Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC Reguliert die Lautstärke

+A -A
Autor
Beitrag
RageMage83
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Sep 2016, 07:35
Hallo wie oben beschrieben scheint mein pc die Lautstärke der Musik zu regulieren habe heute mal ein wenig am Equalizer gespielt und dabei bemerkt das wenn ich die Lautstärke z.B. anhebe sie kurtz hoch geht aber dann wieder leiser wird hat jemand ne Ahnung woran das liegen kann ?
Rio_S
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Sep 2016, 07:44
Das kenne ich eigentlich eher von billigen Fernsehern mit sog. Dynamischer Lautstärkepegel.... Funktioniert erbärmlich. Sowas gibts auch für Helligkeit. Da "flackern" die Bildschirme dann gewissermaßen. Bei nem PC ist mir diese Funktion so noch nicht begegnet, ich nehme aber an das es in etwa das gleiche ist und auch so heisst.
Soll vermutlich bei "leisen" Gesprächen deutlicher das gesprochene Wort herausstellen. Das blöde is nur, wenns nach dem Gespräch im Film knallt, hauts dir (und den Nachbarn) die Gläser aus der Brille und wird erst dann wieder leiser ...
RageMage83
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Sep 2016, 07:47
Irgent eine Ahnung wie ich das los werde eventuell :p ?
Rio_S
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Sep 2016, 08:05
Dazu müsste man jetz erst mal wissen, ob du über den PC direkt ausgibst, oder das Signal weiter an einen TV Bildschirm weiterleitest. Welches Betriebssystem läuft? Und: "regelt" sich die Lautstärke so, wie ich es oben beschrieben habe?
Nachtrag: Welches Programm wird zum abspielen verwendet?


[Beitrag von Rio_S am 04. Sep 2016, 08:10 bearbeitet]
RageMage83
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Sep 2016, 08:11
windows 10, direkt per klinge also kopfhörer, und ja so wie beschrieben
Rio_S
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Sep 2016, 08:51
Du musst die Einstellungen Überprüfen. Es gibt angeblich wohl eine Möglichkeit alle AddOns und so weiter wegzuschalten. Außerdem sollt du WIE HIER die Einstellungen setzen.
Da ich selbst nicht mehr mit Windows arbeite kann ich leider keine Detaillierte Click 'n Follow - Anleitung bieten, aber es funkt irgendwo eine "Ich will besser machen" - Funktion dazwischen und versaut dir den Klang. Diese musst du ausschalten. Vermutlich ist es was Windows eigenes. Evtl auch eine Einstellung des Media - Players? (sofern du den einsetzt)
RageMage83
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Sep 2016, 12:52
ich nutze aimp3 von daher aber ich gucke mir mal die seite an und melde mich nochmal danke

UPDATE: nutzt leider nix hab ich schon gemacht sonst noch wer ne idee ?


[Beitrag von RageMage83 am 04. Sep 2016, 12:55 bearbeitet]
audiophilanthrop
Inventar
#8 erstellt: 04. Sep 2016, 19:01
Was für einen Rechner hast du da eigentlich? (Daß man den Leuten auch immer alles aus der Nase ziehen muß...) Das ist nicht zufällig ein Notebook? Da sind oft standardmäßig Optimierungen für die integrierten Tröten aktiv, u.a. Dynamikkompression.

Wenn ein Realtek-Codec verbaut ist: Im HD-Audio-Manager kann man "Lautsprecher mit gesamtem Frequenzbereich" anhaken.

Sonst: Wiedergabegeräte - Konfigurieren - 2x Weiter - Vollspektrum-Lautsprecher - für die Fronts anhaken. Es gibt auch tlw. zuschaltbare Effekte in den Eigenschaften des Wiedergabegeräts, da auch nachsehen.

Wenn du im AIMP WASAPI-Ausgabe auswählst, sollte das ganze übrigens komplett irrelevant sein.

Bei Einsatz von EQs übrigens immer aufpassen, daß genug Headroom vorhanden ist - die maximale Amplitude eines Digitalsignals ist nämlich begrenzt. Bessere Exemplare haben deswegen auch eine Pregain/Precut-Einstellung. Wenn der Gesamtpegel damit um die maximale Anhebung eines Frequenzbandes abgesenkt wird, ist man auf der sicheren Seite.


[Beitrag von audiophilanthrop am 04. Sep 2016, 19:03 bearbeitet]
RageMage83
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Sep 2016, 19:53
sry nicht grad meine stärke mitzudenken is nen tower also kein lapy und ja ist realtek und als player aimp

"Lautsprecher mit gesamtem Frequenzbereich" <-- wo finde ich diese funktion ?

und vielen dank für die umfangreiche Antwort.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LAUTSTÄRKE PC - Musikanlage
georgefreek am 10.04.2004  –  Letzte Antwort am 10.04.2004  –  2 Beiträge
HILFE bei PC Lautstärke
chris20vt am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2006  –  5 Beiträge
interner PC-Lautsprecher Lautstärke erhöhen
slofis am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.02.2010  –  6 Beiträge
Lautstärke am PC per Software steuern -> Qualitätsverluste bei geringerer Lautstärke?
PoWl am 30.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  5 Beiträge
Lautstärke per Treiber im PC einstellen
Torti85 am 07.09.2005  –  Letzte Antwort am 15.09.2005  –  4 Beiträge
PC-lautstärke je nach Programm automatisch umschalten
Cyberstar am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  2 Beiträge
Lautstärke an Studiomonitoren oder am PC ändern?
mydroid am 03.11.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2012  –  3 Beiträge
Kopfhörer + PC verbunden Lautstärke(Output) zu laut
Zorro23 am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  3 Beiträge
Lautstärke über Kopfhörer
venny am 16.06.2003  –  Letzte Antwort am 25.06.2003  –  4 Beiträge
Unterschiedliche Lautstärke Lautsprecher
Scyc am 14.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedspacefrog110
  • Gesamtzahl an Themen1.345.371
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.211