Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC Lautsprecher (2:1 vs Studio Monitore)

+A -A
Autor
Beitrag
jpetitpierre
Stammgast
#1 erstellt: 29. Nov 2015, 16:50
Hallo
Ich suche Lautsprecher für den PC.
Hauptsächlich für Musik.
Ich habe zuerst die Logitech Z623 (2.1) ins Aug gefasst aber dann habe ich die Studio-Monitore Tannoy Reveal 402 entdeckt!
Was könnt ihr mir empfehlen, welches sind die Vor und Nachteile der verschiedenen Systeme?
altae
Stammgast
#2 erstellt: 04. Dez 2015, 02:35
Nun ja, um es kurz zu machen, du solltest keins der beiden System kaufen. Logitech ist Müll und Studio Monitor sind genau das, Monitor Speakers für Musiker, damit diese Ihren eigenen Sound hören beim Spielen.

Wenn es ein komplettes Set sein soll (2.1 oder 5.1) und deine Ansprüche nicht allzu hoch sind, würde ich mich mal bei Teufel umsehen. Oder dann vernünftige Stereo Aktivlautsprecher einer bekannten Marke. Der beste Weg ist meiner Meinung nach immer noch das Anschliessen des PCs an einen Receiver zwecks ordentlicher Digital/ Analog Wandlung sowie die Verwendung anständiger Lautsprecher.
cr
Moderator
#3 erstellt: 04. Dez 2015, 02:55
Wieso sog. Studiomonitore nicht taugen sollen, erschließt sich mir nicht.
Wieso zB Behringer Truth, JBL, Adam Aktivmonitore ( siehe http://www.thomann.de/de/aktive_nahfeldmonitore.html ) schlechter sind als die Teufel oder meist überteuerte aktive HiFi-Lautsprecher, würde ich jetzt gerne im Detail erfahren.
Wir haben u.a. aktive 9" Studiomonitore (also nicht ganz winzig) für den TV im Einsatz, bis man einen ähnlichen aktiven HiFi-Lautsprecher zum selben Preis findet, kann man lange suchen.
Logitech würde ich nicht anrühren, PC-Schrott halt. Von denen kaufe ich eine Tastatur oder Maus, aber sicher keine Box.

Die Tannoy 402 wäre mir allerdings etwas zu mickrig. Ein 4" bringt im Bass keinen Pegel. Da würde ich etwas tiefer in die Tasche greifen und ein größeres Tannoy-Modell nehmen (ev. auch die kleinere Behringer Truth (sind Paarpreise)).


[Beitrag von cr am 04. Dez 2015, 02:58 bearbeitet]
altae
Stammgast
#4 erstellt: 04. Dez 2015, 20:25
Zum Beispiel wegen des Frequenzspektrums. 56 Hz -48 kHz ohne Sub, das ergibt einfach keinen Sinn. Was bringt mir eine maximale Frequenz von 48 kHz, wo doch ein erwachsener Mensch ab 16 kHz aufwärts kaum noch was hört und spätestens um die 20 kHz sowieso Ende ist? Wenn die Speaker ohne Sub daher kommen, müssten sie auch entsprechend Tief runter. Aber da kommen ja sogar meine billigen Yamaha Front Speaker aus einem Heimkino Set mit Sub tiefer runter. Ich bleibe dabei, die erwähnten Lautsprecher sind nicht geeignet als Lautsprecher für einen PC. Aber wenigstens sind wir uns bezüglich des Logitech Sets einig
cr
Moderator
#5 erstellt: 04. Dez 2015, 20:44
MIt einem 4" Chassis kann man nicht runter. Er müßte ja nur die größeren Tannoy nehmen mit 6 oder 8", oder die Behringer mit 8,75 Zoll. Die kommt zB schon sehr gut runter, da schauen viele HiFi-Boxen alt aus, und mit um die 350 Euro (Paar) sind sie sowieso recht günstig (Version mit Bändchen kostet mehr).
http://www.thomann.de/de/behringer_b2031a_truth_aktivmonitor.htm
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verbindung PC- Studio-Monitor mit externer Aufnahmequelle
Dont_Bebop am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 18.06.2009  –  3 Beiträge
Lautsprecher/Monitore für PC Schreibtisch
wynton am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  5 Beiträge
Suche praktische Monitore/PC-Lautsprecher
der_pinguin am 17.09.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2016  –  4 Beiträge
Hifi Anlage für PC
kakashi am 24.05.2010  –  Letzte Antwort am 25.05.2010  –  2 Beiträge
Studiomonitore vs. normale PC Boxen
punkrock11 am 05.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  3 Beiträge
Lidl vs. Creative
paulemaule am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2004  –  2 Beiträge
Monitore zum Musikhören?
hans_mueller am 19.07.2009  –  Letzte Antwort am 21.07.2009  –  5 Beiträge
Suche DAC für Monitore und Kopfhörer!
Cortana am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  43 Beiträge
Monitore dröhnen über Soundkarte
hrabbit am 10.06.2016  –  Letzte Antwort am 16.06.2016  –  6 Beiträge
2.1 PC-Lautsprecher mit seperatem Verstärker
netpadde am 22.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 129 )
  • Neuestes MitgliedMölli2806
  • Gesamtzahl an Themen1.344.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.191