Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audio-Interface Verkabelung

+A -A
Autor
Beitrag
Plattenklaus
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Nov 2014, 12:00
Hallo,

ich möchte mir ein Audio-Interface kaufen, ich denke es wird das Steinberg UR22 (http://www.thomann.de/de/steinberg_ur22.htm). Das Teil hat 2 analoge Ausgänge 6.3mm Klinke symmetrisch.
Ich frage mich nun, ob das 2 unabhängige Stereo-Ausgänge sind.
Kann ich also einen der Ausgänge mit einem Stereo-Klinke -> Cinch Kabel an meinen Reciever anschließen und habe dann Stereo-Wiedergabe?
Oder brauche ich dazu beide Ausgänge und müsste dann so ein Kabel benutzen?

Vielen Dank für die Hilfe!

Grüße
Plattenklaus


[Beitrag von Plattenklaus am 12. Nov 2014, 14:21 bearbeitet]
TomGroove
Inventar
#2 erstellt: 12. Nov 2014, 14:50
https://www.steinber...setup_beispiele.html


ich denke die 2. Option ist die richtige
cr
Moderator
#3 erstellt: 12. Nov 2014, 15:15
Nur das letzgenannte Kabel ist das richtige.
Plattenklaus
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Nov 2014, 15:26
OK, Danke.

Also ist das Teil dann teuer als z.B. eine ESI Maya 22, weil es mehr Einstellmöglichkeiten und einen MIDI-Anschluss hat?
cr
Moderator
#5 erstellt: 12. Nov 2014, 15:39
Na ja, Steinberg ist schon eine andere Kategorie als ESI.
Was willst du eigentlich damit tun?
1. Aufnehmen
2. Nur Wiedergeben

Falls 2: Ist ein eigener DAC vorhanden? (in diesem Falle gäbe es dann weit billigere Lösungen)
TomGroove
Inventar
#6 erstellt: 12. Nov 2014, 15:50
na ja die ESI Juli ist schon auf demselben Level
cr
Moderator
#7 erstellt: 12. Nov 2014, 15:59
Würde die Steinberg sofort kaufen, wenn sie einen SPDIF-Ausgang hätte..... (beide haben keinen).
Was an der Steinberg gefällt, ist, dass sie 2,5V Ausgangspegel liefert (asymmetrisch werden das dann wohl nur 1,25 sein, was aber auch noch geht, denn meine Edirol liefert nur 0,4V, was man vergessen kann - zum Glück verwende ich sie nur via SPDIF).
TomGroove
Inventar
#8 erstellt: 12. Nov 2014, 16:20
stimmt, wuerde mir auch fehlen....zumal bei diesem Preis, Aber kommt halt darauf an, was man damit macht.
lotharpe
Inventar
#9 erstellt: 12. Nov 2014, 16:45
Hallo Plattenklaus,

du kannst auch zwei dieser Adapter kaufen und ein vorhandenes Cinch Kabel verwenden.

6,3mm Klinkenstecker auf Cinch

Habe ich bei meinem UCX auch so gemacht.
Plattenklaus
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Nov 2014, 17:46
Ich will sowohl Msikdateien vom Laptop wiedergeben, als auch Aufnehmen, z.B. mal nen Mix auf den Turntables machen, der dann über Line-In auf dem Laptop aufgezeichnet werden soll. DAC ist nicht vorhanden.
Was ich nicht brauche sind Dinge wie Mikrofoneingang oder Instrumenteneingang.


[Beitrag von Plattenklaus am 12. Nov 2014, 17:49 bearbeitet]
cr
Moderator
#11 erstellt: 12. Nov 2014, 18:36
Diese Stecker sind gut. Da ich jede Menge Cinchkabel habe, habe ich alles mit diesen Steckern umgerüstet. Gibts eh bei Thomann und kosten unter 1 Euro.
lotharpe
Inventar
#12 erstellt: 12. Nov 2014, 18:41

ich möchte mir ein Audio-Interface kaufen, ich denke es wird das Steinberg UR22..
frage mich nun, ob das 2 unabhängige Stereo-Ausgänge sind..


Nein, es sind getrennte Ausgänge für jeweils einen Kanal (R/L).


Oder brauche ich dazu beide Ausgänge


Ja, siehe die Rückseite.

Steinberg UR22

Du kannst das UR 22 als DAC an deinem Laptop verwenden und über line output mit dem Receiver verbinden.


Ich will sowohl Msikdateien vom Laptop wiedergeben, als auch Aufnehmen, z.B. mal nen Mix auf den Turntables machen..


Wofür das Interface perfekt geeignet ist.


Was ich nicht brauche sind Dinge wie Mikrofoneingang oder Instrumenteneingang.


Beide Eingänge sind auch als line-in verwendbar, um z.B. ein kleines Mischpult anzuschließen.
Die Eingänge sind regelbar (input 1/2 Gain), somit lässt sich auch der Aufnahmepegel gut einstellen.
Plattenklaus
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Nov 2014, 08:32
Und wo ist der Unterschied zum bspw. Focusrite Saffire 6? Das hätte 4 Ausgangskanäle mit Cinch für den annähernd gleichen Preis.
Oder Behringer U-Phoria UMC204?
Ich denke mal in Sachen Klangqualität tun die sich kaum was, oder? Haben alle mindestens 24 bit/96 kHz.

Grüße
Plattenklaus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio Interface
Matwei am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  8 Beiträge
Soundkarte - Ausgänge
ba.andy am 16.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  14 Beiträge
Stereo-Cinch auf Klinke
maggus_zuki am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  4 Beiträge
Pc und Cd Player über Audio Interface an 3 Verstärker
BoRn2FiGhT am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2016  –  3 Beiträge
Soundkarte / USB-Audio-Interface
martinz am 06.06.2008  –  Letzte Antwort am 06.06.2008  –  5 Beiträge
Wie bekomme ich "echtes" Stereo mit M-Audio 410 Interface?
FidelioFu am 06.09.2008  –  Letzte Antwort am 06.09.2008  –  2 Beiträge
Suche 5.1 Soundkarte/Analoge Ausgänge
Enforcer am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2004  –  4 Beiträge
Audio Ein- und Ausgänge verwalten / Signalwege
ledoell am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 20.05.2012  –  2 Beiträge
Klinke Audio Ausgang
Ekkke am 15.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  3 Beiträge
Will 2 Ausgänge nutzen.
-mm19- am 27.03.2012  –  Letzte Antwort am 03.04.2012  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedendeavour62
  • Gesamtzahl an Themen1.345.923
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.892