flankensteilheit hab ich grad bei mir getestet und funktioniert ohne Probleme:

Filter 1: ON HPQ Fc 45.0 Hz Q 0.500

Weitere Infos und Beispiele gibts im offiziellen Wiki.

lg :prost

Sorry für die doofe Frage, aber wie stellt man hier die Flankensteilheit ein. Durch vergrößern des Q-Wertes oder wie?

Gruß Viktor
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Software High Pass// Verzweiflung
lautsprecher1998 am 03.05.2014  –  Letzte Antwort am 04.05.2014  –  2 Beiträge
Problem mit Geräuschen am Audioausgang
n0pp3 am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2007  –  14 Beiträge
High-Fidelity vom Laptop - gibt es wirkliches Oversampling?
arstrube am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  5 Beiträge
Direktaufnahme von Audioausgang
Soulhunter am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  5 Beiträge
High End externe Soundkarte
Pizzo88 am 25.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.06.2010  –  76 Beiträge
USB-Soundkarte für Stereo High-End
thomas82 am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  22 Beiträge
creative audigy 2 laptop version!!!
cucun am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2005  –  8 Beiträge
Laptop an 5.1 Anlage anschließen
franz-zeus am 26.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  2 Beiträge
Laptop oder Festplattenrecorder als High End Alternative ?
John-Locke am 02.09.2008  –  Letzte Antwort am 05.09.2008  –  34 Beiträge
Qualitätsunterschied analoger/optischer Ausgang am Laptop?
mich1 am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedRambatschakala_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.216
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.369