Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


iMac in Stereoanlage integrieren?

+A -A
Autor
Beitrag
kempi
Inventar
#1 erstellt: 30. Mrz 2015, 12:37
Hallo Forenten,

unser alter iMac wird frei und ich überlege, ob ich den als Zuspieler in meine Stereoanlage (siehe Profil) integrieren soll.
Ich höre/schaue ganz gerne Live-Konzerte und alte Aufnahmen auf Youtube und würde Musikdownloads darauf speichern wollen.
Reicht es aus, wenn ich den iMac von seinem Kopfhörerausgang auf den AUX-Eingang des Verstärkers anschließe oder sollte ich besser einen DAC benutzen? Welchen würdet Ihr empfehlen und und warum? Kosten dürfte ein DAC zwischen 200 und max. 300 Euro.

Danke für Eure Antworten



Ach ja: Evtl. digitalisiere ich später mal meine Schallplatten, aber derzeit ist mir das zu mühsam. Dann plane ich die Schallplatten mit meinem MP3-Recorder, der auch WAVE kann, aufzunehmen und die Dateien auf dem iMac zu speichern.


[Beitrag von kempi am 30. Mrz 2015, 12:37 bearbeitet]
darkphan
Inventar
#2 erstellt: 30. Mrz 2015, 16:48
Der Kopfhörerausgang reicht i.d.R. völlig aus, allerdings solltest du da nicht den vollen Pegel einstellen. Solltest du zudem Störgeräusche hören (ein Kritscheln, wenn der Prozessor/Grafikprozessor arbeitet), empfiehlt sich die Anschaffung einer externen Soundkarte wie die Soundblaster X-Fi HD (70 Euro). Die hat dann auch schon einen einfachen Phonovorverstärker eingebaut, wenn du später Platten digitalisieren willst. Als audiophile Lösung bietet sich ein besserer Phonovorverstärker an (beispielsweise Pro-Ject Phonobox S für 150 Euro), da du aber eh nur MP3s generieren willst, dürfte der Soundblaster reichen - kommt halt immer drauf an, wie das Tonabnehmersystems deines Plattenspielers mit der Phonovorstufe klarkommt; die Phonobox ist daher regelbar.
kempi
Inventar
#3 erstellt: 30. Mrz 2015, 16:58
Danke für die Antwort.
Aber ich will den iMac zunächst nur als Abspieler nutzen.
Nur wenn ich mich dazu entschließe, werde ich meine Platten digitalisieren und zwar mit meinem Edirol, der auch WAV kann.
Eine Soundkarte brauche ich nicht und könnte sie auch nicht im iMac einbauen.
darkphan
Inventar
#4 erstellt: 30. Mrz 2015, 17:00
Es geht um eine externe per USB für den Fall, dass die eingebaute nicht gut genug ist
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
iMac an Stereoanlage
multifan am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  3 Beiträge
iMac bestmöglich an Stereoanlage anschließen
Alembic am 10.09.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  7 Beiträge
iMac 24" - Lösung für die beste Musikwedergabe?
pintjoem3 am 19.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2011  –  17 Beiträge
externe soundkarte für iMac
xchoclox am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 20.05.2008  –  8 Beiträge
Nahfeldmonitor an IMac
VASA am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  4 Beiträge
Audioqualität im Intel iMac
jensds am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.04.2006  –  2 Beiträge
Komplettlösung für den iMac
C.C.S.05 am 14.08.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  7 Beiträge
vorhandene FLACs in iTunes integrieren
trude_a am 12.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  27 Beiträge
mp3tag Tracknummer in Titel integrieren?
gifti666 am 03.01.2016  –  Letzte Antwort am 14.01.2016  –  11 Beiträge
Stereoanlage + PC
Lampro am 09.10.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.188